PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SUCHE Bauplan für Depron Segler



David P.
03.04.2013, 18:46
Hallo,
habe das Problem, dass ich keinen Funktionierenden Link mehr zu den Bauplänen der Depron Segler Finde.
Da gab es mal vor ein paar Jahren wohl welche, die gehen leider nicht mehr.
Hat evtl. einer von euch diese Pläne auf dem PC bzw. einen funktionierenden Link?
Suche im Prinziep einen Segler mit min. 1m Spannweite... kann auch 1,5m etc. haben ;-)

Gruß David

Hapa
05.04.2013, 16:20
Moin,

Hat den keiner irgendein Link?
Ich such auch schon seit längerem, hab aber noch nichts gefunden.

Bei über 120 Hits muss doch einer was kennen?

jochen_w.
05.04.2013, 17:34
Also ich habe zwar gerade keine Links parat (werde jetzt aber mal suchen und ggf. dann nochmals hier posten), ABER ich kann euch nur sagen, dass es wirklich nicht schwer ist, einen kleinen Depronsegler selbst zu bauen.
Ich habe in den letzten Jahren schon einige gebaut, sowohl kleinere unter 1m Spannweite mit ebener Platte als Profil als auch etwas größere bis 1,2m mit "richtigem" Profil (Depronschalenfläche, hierzu habe ich hier auch schon einen ausführlichen Post geschrieben, Link suche ich euch gleich mal raus).
Ich kann euch nur dazu ermutigen sowas mal selbst zu probieren, denn der Aufwand ist eigentlich nicht größer als beim Bauen nach Plan (man muss ja keine Schablonen ausdrucken, auf Pappe übertragen, ausschneiden usw.) und man hat am Ende einfach was eigenes.

Gut bewährt hat sich bei schwachen Bedingungen an kleinen Hängen bzw. im Park bei mir ein Segler, bei dem ich die Tragfläche (ca. 80cm Spw. und durchschnittliche Tiefe von 10cm) aus 6mm Depron einfach über der Tischkante gebogen habe. Also eigentlich eine gewölbte Platte. Dazu habe ich noch die Vorderkante schön gleichmäßig abgerundet und die Hinterkante von der Oberseite her dünn auslaufend zugeschliffen (man muss aber schon noch min. 2mm stehen lassen damit die Kante nicht zu empfindlich wird).
Das Teil war sehr langsam unterwegs, hat sich gut und eng kreisen lassen (gute Portion V-Form hat natürlich auch dazu beigetragen und die äußeren 10cm der Flächen hab ich noch hochgebogen) und wegen der Wölbung zusammen mit dem geringen Gewicht (120g oder so) konnte man noch ohne Holm auskommen.
Wie der Rumpf dann aussieht ist ja zum größten Teil Geschmackssache, man sollte ihn nur hinten raus nicht zu dünn machen.

Gruß
Jochen

jochen_w.
05.04.2013, 18:01
Also zu Plänen habe ich jetzt mal das hier gefunden:
- Nurflügler: http://diydrones.com/profiles/blogs/jynx-depron-made-glider
- Fox: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=806566
- noch was für Kunstflug: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=885150

Und so zur Anregung: http://www.thuro.at/index.php?option=com_content&view=article&catid=40:stixsi-der-kleine-depronsegler&id=85:stixsi-der-kleine-depronsegler&Itemid=78
http://www.lecun.org/hobby/allplanes.html#microplaneur

Vll. lohnt es sich auch, mal mit den Herrschaften hier Kontakt aufzunehmen: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/381070-Fr%C3%A4sfreunde-Gilching-Argelsried-erster-Streich-Grunau-Baby-M-1-10-aus-Depron

Außerdem ein altes Video zum Thema Flächenbau von mir:

http://www.youtube.com/watch?v=wM6QZ-Gr-74
(Gibt inzw. noch weit mehr Videos dazu von allen möglichen Variationen, man kann natürlich die Rippen auch nach ganz hinten gehen lassen, andere Profile nehmen usw. ...)

Gruß
Jochen

Gast_2783
05.04.2013, 18:41
Hallo David,

mir fällt der hier ein http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1043494 oder der http://www.rclineforum.de/forum/board19-fl-chenflugmodelle/elektroflug/285881-la-piuma-ein-depron-elektroseg/


Gruß Niels

tg1
06.04.2013, 22:25
Hallo David,

da fallen mir die diversen Konstruktionen aus den letzten Jahren von Hilmar Lange ein: Tyto, Ellvi, Ka-8 B, Milano, Flinky, La Piuma, Hibou, Lara, G-109, ASK-21.

Sind früher beim Verlag VTH (FMT, Foamie) und aktuell bei Modell-Aviator erschienen.

Hilmar ist sowohl hier als auch im "Nachbaruniversum" Benutzer, Mitleser und Schreibender.

Ansonsten fällt mir noch der Depron-Nuri-Segler "DizzyBird" ein.

Ich wünsche Dir, dass auch für Dich etwas bei dieser stattlichen Auswahl dabei ist.
Viele Grüße
Thorsten