PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kraftvolle Antriebe für Kunstflug-Parkflyer



favonius
07.06.2002, 10:51
Liebe Kollegen

Ich baue gerade eine Cap 232 als Kunstflugparkflyer. Das Modell hat eine Spannweite von 0,90m und ein Leergewicht von ca 400g (Fluggewicht 800g -1000g).

Mit welcher Elektro-Antriebsvariante (Motor, Getriebe, Latte, Akku, Regler) erhalte ich eurer Meinung nach einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Gewicht für kraftvollen Kunstflug und vernünftigen Landeeigenschaften.

MfG

Favonius

Michael Greven
07.06.2002, 12:38
Hi,

ich hatte mal eine CAP232 mit 80cm mit einen Jeti 15-3 an 6-Zellen TS1700 AUP. Das ging schon ganz gut. Vielleicht schau die mal einen kleinen Mega 22/10/xx an. Diese Motoren sind recht günstig und wiegen nur 100 gr. Eigene Erfahrungen habe ich allerdings keine.

In einem kleinen FunFlyer nutze ich einen Hacker B20L-18 mit Getriebe 4:1 an 10 Zellen KR-500AR oder 3NUS an einer 10 x 4,7 APC Latte.
Mit diesem Antrieb ist das Modell (Gewicht mit Akku ca. 620 gr) schon ganz gut unterwegs.
Mit deinem Modell (bei ca. 800 Gr) wird es zwar nicht mehr senkrecht gehen, aber schon ganz gut fliegen.

Gruß, Michael

Gerhard_Hanssmann
07.06.2002, 15:08
Hallo
>>hier<< (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=000134) gibts zu diesem Thema einige Lösungsvorschläge.