PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DraftSight Ecken abrunden an vorhandenen dxf/dwg



paulpanter82
21.04.2013, 18:05
Hallo Leude

Ich arbeite seit Jahren schon mit Corel und werde auch dabei bleiben:D
Aber die Funktion Radius bezogenen abrunden von Ecken fahlt darin leider.
Also das abrunden ansich in Draftsight kann ich schon wenn ich das eckige schon vorher dort gezeichnet habe.
Nun habe ich es an meinen vorhanden dxf usw austesten wollen aber daran funktioniert es nicht, jedenfalls jetzt noch nicht.
Muss ich die geladene dxf vorher frei geben oder öffnen oder oder oder???

Gruß Michael

rkie
21.04.2013, 22:34
Hallo Michael,
das sollte ganz easy gehen. Vermutlich hast Du Splines und keine Linien.

Gruß Rudi

hommelm
21.04.2013, 22:41
Hallo Michael




Also das abrunden ansich in Draftsight kann ich schon wenn ich das eckige schon vorher dort gezeichnet habe.
Nun habe ich es an meinen vorhanden dxf usw austesten wollen aber daran funktioniert es nicht, jedenfalls jetzt noch nicht.



Du kannst auch 2 Konturenelemente (z.Bsp.: Linien) abrunden, wenn diese nicht zusammen verbunden sind.
Wenn die Linienenden zu weit auseinander liegen, werden sie entsprechend verlängert. Sollten sie sich überkreuzen,
entsprechend gekürzt.
Mann muss nur wenn man den Befehl "Abrunden" aufruft den entsprechenden Rundungsradius eingeben.
Dazu erhälst Du direkt nach aufruf des Befehls eine Auswahlliste der möglichen Optionen zur Bearbeitung.
Diese sind dann blau geschrieben. Mit Eingabe der Unterstrichenen, groß geschriebenen Buchstaben (in Fall der Radiusauswahl "RA")
kann dann der entsprechende Rundungsradius eingegeben werden. Danach nur noch die 2 zu verrundenden Zeichnungselemente
auswählen und schon ist die Sache erledigt.
Mann sollte nur beachten, damit der Rundungsradius kleiner ist, wie die zu verrundende Linie, sonst funktioniert das ganze natürlich nicht.
(2 Linien mit 5 mm länge können nicht mit einem 10 mm Radius verrundet werden)




Muss ich die geladene dxf vorher frei geben oder öffnen oder oder oder???



Ich wüsste jetzt nicht was Du freigeben willst. Die DXF solltest Du natürlich in DraftSight öffnen. :D



Viele Grüße
Michael

paulpanter82
21.04.2013, 23:18
Hallo Leude

Und könnte ich denn aus meinen Splines in DS "Linien" machen?
Wenn ich etwas in DS zeichne kann ich auch die ecken Abrunden das mit Radiusangabe usw habe ich ja längst verstanden, ich weis nur nicht warum es nicht mit meinen dxf geht??

Gruß Michael

hommelm
22.04.2013, 00:00
Hallo Michael,




Und könnte ich denn aus meinen Splines in DS "Linien" machen?



Also die Kovertierung kannst Du am einfachsten machen, in dem Du die DXF in DraftSight öffnest und dann auf "Speichern unter" mit neuem Namen versehen und als Dateityp
"R12 Binärzeichnung (*.dxf)" auswählst und dann abspeicherst.
Wenn Du dann die neu gespeicherte Datei öffnest hast Du alle Splines zu Polylinien Konvertiert. Dies macht dann DraftSight beim Speichervorgang.
Polylinien kannst Du dann mit normalen Zeichnungselementen oder aber auch mit anderen Polylinien mit der normalen vorgehensweise abrunden und fasen.




Wenn ich etwas in DS zeichne kann ich auch die ecken Abrunden das mit Radiusangabe usw habe ich ja längst verstanden, ich weis nur nicht warum es nicht mit meinen dxf geht??



Wenn Du in Corel deine Linien mit Splines gezeichnet hast, speichert Corel dies auch in der DXF als Spline ab.
Splines kann man im CAD nicht abrunden, diese müssen entweder zu Polylinien oder zu "normalen" Zeichnungselementen
wie Bogen, Kreis, Linie aufgelöst werden. Wobei das Auflösen zu Zeichnungselementen meines wissens nur über kostenpflichtige
Zusatzprogramme funktioniert.
Nur Polylinien oder Zeichnungselemnte können abgerundet oder gefast werden, was dann auch erklärt, warum Du die im CAD erstellent
Zeichnungselemente entsprechend bearbeiten kannst.

Grüße Michael

paulpanter82
22.04.2013, 18:54
Hallo Michael

Das "speichern unter" in R12 Binär hat nicht funktioniert, ich habe auch die anderen möglichkeiten ausprobiert aber es will einfach nicht.
Mal kommt:
Abrundung erfordert zwei Linien, Bogen, Kreise oder Polylinien.
oder auch:
3D Polylinien können nicht abgerundet werden.

Womöglich gibt es da noch einen Hacken in der Freeversion das man externe dxf / dwg´s nicht unbegrenzt in DS bearbeiten kann:mad:

Gruß Michael

hommelm
22.04.2013, 22:30
Hallo Michael,

also ich habe das ganze bei mir probiert.
Ich habe eine Corel X5 Version, mit der ich allerdings keine Zeichnungen mache, da gengenüber dem CAD viel zu umständlich.
Wenn ich aber Splines in Corel erstelle und die Datei als DXF speichere funktioniert das öffnen in DS (Versin V1R1.4) und
"speichern unter" R12 DXF tadellos.
Warum das bei Dir nicht funktioniert kann ich so jetzt auch nicht sagen.
Hast Du deine Zeichnungen in Corel überhaupt mit Splines erstellt ? Oder was für Zeichenfunktionen hast Du sonst benutzt ?
In X5 kann man ja auch "normale Linien" erstellen, evtl. kannst Du deine Zeichnungen in Corel zu Polylinien, Linien und Kreisen
konvertieren und dann als DXF speichern.
Es gibt ja viele Möglichkeiten.

Gruß Michael

paulpanter82
22.04.2013, 23:08
Hallo Michael

Also ich habe jetzt noch mal eine Testzeichnung einfache Vier bzw Dreiecke in Corel X4 gemacht mit:
Viereck
Stifft
Polylinie
Bezier
Freihand

Das dann als dxf - R11 und Autocad2000 exportiert.
Diese Dateien in DS geöffnet konnte ich nur das Viereck abrunden.
Dann mit neuem Namen gespeichert als R12 Binär, diese Datei neu geöffnet.
Konnte immer noch nur das viereck abrunden.

Als was exportierst du denn aus dem Corel?

Ich zeichne vorwiegend mit Polylinien, bei komplexen Rippen mit Füssen, Auschnitten usw erstelle ich mir Schablonen aus denen ich mir dann per "inteligente Füllung" und "verschmelzen" ich mir die benötigten Teile zusammen setze das ist bei mir mittlerweile in Sekunden erledigt aber ich arbeite auch schon einige Jahre mit Corel.

Gruß Michael

hommelm
23.04.2013, 20:50
Hallo Michael,

also ich exportiere oder gehe auf "speichern unter" in Corel und dann wird mir entweder DXF-AutoCAD oder DWG-AutoCAD
angeboten, wenn ich das dann speichere funktioniert das abrunden in DS wunderbar.
Wie schon gesagt ich habe die Corel-Version X5.

Grüße Michael