PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einziehfahrwerk für Duo Discus im Maßstab 1:3,75



StratosF3J
31.12.2005, 13:00
Hallo zusammen,

in meinem bisherigen Flieger Leben habe ich "nur" Fema EZFW verbaut. Alle eingebauten tuen ihren Dienst sehr gut. Da ich unseren CIP-Geschäftsgedanken bereits verinnerlicht habe (Continues Improvement Process) möchte ich gerne alle Namhaften Hersteller von EZFW abgrasen. Welche kennt ihr denn noch?

Des Weiteren habe ich bei Fema das Problem, dass der Duo einen Maßstab 1:3,75 und so ca.11kg wiegen wird. Jetzt liefert Fema das EZFW mit dem richtigen Maßstab nur für ein Fluggewicht bis zu 10kg. Soll ich jetzt eher auf den Maßstab 2,5 - 3,2 gehen?

Da ich das EZFW in meinen Duo mit KTW einbauen will, spielt auch die Größe des Rades eine Rolle. Hier könnte ich beim kleinen ein 100mm Rad einbauen und das Größere hatte ein 127mm Rad. Was meint ihr hierzu? Mein Bauchgefühl sagt mir ein großes Rad ist immer besser.

Zweite Frage: Kann ich in die Vollgummiräder ein Kugellager einbauen? Ich möchte einen kleinen Rollwiederstand sicherstellen, bin mir aber nicht sicher, ob dies geht. Habt ihr hierzu eine Idee?

Grüßle
Thomas

DG-Fan
31.12.2005, 13:29
Hallo Thomas,
ich habe letzten Monat meine DG 1000 von LET bekommen(Maßstab 1:3,75/5,33m Spw).Dort ist ein super Scale-EZFW mit Radbremse verbaut.
Das man auf der LET-HP sich auch anschauen kann mit einem kleinen Funktionsfilmchen.Bekommt man bestimmt auch,ohne ein Modell zu kaufen.
TS-Modell,Lenger und TUN in der Schweiz vertreiben die Modelle von LET.
www.letmodel.cz

Gruß
Thomas

Nimeta
31.12.2005, 14:02
www.ernstreiff.de

Michael Hermann
31.12.2005, 16:37
Thomas,

guckst Du hier.....http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=95835&sid=8a0265dd50d07b41b0b9b74af004696d&hilight=Fahrwerk%2013&hilightuser=0

Gruss Micha

K1200RS
31.12.2005, 19:16
Hallo StratosF3J
oder hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7377183954&ssPageName=STRK:MEWA:IT


MfG
K1200RS

Locke
31.12.2005, 19:18
Hallo Thomas,

@K1200RS : über die bin ich auch schon gestolpert..., Hersteller ?

Fahrwerke hat doch auch der Thommy...

Beim Rad würd ich nix ändern, von wegen der Größe.
Da könntest Du dann wiederrum Probleme mit deren Klappenausschnitt bekommen
und das Teil könnte dann auch an die Klappmechanik stoßen.
Nur die guten Vollgummis nehmen und gut. Rollen tun die auch so gut...

Mach Dir mehr Gedanken über den Duo..., wie, wer, was ,usw,usw....

Gruß Pierre

K1200RS
31.12.2005, 19:55
Hallo Locke

http://www.ultratec-cnc.de/

MfG
K1200RS

StratosF3J
01.01.2006, 11:07
Hallo zusammen,

zuerst Mal ein Frohes Neues Jahr. Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken, die ihr Wissen mit mir teilen. Ich habe wieder einige neue Fahrwerkshersteller entdeckt, die ich ohne eure Hilfe nie entdeckt hätte.

@Pierre,
du hast natürlich wie immer recht ;-)). Ich sollte mich erst um das Wesentliche kümmern. Will aber die einfachen Dinge zuerst machen.

Grüßle
Thomas

Michael Hermann
01.01.2006, 11:24
Hallöchen,

ja die von "Ebay" sind bestimmt sehr gut verarbeitet, haben aber zwei entscheidende Nachteile.
1. Sind leider nicht Scale.
2. Diese art der Dämpferanordnung beansprucht recht viel Platz im Cockpitbereich.
Bei einem Scale Copckpitausbau kann es bei bestimmten Seglertypen recht eng werden.
Hier nochmals die Bilder von Marco´s Fahrwerk und der direkte Link auf seine
Holländische Homepage.
http://www.airworld.nl/duitshome.htm

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/36/4186836/1024_3135306666306439.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/36/4186836/400_3639303834613136.jpg

Bei dem Foto im Rumpf, handelt es sich aber noch um den Prototypen.
Die neuen sind erst ab Ende Januar erhältlich, auch mit Radbremse.
Federabstimmung bis ca. 20Kg Segler.

Gruss Micha

Locke
01.01.2006, 12:17
Hallo,

was es nicht aber auch alles gibt..., das sieht doch schon eher original aus.
Die weiten des www. sind unerschöpflich....

Gruß Pierre

StratosF3J
01.01.2006, 13:02
Hi Michael,

weißt du denn bei welchen Seglertypen der Cockpitausbau mit dem Dämpfer nach vorne enge werden kann? Ich habe eine Discus 2c im Maßstab 1:3,5 aufgebaut. Da hat dies sehr gut gepasst. Es gab aber nicht sehr viel Luft ;-)). Was meinst du zu einer Duo wird es da sehr eng zu gehen? Das EZFW von airworld.nl sieht ja richtig groß aus. Für mich muss es nicht unbedingt Scale sein. Es soll gut, sicher und leicht sein.

@ Thomas,
Let Modellbau hat leider das EZFW nicht als Zubehör. Es sieht ja richtig mächtig aus.

Was gibt es denn sonst noch?

Gruß
Thomas

Michael Hermann
01.01.2006, 23:22
Hallo Thomas,

du scheinst meinen zuvor eingestellten Link nicht beachtet zu haben.:(
Da steht sehr deutlich, daß das LET Fahrwerk sogar hier in Deutschland sepereat zu erwerben ist
In Deutschland einzeln zu beziehen bei .

Jochen Haas COMCAL
Hahnenkammweg 3 73266 Bissingen/Teck, GERMANY
E-mail: Jochen.Haas@gmx.net
In diesem Link steht auch wo die Gewichtsgrenze bei dem LET Fahrwerk liegt.
Der sehr hohe Fahrwerksrahmen hat folgenden Grund, (im Bild gut ersichtlich)
die Kräfte werden dort nicht wie sonst üblich über Spannten in den Rumpfboden eingeleitet, sondern so wie es aussieht, über eine solide GFK- Stütze direkt in die Tragflächenaufnahme abgeleitet.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/36/4186836/1024_3933626233346434.jpg

So jetzt zu der Sache mit dem "eng werden".
Wirklich "eng" wird´s bei allen Seglern wo du zur Nickkompensation bei KTW Start, das Fahrwerk weiter nach vorne platzieren musst.
Mein Kumpel hat eine ASW28 1:3 mit KTW und einem solchen vorgesetzten "Ebaymäßigen " Fahrwerk. Er musste beim Cockpitausbau da ganz schön mogeln. Aber wie gesagt, alles ist machbar wenn es nicht 100% Scale sein muss. Letztendlich ist halt alles auch eine frage des Preises, ob es ein Scale fahrwerk sein muss oder es letztendlich ein "kostengünstigeres" solides Standardfahrwerk nicht auch tut. Und davon ist die Auswahl ja mitlerweile riesig.

Gruss Micha

StratosF3J
02.01.2006, 08:53
Hi Micha,

sorry, habe tatsächlich deine Nachricht total überlesen. Sollte mir eigentlich nicht passieren ;-))

Da ich mich ja für eine Duo entschieden habe, brauche ich das EZFW nicht mehr nach vorne zu schieben, oder vielleicht doch 1cm nach vorne. Na ja das werden wir noch sehen. Für mich muss es nicht Scale like sein. Bisherige Anbieter von Standard EZFW sind,

FEMA
Ernst Reif
UltraTec

Wenn es einer mehr Scale mag, wird sich wohl auf folgende Anbieter festlegen,

Schadl
airworld.nl
Jochen Maas COMCAL (LET)

Sind das so die namhaften Hersteller? Wenn ja, werde ich mich wohl auf das UltraTec stürzen, da es ein gutes Preis-Leistungsverhältnis hat.

Grüßle
Thomas

Michael Hermann
02.01.2006, 11:23
Und den hast du noch vergessen, hat nicht nur KTW´s! :http://www.jk-klapptriebwerke.de/

Gruss Micha