PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turn Left



Schnitti
02.01.2006, 12:39
Hallo,
wie habt ihr die Antenne beim TL verlegt? Einfach durch den Rumpf nach hinten geleitet, würde sie ca. 50 cm überstehen und hätte in Kurven evtl. eine Peitschenwirkung. Oder aber einen 0,6 mm Stahldraht nach ca. 15 cm Kabel angelötet und diesen hinten überstehend? Wer kann helfen?
Gruß
Bernd:rolleyes:

Gast_7368
02.01.2006, 14:56
Hallo

also ich lasse sie höchstwahrscheinlich hinten rausstehen, ich wage schwer zu bezweifeln ob da ne peitschwirkung auftritt! Welches Setup willst du einsetzen?

Gruß Stefan

Schnitti
02.01.2006, 18:25
Hallo,
ich habe 2x Dymond D60 Servos auf Quer, ein JR 2081 auf Höhe, Schulze 4 Empfänger und Kontronik 480 - 33 + Jeti 70 A Regler + 7 GP 2200 P & M von Carbon Technik montiert. Sobald die Temperaturen etwas steigen geht es zum Erstflug. Ach ja, Prop soll ein 5,5 x 5,5 sein. Was meinst Du zu dem Setup?

Gruß Bernd

Gast_7368
02.01.2006, 19:24
Hallo

Welches Gewicht erreichst du so? Ich würde eigentlich gerne 8 Zellen einsetzen, bekomme zu meiner Frage (weiter unten) aber leider keine Antwort! Also ich setzte 3x Graupner 261, nen Webra S6 (oder so), nen Schulze (glaube 40A) und einen Pylonmotor (ein älterer aber sehr guter Bürstenmotor) ein;) Gewicht kommt sehr auf den Akku!

Gruß Stefan

Baste
02.01.2006, 19:45
Hallo Stefan

Ich würde den Webra S6 Empfänger nicht in das Modell einbauen. Ich hab mit diesen Empfänger keine guten Erfahrungen gemacht!

Nimm was ordentliches.... C12 oder aber auch den R700. Einen Mpx 5/6 glaub ich brauch ich dir nicht zu empfehlen:D :rolleyes: wobei der auch nicht so schlecht wäre.

Gruß
Sebastian

Gast_7368
02.01.2006, 19:51
Hey Sebastian
komm du mir in den Verein:p Der Webra Enpfänger hat seit 15 Jahren zig Modelle (auch viele Speedmodelle wie z.B. das Delta) überlebt und geht top;) Oder war das nur ein Witz (wusstest du das ich da bin?)! Außerdem liegt ein C 12 hier der aber viiieeell zu schwer und zu breit für den Rumpf ist! Wundert mich, dass du mir keinen ACT empfehlst und 3200 Lipos die so lange halten *insider* (und nur Spaß)!

Gruß Stefan

Gast_2097
02.01.2006, 20:13
@ Haubentaucher Stefan und Sebastian,
wie wärs mit einem DS19 - das ist das mindeste was in so ein Modell reinkommt (siehe meinen EasyStar) - das teuerste an diesem Modell ist der Empfänger.

@ Stefan,
freu mich schon im Sommer, wenn es "TURNLEFT-Schnitzel" aus dem WILGAGRILL gibt - schmatz
und
der Regler ist ein 30A Regler den Du mir aus meinem EasyStar "geklaut" hast.

Gruß
Helmut

Gast_7368
02.01.2006, 20:51
Hi Helmut

so schnell wie der dann ist kannst du Easystar und Seglerpilot garnicht schauen:D Also jetzt wieder zurück zum Thema und der Empfänger bleibt drin:p DS 19 ist ja in der Funtana und würde nie rein gehen! Außerdem macht dein Regler deutlich mehr als du glaubst (wer lesen kann ist klar im Vorteil:p )!
...so und jetzt wieder zuück zum Thema ohne Störungen von lahmarsch Jet und Easystarpiloten;)

Gruß Stefan

Baste
02.01.2006, 21:03
Jetzt gehts aber los

@ Stefan: Ich wünsch dir schon mal viel Glück mit den Turn Left!

Und übe schon mal fleißig am Sim denn sonst gehts dir wie bei deinen Delta und bekommst nach eine Minuten Angstfalten auf der Stirn:D :D

Klinke mich hiermit vom Thema aus.
(ist unter meinen Niveau;) )

Gruß Sebastian

Schnitti
02.01.2006, 22:38
Turn Left Gewicht
Ich komme mit meinem o.g. Setup auf 960 g, das sollte o.k. sein. Zum Thema Empfänger kann ich den neuen Schulze nur empfehlen, er ist sehr leicht (ca. 9g) und wird auch von einigen f5d Leuten eingesetzt.
Zum Thema Antenne habe ich leider immer noch keine Antwort von einem, der ihn schon geflogen ist Meldet Euch doch bitte mal.
Grüße Bernd

gemuesemusiker
03.01.2006, 00:33
Hallo zusammen,

ich habe mit dem Nano S6 nur gute Erfahrungen gemacht, auf unserem Platz läuft eine Funkstrecke durch, es ist bei uns einer der besten Empfänger.

Gruß Rainer

Gast_2097
03.01.2006, 07:14
@ Sebastian,

so ernst kenn ich dich ja gar nicht - heute nicht zum Scherzen aufgelegt?

Gruß
Helmut

Gast_7368
03.01.2006, 10:57
Zum letzten mal OT dann wieder zum Thema!
@ Sebastian
haha Angstfalten, dass hat unterschnitten wie sau und hatte nur nen Schalter, gell! Außerdem will ich nicht sagen was du alles hattest als du deine F 16 geflogen bist:p Außerdem kann man bei mir sagen ob das Messerflug ist oder nicht, bei dir weis man das ja nicht so genau aber so ein Shocky fliegt halt nicht so leicht wie ihr beide das von den Easystars gewöhnt seit! Ich sage nur 26/27 Nov. in Waldmünchen:p

Also zurück zum Thema! Der S 6 bleibt drin, da er auch nur 16g hat und hervoragend funktioniert! Mag bei anderen anders sein aber dieser ist er lange genug im Einsatz um ihm zu vertrauen! Hat denn schon jemand 8 Zellen 2000Gp versucht? Wäre doch die alternative zu den GP 2200 oder? 9g/ Zelle leichter, vom Strom her reicht sie noch locker und die 8te Zelle fliegt vom Gewicht her umsonst mit! Wäre nur noch die Frage geht der Pack rein:confused:

Gruß Stefan

hotwinglet
03.01.2006, 14:52
Ich habe da einen Schulze 8 kanaler drinn. Und die Antenne ist ein Stahldraht. Aber Achtung !! wenn ihr weit weg und tief zur Landung einfliegt und noch genau auf euch zu dann kracht es auch da. Aber mit dem TL kann man ja auch tief und eng zum Landen reinkommen . das geht schon. und dann klappt es auch mit dem Empfang

Gruß ANdreas
ach ja ich fliege mit 4,75 zoll steigung da ist der STart besser die Laufzeit länger und an Speed kann ich nix wesendliches feststellen. Im Stand habe ich ca. 25.000 Umdrehungen

Gast_7368
03.01.2006, 16:23
Hallo

wie soll ich deine Antwort verstehen? Das ich in ner bestimmten Position landen bzw. fliegen muss um keine Störungen zu haben:confused: Also das wage ich schwer zu bezweifeln! Das macht ja überhaupt keinen Sinn! Hast schon mal nen anderen Empfänger getestet?

Gruß Stefan
PS: Gehen die Akkus jetzt rein:confused:

Schnitti
03.01.2006, 16:55
Hallo Andreas,
4,75 Steigung ist sicherlich ausreichend, welchen Durchmeser fliegst Du? Auch 4,75 ? Soweit ich weiß gibt es keine 5,5x4,75, oder doch und von wem?
Habt ihr die Querruder zur Landung hochgestellt? Auf Mischer mit Drossel wäre gut, hab nur keine Ahnung, wie ich das bei einer mc 16/20 programmiere.
8 Zellen kriegt man übrigens rein und zwar 4 + 4 durch kurze Kabel verbunden statt der Lötbrücken.

Gruß Bernd

Gast_7368
03.01.2006, 17:10
Hallo

ich rede ja nicht von den GP 2200 sondern von den GP 2000! Wenn dann möchte ich nen Inline verlöteten Pack! Würde mich halt interessieren obs geht oder nicht;) Aber scheinbar fliegn hier alle nur 7 GP 2200! Ich verwende ne Cam speed 5,5x5,5;) Beim Start wahrscheinlich nicht ganz so toll dafür aber in der Luft:D

Gruß Stefan

hotwinglet
04.01.2006, 08:47
Der Durchmesser des Propps ist 5,25 Zoll die gibt es z.B. bei höllein und wenn mal einer kaputt geht ist auch nicht sooo schlimm APC -Propps meine ich bei kaltem Wetter immer schön langsam aufsetzen.
Gruß Andreas

TheFlasH
04.01.2006, 14:38
Hallo Schnitti,

zu Thema QR hoch würde ich neinn sagen, also ich fliege nen Voodoo und fahre die Ruder nach unten!
Mit der MC 16/20 is das programmieren relativ einfach!
1. "Fb" reinmachen - FB hat nämlich fertige mixer dafür!
2. Mix S-A oder S-E (weiß gerade nicht genau) - und mixen
--------------------------------------
Dann müsste es gehen- ich sage dir die Tage nochmal bescheit, denn ich habe mein Handbuch verlegt! :-(

Gruß Sascha

hotwinglet
04.01.2006, 17:09
Das mit den Querrudern zum Landen ist so eine Sache ich brauche in der regel keine Landehilfen, wenn man sie hat um so besser , denn manchmal ist es doch schön sie zu benutzen. Die dinger gehen dann hoch was geht mit entsprechender tiefen Beimischung ca. 0,5-1 mm. Bei anderen Modellen habe ich das auch probiert und den Flieger hat es wie doof runtergedrückt dann habe ich die Qurr. nach unten als Wölbklappen benutzt >> der Flieger wurde dadurch langsamer ( mher Auftrieb) und konnte so gelandet werden . Das hängt aber von Proflil ab !!

Gast_7368
05.01.2006, 17:46
Hallo

So meiner ist fertig:D Fehlt nur noch der Akku;) Wiegt jetzt ohne Akku 585g was eigentlich ganz ordentlich ist, damit bleibe ich definitiv unter 900g! Werde vorerst mit 7 Zellen fliegen und wenns langweilig wird auf 8 umsteigen!

Gruß Stefan

Bärchen
05.01.2006, 22:33
Tach auch. Mach halt einen SMC14 Empfänger rein und löte einen 0,3mm Stahldraht an. Damit kannste dann machen wat du willst!!!!
Diese Combi funktioniert bei uns im F5d hervorragend!!

Der "noch Vize"

TheFlasH
06.01.2006, 14:42
ALso Schnitti,

Der Mix S-A 0 ist es (siehe S.45 im Handbuch), wenn du auch Höhe mit laufen lassen willst musst du den S-E 0 (S.45) auch programmieren!

Wenn du noch Fragen hast, musste einfach nochma Fragen!

Gruß Sascha

Schnitti
10.01.2006, 10:46
Vielen Dank für den Tipp, werde ich sofort probieren.
Gruß Bernd

knudti
31.08.2006, 15:34
Moin auch, ich bin neu Hier, aber ich fliege schon seit 16 Jahren, allerdings immer nur V-Modelle. Ich habe jetzt nen TL und bin den mit acht Zellen 2200er GP und Hacker B40 11S geflogen. Da ich beabsichtige, das Ding heißer zu machen, will ich den Vogel abformen und dann nen 6winder einbauen, hat jemand erfahrungen mit Zellenzahlen und Strömen, und vor allen Dingen mit Luftschrauben?
Wäre ür eine Antwort mehr als dankbar