PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1. Kermess Cup F3B-RES am 27.04.2013



Kayb
30.04.2013, 11:23
Am Samstag den 27.04.2013 fand der 1. RES Wettbewerb beim MFG Helmut Kermess in Puchheim bei München statt. Angereist waren 18 Piloten. Es waren einige F3J Piloten am Start, der namhafteste, F3J-Weltmeister Benedikt Feigl.


Nach kurzem Briefing startete der Wettbewerb um 9 Uhr.
Die Bedingungen zeigten sich als etwas durchwachsen, was aber für einen spannenden Wettbewerb sorgte. So wurde viel nachgestartet, die Windrichtung schwankte stark, teils auf Rückenwind, sodass die Hochstarthöhen oft niedrig waren. So gelang es, die ersten zwei Runden sehr wenigen, die 6 Minuten vollzumachen.
Zum dritten Durchgang wurde die Spannung der Hochstartgummis um ca. 10m erhöht. Sodass mehr Starthöhe möglich war. Auch gab es eine Zeit lang Gegenwind, sodass lange Flüge einfach waren und viele die 6 Minuten in der dritten Runde vollgemacht haben.
In der 4. Runde waren die Starthöhen wieder etwas niediger und die Bedingungen etwas schwieriger. Dennoch gab es einige volle Zeiten und Thermik.

So hatten sich für das Flyoff qualifiziert:

1. Marc Schwarzbach // BABA-JAGA (3970 Punkte)
2. Jonas Illg // BABA-JAGA(3962 Punkte)
3. Gert Schuster // PURES (3728 Punkte)
4. Norbert Allnoch // R.E.S.olution (3682 Punkte)
5. Ruben Bühler // BABA-JAGA (3570 Punkte)

Im 1. Flyoff herrschten die katastrophalsten Bedingungen im ganzen Wettbewerb: Kräftiger Rückenwind und schwierige Luft. So waren vielleicht 25m Hochstarthöhe drin. Extrem viele Restarts,(bis zu 5 Starts pro Teilnehmer...) es wahr definitiv Leistungssport... für die Seilrückholer. Die längste Flugzeit lag knapp über 1,5 Minuten. Vielleicht hätte man doch die Startrichtung umbauen sollen.
Im 2. Flyoff waren die Starthöhen nicht viel besser... aber wenigstens war Thermik da. So hatten die Flyoff-Piloten einen spannenden letzten Durchgang. Gert Schuster schaffte es mit viel Risiko weit im Downwind gute Thermik zu finden und so nach langer Flugzeit und einer guten Landung sicherte er sich den Sieg. Zweiter wurde Jonas Illg. Mir langte es auf den Dritten Platz. Marc wurde 4. Norbert Allnoch 5ter.

Der Wettbewerb war sehr gut organisiert, einzige längere Verzögerung war ein größerer Knoten in den Hochstartseilen. Danach wurde darauf geachtet, dass das Seil sofort rückgeholt wird. Ebenso wurde die Reihenfolge des ersten Starts vom Veranstalter vorgegeben--> eine sehr sinnvolle Maßname die oft zuküntiges Seilchaos verhinderte.

Der Organisation und den Helfern muss an dieser Stelle heftig gedankt werden, Ihr habt einen sehr guten Job gemacht. Auch die Verpflegung war super!

Persönlich bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Anfangs wollte es bei mir nicht so richtig laufen, konnte mich dann aber später steigern. Unsere BABA-JAGA's , haben die Vor-Flyoff-Platzierungen 1, 2, 5, 7, 12 erreicht. 3 Piloten schafften es ins Fly-Off gebracht und letztlich haben wir die Plätze 2, 3, 4 belegt.

Gruß Ruben

Hier die Ergebnisse:
http://s14.directupload.net/images/130430/m4vli78w.jpg

Video vom Wettbewerb, im 3. Durchgang.

http://www.youtube.com/watch?v=exsIUcn4fxQ&feature=youtu.be

989714
Gruppenbild

989713
Die Wettkampfleitung

989722
Das Lager der BG Penzberg

989712
Die Pures von Sepp und Gert

989721
Die BABA-JAGA-Piloten und ihre Flieger

Kayb
30.04.2013, 13:41
Jetzt sind auch die vollständigen Ergebnisse online.

http://mfg-kermess.de/relaunch/images/stories/2013/res_kermess_2013.htm

Gruß Ruben

Tobias Reik
01.05.2013, 15:55
Hi Ruben,

herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Ergebniss - Natürlich auch allen anderen Teilnehmern !

Viele Grüße
Tobias