PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mefisto von Reichard - Drive Set 501



philipp.spring
04.01.2006, 13:34
Hallo an alle!

Bin neu im Forum. Hätte mal eine Frage: Verträgt der Mefisto von Reichard ein Kontronik Drive-Set 501 mit 8-Zellen RC2400 bzw 10-Zellen GP2200 und einem 14X8 Prop oder ist das Drive Set zu "agressiv"?:confused:

Hatte anfangs einen Power Speed 650BB mit 3,8:1 Getriebe drinnen. Ist mir, vor allem was die Steigleistung anbelangt, zu wenig gewesen. Außerdem ist das Getriebe extrem laut gewesen. Darüber hinaus ist das Drive Set 501 etwas leichter, was den Segelflugeigenschaften zugute kommt.

Danke schon mal für Eure Antworten/Beiträge.:cool:

Peter Dörscheln
04.01.2006, 20:08
Hi,

da hast du grundsätzlich eine sehr gute Wahl getroffen ! Das 501 ist ein sehr universell verwendbares Antriebsset, mit dem du sicher noch viel Spaß haben wirst. Für den Mefisto ist es sehr gut geeignet, limitierender Faktor ist dabei aber die Stabilität des Modells. Ich würde an deiner Stelle mit 8 Zellen (10 würde ich nicht nehmen) eine Luftschraube montieren, die ca. 40 Ampere zieht. Damit ist dein Modell sehr gut motorisiert. Welche Luftschraube das in etwa ist, könnte ich dir morgen sagen (bin am falschen Rechner), aber bestimmt melden sich bis dahin noch einige zu Wort.

MfG Peter

philipp.spring
04.01.2006, 23:02
Vielen Dank Peter!

Das mit der Stabilität ist mir schon klar; mir geht es vor allem darum, rasch an Höhe zu gewinnen und weniger darum um mit dem Modell "herumzufetzen". Der Mefisto ist ja kein Hotliner, sondern eher ein Soft- bis Warmliner.

Betreffend der Luftschraubenwahl wäre ich dir sehr dankbar für (d)einen Tipp.

LG Philipp

Peter Dörscheln
05.01.2006, 14:04
Hallo Philipp,

die Luftschrauben 14 x 9, 15 x 10 oder 14 x 10 würden sich bei einem FUN 480/33 4,2:1 anbieten. Komische Reihenfolge, nicht wahr ? Aber lt. Software zieht der Motor 38,3 bzw. 41,9 bzw. 43,9 Ampere, obwohl die 15"-Latte bei 10" Steigung natürlich MEHR Strom ziehen sollte, als die gleiche, nur einen Zoll kürzere Latte. Das kann aber an der Luftschraubenform liegen. Wenn du ganz sicher gehen willst, ruf mal bei Kontronik den Mike an (Deutschland 0800-BRUSHLESS), dann weißt du genau, was du nehmen solltest. Dennoch glaube ich, machst du z.B. mit der 14x9 ACC keinen Fehler. Ich stell dir den KRam mal hier rein: (die Laufzeiten stimmen nicht, da meine Programmversion keine GP2200 enthält, in der Realität wären die also beträchtlich größer als angegeben !)

Gruß,
Peter

http://www.fliegerliebe.de/bilder/eantrieb.jpg

philipp.spring
05.01.2006, 14:23
Lieber Peter!

Danke für die nette und rasche Hilfe. Hast mir wirklich weitergeholfen.

Gruß,

Philipp