PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sender für Bell 47 G



Powerhelmi
08.01.2006, 11:50
hallo,
ich habe zu Weinachten auch eine Bell 47G bekommen, fliegt nach einstellarbeiten echt gut. Nur der Handsender ist für mich ungewohnt da ich
sonst nur mit Pult fliege. Hat schon jemand versucht den Heli auf eine
MC 22 zu prog., bei mir ist es bis jetzt in die Hose gegangen. Vieleicht
kann mir jemand ein paar Tips geben.
Gruß Helmut

falcon f16
08.01.2006, 17:23
Hallo soviel meine Kollegen gesagt haben geht das , must nur ein normales flächenprogramm aufrufen ....kein heli programm !!

Powerhelmi
08.01.2006, 22:04
hab ich schon ausprobiert, beim Orginalsender mußt du die Motortrimung
ganz nach hinten nehmen damit man am Motorregler die grüne Diode
durchgeschalten bekommt.Mit meiner anderen Steuerung habe ich das auch
gemacht aber ohne erfolg.
Gruß Helmut

sam grob
09.01.2006, 08:09
Kein Problem, hab das jetzt für eine FX-18 und eine FC-28 gemacht. Wie schon gesagt wurde, ein Flächenprogramm nehmen ohne alle Mixer. Die Kanäle sind 1-Roll, 2-Nick, 3-Motor, 4-Gier. Kanäle reversen bis alles passt. Die Motor-Elektronik schaltet nicht ein (LED geht nicht auf grün) solange sie kein "auf Null" Signal kriegt d.h. auch auf Kanal 3 einfach probieren ob normal oder reverse, kann nix passieren.

Powerhelmi
09.01.2006, 11:45
danke,
werde es diese Woche mal probieren.
Gruß Helmut

Elektroralf
05.02.2006, 22:48
Ich hab heut das ganze mit der mx22 gemacht.
Weil ich das Teil unüblich Fliege war es etwas kompiziert.
Aber mit nur Mixkanal und freie Mischer kannst du alles so programieren wie du es brauchst.
Da auf K1 (Nicken) kein Expo geht hab ich hier eine Gaskurfe programiert.
Die Stecker am Empfänger darfst du aber nicht ändern, weil sonst der Gyro um 90° verdreht arbeitet.
Das Teil fliegt mit Expo viel ruhiger.
Auch kannst du jetzt mehr Ausschläge programieren.
Was aber bisher nichts gebracht hat. vielleicht in einer großen Halle :D
Komischerweise dreht sich jetzt der Heli auch nicht dauernd raus.