PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regler programmieren unmöglich



Paleiko
15.05.2013, 23:36
Hey Leute,

bin gerade ziemlich verzweifelt. Ich versuche gerade einen Regler von Hobbyking zu programmieren (70amp Opto mit externem UBEC) und komme nicht einen Schritt weiter. Schließe ich den Akku mit Gasknüppel auf Null an, ertönt keine Regler-Melodie, sondern er piepst 4 Mal und fängt dann an die Programmierschleife abzunudeln, die aber vollkommen anders verläuft, als beschrieben wird. Schließe ich den Akku in Vollgas-Position an, kam vorher noch ein sechsmaliges Piepen (ich nehme an, da sechs Zellen) - jetzt bleibt er stumm. Er verhält sich, als wäre das Gas auf Reverse - ist es aber nicht! Ich kriege den Motor ums Verrecken nicht mal zum Anlaufen.

Hab den Sender auch erst kurz (T10) - das verrückte ist, dasselbe Spiel hatte ich auch mit einem anderen Regler, den ich zum Ausprobieren des neuen Senders hergenommen habe. Das kann doch nicht ernsthaft am Sender liegen? Und wenn ja, woran genau?

Hat sonst irgendjemand Erfahrung mit diesem Regler? Kann mir jemand irgendwie weiterhelfen?

In großer Hoffnung
Nikolai

Hans J
15.05.2013, 23:45
Moin,

nur so als Idee: Hast du einen Futaba/robbe Sender - dann kehr mal die Servorichtung des Gaskanals um.

Andreas Maier
15.05.2013, 23:45
Gasweg + und - 130 bis 135% dann geht es!



und nun schiebe ich deine Frage mal in die richtige Rubrik ! ;)



Gruß
Andreas

Paleiko
15.05.2013, 23:49
Richtung hab ich schon umgekehrt, da läuft es dann anders herum, zum Anlaufen krieg ich den Motor trotzdem nicht. Außerdem stüde Gas dann auf Reverse - rev müsste doch normalerweise genau andersrum funktionieren?!

Hans J
15.05.2013, 23:52
Welcher Regler ist es genau?

Paleiko
15.05.2013, 23:59
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=28225

Paleiko
16.05.2013, 00:10
Vielen Dank, Andreas, der Tipp mit dem Gasweg war schon mal super!

Hans J
16.05.2013, 00:21
T10, dann also zuerst den Gaskanal am Sender invertieren.

Dann Sender einschalten, Gasknüppel auf Vollgas (also vom Piloten weg:D), Empfänger einschalten und dann sollte nach einer Pause von 2 Sekunden die Tüdelüt-arie beginnen (in einer dauernden Schleife beginnend mit vier kurzen Beeps für Throttle). Dann Knüppel zurück (also zum Piloten hin) und der Gasweg ist eingelernt... hoffentlich!;)

Paleiko
16.05.2013, 00:32
Vielen Dank! Hat geklappt! :D

Ralf1965
16.11.2014, 22:31
Hi, wie gut das es die Suchfunktion gibt:
Hatte dasselbe Problem mit einem Derkum-Regler Comet 80 A. Und siehe da: Nachdem ich bei meinem Futaba-Sender (FX 30) den Gasweg auf 140 Prozent erhöht habe und die Gasfunktion umgekehrt hatte, lief der Motor problemlos an.

Danke
Ralf:cool: