PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorstellung + Sheetcam mit EMC Problem



Qwortz
19.05.2013, 13:15
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag im Forum, daher stell ich mich kurz vor:

Mein Name ist Alex, bin 31 Jahre alt und vom CNC Virus befallen ;-)

z.Z. stelle ich mein CNC Setup zusammen. Maschine wird wohl eine eShapeoko werden, eventuell baue ich aber auch selbst, mal sehen.
Steuerung soll die von Modellbau Letmathe werden.
Gezeichnet wird in Rhino, CAM ist Sheetcam. So weit so gut. Als Maschinensteuerung habe ich mit EMC ausgeguckt, Ubuntu ist schon installiert.
Jetzt stoße ich aber auf ein Problem, eventuell kann mir jemand helfen.

Ich erstelle mit Sheetcam den G-Code und versuche ihn mit EMC zu laden, dabei bekomme ich allerdings immer eine Fehlermeldung "G-Code fehlerhaft, nahe Zeile 2, Bad character "[" used "
Dabei ist es egal welchen job ich lade, verschiedene post procesor Einstellungen in Sheetcam habe ich auch schon durchgeführt.

Liegt es daran, das EMC nicht richtig konfiguriert ist ( da eigentliche Maschine und Steuerung noch nicht physisch vorhanden ) ?
Ich würde halt gerne alles softwareseitig durchspielen bevor ich mich festlege was ich nutzen.

Würde mich freuen wenn jemand helfen könnte, eventuell noch benötigte Infos reiche ich gerne nach!


MfG, Alex

doloebig
19.05.2013, 14:20
herzlich willkommen,
poste doch mal die 1. paar zeilen von deinem cnc file.
am bestem bis zum 1. G00 oder G01 befehl

gruss
joachim

Christian Knüll
19.05.2013, 14:44
Hallo,

mir fallen 3 Fehlerquellen ein:


der Postprozessor ist doch nicht der richtige...
Zeichensatzproblem: falls die Datei z.B. unter Windows mit einem anderen Zeichensatz als unter Linux erstellt wird gibt es oft Buchstabensalat...
Es werden Kommentare mit für EMC ungültigen Zeichen ausgegeben...


Wie Joachim schon gesagt hat: poste mal den Code - am besten 1x wie er in Windows und 1x wie er unter Linux angezeigt wird.

Qwortz
19.05.2013, 21:45
Nabend,

ich poste gerne die G-Codes wenn mir jemand sagt wie ich da rann komme.

@Christian
Welcher post processor wäre der richtige? Kann man das pauschal sagen?

Danke!

MfG, Alex

doloebig
19.05.2013, 22:37
du kannst die .ngc files mit eine texteditor auf machen
Bei windows z.b. notepad oder linux gedit

am einfachsten machste ein screenshot vom dem g-code fenster im EMC selber
also im EMC datei laden, fehler bestätigen dann:
Anwendungen/Zubehör/Bildschirmfoto aufnehmen
bild speicher und hier posten

EMC iss an sich nicht pingelig was g-code dialekt angeht.
Ich kenn Sheetcam nicht wirklich aber es gibt einen postprozesor der EMC heißt, der sollte tun.

poste erstmal das bild dann sehen wir mehr

gruss
achim

Qwortz
19.05.2013, 23:39
So, Foto ist gemacht.
Als Postprozessor in Sheetcam habe ich jetzt EMC genommen.

998189

Zusätzlich der G-Code aus dem Notepad:

(Filename: Test.tap)
(Post processor: EMC.scpost)
(Date: 19.05.2013)
G21 (Units: Metric)
G40 G90
F1
(Part: Test)
(Operation: Outside Offset, Aussen, T1: Mill/router, 1.6 mm diameter, 3 mm Deep)
M6 T1 (Mill/router, 1.6 mm diameter)
G43 H1
G00 Z4.0000
M03 S1000
X70.8000 Y50.0000
Z0.5000
G01 Z-3.0000 F100
G03 X70.0000 Y50.8000 I-0.8000 J0.0000 F100.0
G01 X0.0000 F100
G03 X-0.8000 Y50.0000 I0.0000 J-0.8000 F100.0
G01 Y0.0000 F100
G03 X0.0000 Y-0.8000 I0.8000 J0.0000 F100.0
G01 X70.0000 F100
G03 X70.8000 Y0.0000 I0.0000 J0.8000 F100.0
G01 Y50.0000 F100
(Operation: Spiral pocket, Tasche, T1: Mill/router, 1.6 mm diameter, 2 mm Deep)
G00 Z4.0000
X56.0000 Y36.1600
Z0.5000
G01 Z-2.0000
G02 X56.1600 Y36.0000 I0.0000 J-0.1600 F500.0
G01 Y34.0000 F500
G02 X56.0000 Y33.8400 I-0.1600 J0.0000 F500.0
G01 X14.0000 F500
G02 X13.8400 Y34.0000 I0.0000 J0.1600 F500.0
G01 Y36.0000 F500
G02 X14.0000 Y36.1600 I0.1600 J-0.0000 F500.0
G01 X56.0000 F500
Y37.6800
G02 X57.6800 Y36.0000 I-0.0000 J-1.6800 F500.0
G01 Y34.0000 F500
G02 X56.0000 Y32.3200 I-1.6800 J-0.0000 F500.0
G01 X14.0000 F500
G02 X12.3200 Y34.0000 I0.0000 J1.6800 F500.0
G01 Y36.0000 F500
G02 X14.0000 Y37.6800 I1.6800 J-0.0000 F500.0
G01 X56.0000 F500
Y39.2000
G02 X59.2000 Y36.0000 I-0.0000 J-3.2000 F500.0
G01 Y34.0000 F500
G02 X56.0000 Y30.8000 I-3.2000 J-0.0000 F500.0
G01 X14.0000 F500
G02 X10.8000 Y34.0000 I0.0000 J3.2000 F500.0
G01 Y36.0000 F500
G02 X14.0000 Y39.2000 I3.2000 J-0.0000 F500.0
G01 X56.0000 F500
(Operation: Inside Offset, Bohrung, T1: Mill/router, 1.6 mm diameter, 3 mm Deep)
G00 Z4.0000
X41.7814 Y19.1943
Z0.5000
G01 Z-3.0000 F100
G02 X41.7814 Y19.1943 I0.2186 J-4.1943 F100.0
G00 Z4.0000
X55.9386 Y19.1659
Z0.5000
G01 Z-3.0000 F100
G02 X55.9386 Y19.1659 I1.0614 J-4.1659 F100.0
G00 Z4.0000
X24.3085 Y18.2243
Z0.5000
G01 Z-3.0000 F100
G02 X24.3085 Y18.2243 I2.6915 J-3.2243 F100.0
G00 Z4.0000
X9.3085
Z0.5000
G01 Z-3.0000 F100
G02 X9.3085 Y18.2243 I2.6915 J-3.2243 F100.0
G00 Z4.0000
M05
M05 M30

doloebig
19.05.2013, 23:45
Lösch mal die 1. Zeile in der Test.ngc
EMC sagte dir die Zeichen die es nicht mag. In dem fall die eckige Klammer.

Der file den Du in emc geladen hast ist nicht der den du gepostet hast.
Der gepostete sollte laufen.

Qwortz
20.05.2013, 00:15
Joachim, ich danke dir. Es funktioniert...
Da ich immer zwischen Windows und Linux switche, habe ich die Dateien vertauscht.

Sheetcam gibt eine .tab Datei aus, EMC fragt aber nach .ngc
Da lag der Fehler. Nun habe ich eine Datei eindeutiger benannt die diese dann auch in EMC wieder gefunden.

Super, jetzt kann ich mal ein bisschen rum probieren. Ich denke, EMC wird es werden. Scheint mir alles übersichtlich zu sein,
mal sehen wie dann das einrichten auf die Maschine läuft.

Also noch einmal Danke! Ich wünsche noch nen schönen Abend!

Alex

doloebig
20.05.2013, 00:29
Hallo Alex



Sheetcam gibt eine .tab Datei aus, EMC fragt aber nach .ngc
Da lag der Fehler. Nun habe ich eine Datei eindeutiger benannt die diese dann auch in EMC wieder gefunden.
Alex

auch das kann man einstellen, wenn nicht im Postproz. von Sheetcam kann man IIRC in der hal.ini vom EMC den Pfad und auch die Erweiterung einstellen.
Sollte in der Display Sektion zu finden sein. Wenn du es nicht findest such ich im laufe der woche danach.

gruss
joachim

Bruchflieger
20.05.2013, 05:54
Hi,

die Dateiendung kann man im Sheetcam ändern - Optionen > Maschine > im Reiter Postprozessor gibt es den Punkt "Dateierweiterung der Ausgabedatei" dort ngc eintragen anstatt tap und fertig.

Nur mal am Rande gefragt - Warum EMC und nicht eine Windoofs-basierte CNC-SW, wenn du doch schon das CAD und CAM auf Windows nutzt?
- Ich nutze seit Jahren Sheetcam in Verbindung mit Mach3 - wenn beides sauber installiert wurde, funktioniert dort sogar der Export vom Cam direkt ins geöffnete Mach3. (Du klickst im Cam auf Datei > Postprozessor starten und bestätigst den Speicherort der Datei, und dann wird der Code erzeugt, gespeichert und sofort im Mach geladen - dann bleibt nur noch Werkzeug auf Position fahren und auf Start drücken.)
OK - Mach ist für den ersten Blick etwas überladen - aber das kommt einem nur so vor - ich nutze es in Verbindung mit dem Schmidtscreen, da sind noch mehr Buttons auf dem Schirm, aber die braucht man auch (fast) alle zur bequemen Bedienung...

Qwortz
20.05.2013, 10:13
Moin,

Mach 3 habe ich mir auch schon angesehen. Aber wie du schon sagst, die oberfläche sieht schon sehr überladen aus. Das hat mich abgeschreckt...
Wenn ich mir dagegen EMC ansehe, das sieht aus als könnte auch ich das einrichten und bedienen ;-)

Jetzt muss ich nur noch ein bisschen Geld an die Seite schaffen, dann wird die Maschine geordert ( eigentlich kann ich`s aber nicht mehr abwarten :D )


Alex

Bruchflieger
20.05.2013, 16:35
Hi,

aber wie schon gesagt Mach hat gegenüber EMC einige Vorteile.
1. läufts auch auf windoofs und du mußt nicht andauernd den Rechner neu starten für den Wechsel zw. CAD/CAM und Fräse bzw. den Rechner wechseln - und glaube mir, das macht man sehr oft, weil man immer wieder Details einzustellen vergessen hat... (mein Rekord liegt bei 9 mal wechseln zw. cam und mach bevor ich start drücken durfte)
2. mach ist sehr vielseitig, es gibt zig plugins zum erweitern und anpassen an die eigenen Wünsche (Plugins zB zum manuellen verfahren mittels USB-Gamepad, Handrad, zur Ansteuerung eines FU für Spindel über RS485 Bus u.s.w.)
3. man kann verschiedenen Bedienoberflächen laden und sich (wenn man sich damit beschäftigt) diese auch selbst schreiben da kann man sich die Buttons etc so anordnen, wie es einem selbst gefällt... (das selber schreiben ist aber doch schon eher die hohe Schule) aber man kann sich Bedienoberflächen von anderen laden und aktivieren.
4. Viele User hier im RCN nutzen auch Mach3 und könnten dir bei Problemen helfen...

Außerdem es gibt in D verschiedene "Versionen" von Mach3 zu kaufen. Jede mit der Bedienoberfläche des jeweiligen Distributers. Ich hab es gerade nicht auf diesem PC installiert, aber ich glaube mit View > Load Screen konnte man andere Oberflächen laden und die 1024.set anwählen - das müsste dann der original ArtSoft screen sein - der war meiner Meinung nach ganz OK für den Anfang und nicht so überladen. (Mittlerweile nutze ich den Schmidtscreen, der hat zwar zig buttons auf dem Schirm, aber das sind seltsamerweise fast alle welche, die man regelmäßig benötigt...)

Darum gugg es dir nocheinmal in ner ruhigen Stunde an und probiere ein wenig damit rum - es lohnt sich, sich damit anzufreunden... ;)
PS: für Mach gibt es auch USB Module bzw Module, um die Fräse von Mach3 über das LAN anzusteuern - falls du mal den Rechner wechseln mußt und keinen mit LPT mehr bekommst...

Qwortz
20.05.2013, 17:30
Hi,

ach ja, einen entscheidenen Vorteil von EMC hatte ich noch vergessen. Kostenlos!
Aber wie gesagt, ich lege mich noch nicht fest. Mach 3 gebe ich auch eine Chance.

Gibt es eine Mach 3 Testversion mit deutscher Benutzeroberfläche? Vor allem beim ersten Einrichten
der Maschine wäre das sehr von Vorteil. Ich bin zwar gelernter Werkzeugmechaniker und dadurch nicht
ganz unbeleckt in Sachen CNC, trozdem verstehe ich teilweise nur Bahnhof in den dutzenden Menüs...


Das mit dem wechseln von Win zu Linux ist nicht so tragisch, da die Fräse eh im Keller stehen wird.
Geplant und gezeichnet wird dann in der Wohnung.
Aber wie auch immer, noch habe ich keine Fräse :cry: Aber Ende des Monats werden dann die ersten Teile geordert!


Alex

Bruchflieger
20.05.2013, 23:41
hi,

zumindest bei Artsoft kannst Mach3 runterladen und ohne lizenz ist das erstmal ne demo. - allerdings in englisch...
bei cnc-winckler (http://www.cnc-winckler.de/Downloads/downloads.html) kann man glaube auch eine demo ziehen, die dann deutsch sein dürfte (der screen von dem ist nur etwas gewöhnungsbedürftig. die autom. werkzeuglängenmessung ist meiner Meinung nach unnötig kompliziert... aber der soll ihn ja überarbeitet haben...)
die andere Variante ist wie her beschrieben http://www.einfach-cnc.de/downlod_und_lizenz.html - der verweist zwar auch auf die enlische Seite, bietet aber eine deutsche Oberfläche an. (die kenne ich allerdings nicht...)
in jedem Fall hast dann eine Demo die bis 250 Zeilen G-Code voll funktionsfähig ist ...