PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Plexiglas XT,tiefziehen



Ertl Michael
20.05.2013, 09:05
Hallo zusammen

ich versuche eine 3mm Plexiglas XT Platte tiefzuziehen.Es funktioniert auch einigermasen. habe aber immer so kleine Unebenheiten drin,sieht aus wie so kleine PICKEL mal mehr mal weniger.die Pickel sind immer nur auf der Unterseite Richtung Form, ist total unterschiedlich. Die platten werden aber immer im gleichen verfahren erwärmt ca. bei 140-145 Grad, die erwärmungszeit ist auch die gleiche 2x 200 Sekunden. Die Plexiplatten werden vorher und wärend des tiefziehvorgangs mit antistatischer luft abegeblasen wegen den Staub. Die Form wird auch immer abgeblasen und am Anfang mit Siliconentferner abgewischt. Die erwärmte platte wird sogar langsam über die form gezogen.die Platten werden anschließen beschnitten und momentan kurz nachgschliffen und wieder poliert. Ich hätte mir halt den Arbeitsgang erspart mit dem nachschleifen. habt ihr mir einen Tip woran das mit den Pickelchen liegen könnte oder ob es normal ist?

Gruss Michael

Gast_4725
20.05.2013, 11:08
Moin Michael,

Habe bei meinen Formen für die Hauben immer Futterseide drüber gespannt (da kann die Luft und die Hitze entweichen)
dann werden die Hauben super und ohne Blasen.

Grüße
Manfred

FamZim
20.05.2013, 14:27
Hallo Michael

Versuche es mal mit etwas höherer Temperatur, es kann sein das die Platte nicht wirklich homogen ist, und unterschiedlich harte Teile beinhaltet, die sich dann an der Oberfläche sichtbar machen.
Das ist bei Glasrecycling auch der Fall wenn nicht nur Glasbehälter sondern auch Glasscheiben drinn sind.
Das muß bei höherer Temperatur geschmolzen werden, und gibt sonst Ärger ;).

Gruß Aloys.