PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Magic Drive vs. Hacker B 40 L



segelflieger
18.10.2002, 21:01
Hi Experten,
im aktuellen Novemberheft der Modell steht, was auch schon andere geäussert haben, dass die Simprop Magic Drive - Motoren identisch mit Hacker sein sollen.
Ich möchte meinen Excel Competition 2 mit dem empfohlenen Motor Magic Drive 40-28 oder dem baugleichen Hacker oder dem entsprechenden Kontronik ausstatten. Hab mich noch nicht endgültig entscheiden können.
Mein Fachhändler (support your local dealer!!! :D ) hat Hacker-Motoren vorrätig. Daher meine Frage:
Der Simprop Magic-Drive 40-28 wird mit 2800 U/V angegeben. Im Hacker-Katalog hat der B40/10 L aber 3000 U/V, der B40/11 L wird mit 2717 U/V angegeben.
Welcher Hacker ist denn jetzt der identische Motor zum Magic Drive 40-28???
Kann mir das jemand verbindlich sagen??
Sind die Unterschiede überhaupt sehr gross zwischen 10 L und 11 L bzw. welchen würdet Ihr für den EC 2 eher empfehlen??
Sorry, aber der Elektroflug ist (noch) nicht so mein Fachgebiet, wie ihr seht.
Danke für eure Antworten.

Grüsse

Jürgen Heilig
18.10.2002, 22:36
Nach den Daten zu urteilen wird es wohl dann eher der 11L sein - die Ursache für die knapp 100U/min mehr könnte auch der Regler sein.
Im Zweifelsfall eher den 11L nehmen. Für mehr Steigleistung kannst du statt mit 8 dann auch mit 10 Zellen fliegen. :) Jürgen

chrisu69
18.10.2002, 23:10
Hallo,

der Unterschied zw. Magic und Hacker liegt eher darin, dass die Magic Drives die ältere Bauart der Motoren mit den Anschlüssen 120 Grad versetzt am hinteren Lagerschild sind. Die Hacker B40 Serie hat mittlerweile alle drei Anschlüsse an einem Punkt rausgeführt, Wicklung ist daher leicht unterschiedlich und somit ergeben sich auch unterschiedliche U/min/Volt.
Wenn Hacker, dann nimm den B40 11L, den fliege ich auch auf meinem EC2 mit 8 RC1600er Zellen. Luftschraube Aeronaut 14x11 und den Turbospinner von Simprop.
Das funktioniert bestens, kann man nur weiterempfehlen.

Gruß
Christian

Jürgen Heilig
19.10.2002, 08:56
Da die Simprop Magic Drives bei Hacker gefertigt werden, haben diese mittlerweile ebenfalls die neuen Anschlüsse. Turbo-Spinner bringt m.E. bei 8 Zellen nur Nachteile = höherer Luftwiderstand, Gefahr des "Eindringens" von Schmutz in das Rumpfinnere. Die Komponenten (Motor, Getriebe, Akkus) bleiben auch mit dem normalen Spinner kühl. :) Jürgen

lukas2007
15.08.2006, 23:39
Hab eine Solution 2.0 und möchte einen Hacker A30 montieren,weiß aber nicht welchen regler ich nehmen soll?Achso ich möchte von 10-12Zellen (keine Lipo`s) nehmen.

Mfg

Lukas

Jürgen Heilig
16.08.2006, 07:17
Hab eine Solution 2.0 und möchte einen Hacker A30 montieren,weiß aber nicht welchen regler ich nehmen soll?Achso ich möchte von 10-12Zellen (keine Lipo`s) nehmen.

Mfg

Lukas

Hallo Lukas,

Deine Frage hat zwar nichts mit dem Thema zu tun und ich weiß auch nicht warum du einen fast vier Jahre alten thread "ausgegraben" hast, aber als Regler kommt bei 6 Servos nur einer mit Opto-Koppler (und separatem Empfängerakku) oder getaktetem BEC (z.B. Kontronik Jazz) in Frage.

:) Jürgen