PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nema 17 Schrittmotor, Drehmoment normal recht niedrig?



Qwortz
29.05.2013, 00:47
Nabend zusammen,

ich probiere gerade eine wenig mit einer 3D-Step Karte von CNC Step und 17er Nema Schrittmotoren rum.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das Drehmoment der Motoren ziemlich niedrig ist.
Das heißt, ich kann die Motorwelle während der Motor läuft mit den Fingern recht leicht festhalten, er rutscht dann durch.

Jetzt frage ich mich, ob das Drehmoment des Motor einfach nicht mehr hergibt oder ob es eine Einstellungssache ist.
Die Chopperfrequenz habe ich bereits variiert, das brachte etwas Besserung.

Die Karte läuft zZ mit 15V.

Technische Daten Motor:
Nennspannung: 3,15V
Strangstrom: 1,8A
Schrittweite von 1,8°
Haltemoment (Dremoment) 48 Ncm (1,37Ncm)

Ist das normal so? Oder sollte sich der Motor mit Handkraft gar nicht festhalten lassen?


Grüsse, Alex

drbender
29.05.2013, 08:26
hi,

normal ist das nicht. ich habe zwei 130g nema 14 stepper in einer eigenbau cnc heißdrahtschneideanlage. die winzlinge kann ich definitiv mit den fingern nicht festhalten. Eine zu hohe frequenz macht sich eigentlich recht einfach bemerkbar, da dann überhaupt kein drehmoment entwickelt wird und der stepper bereits im leerlauf schritte verliert. ist bei den schrittmotoren eine start-stop frequenz angegeben? wird diese überschritten, verliert der stepper bereits im leerlauf schritte.

generell:

- hat die karte einen ausgangsstrom pro phase einstellbar? ggf. ist der wert zu gering gewählt.

- spannung zum stepper erhöhen (liegen da überhaupt die 15,5v an?). wichtig für den motor ist, dass der angegebene strom fließt. ein motor, bei dem beispielsweise 3,15v und 1,8a angegeben sind, wird in der praxis nur bei wirklich sehr niedrigen drehzahlen seine kraft, also sein drehmoment, erreichen. je höher die drehzahl, desto schwächer wird der motor. das kann soweit gehen, dass schon das geringste hindernis den motor schritte verlieren lässt oder dass der motor bei höheren drehzahlen gar nicht mehr anläuft. die spannung am motor kannst du leicht mit einem multimeter messen. den strom musst du allerdings ausrechnen (I = Vref / 8 * Rsense).

gruss

doc

Qwortz
29.05.2013, 11:11
Hallo doc,

danke für deine Antwort, ich verstehe aber leider mehr oder weniger nur Bahnhof :confused:
Ich habe die Karte nicht selber aufgebaut, habe sie gebraucht gekauft.

Könntest du mal einen Blick auf diesen Link werfen?

--> http://www.mechapro.de/pdf/3D-Step_Doku_20120915.pdf


Alex

drbender
29.05.2013, 13:43
hi,

hast du dir das handbuch mal durchgelesen? dort werden mehrere wichtige punkte aufgeführt:

1. Inbetriebnahme (hier wird das thema spannung und motorstrom beschrieben)

2. Bedeutung der Jumper-Einstellungen (hier: JP4 "Stromabsenkung" und ggf. MODE)

3. "FAQ" Das Drehmoment der Motoren ist deutlich zu niedrig:
• Die Referenzspannungen kontrollieren
• Die Einstellung der SLEEP-Jumper ändern, dafür beide Jumper um 90° gedreht aufstecken
Hinweis: Bei der Stromregelung handelt es sich um eine Maximalwertregelung. Der resultie-
rende Mittelwert wird daher immer etwas unter dem eingestellten Referenzwert liegen.

du wirst nicht darum kommen die jumper zu prüfen und dann die motorspannung zu messen. die referenzspannungen für die einzelnen achsen wird an den potis (R28..
R30) eingestellt.
dann solltes du die widerstände prüfen, die am L297-IC motorstrom und spannung definieren [(kapitel: Inbetriebnahme "V(ref) legt den sollwert für den strangstrom fest)]. so kannst du zumindest feststellen, ob die karte richtig eingestellt ist. eventuell hat der vorbesitzer die karte an sehr speziellen steppern betrieben und den strangstrom und/oder die spannung ist somit einfach für deine stepper zu niedrig definiert.

gruss

doc

Qwortz
29.05.2013, 23:52
Hallo,

so, ich bin wieder etwas schlauer.
Ich war auf der falschen Fährte, Ursache des Problems ist wohl nicht irgendeine Einstellung auf der Karte, sondern Einstellungen der Software.
Habe nämlich im Linuxcnc einfach mal eine Mustermaschine ( Sherline 3Axis ) geladen und siehe da, die Motoren laufen auf einmal sauber und mit
reichlich Drehmoment ( festhalten unmöglich! ).

Ich denke wenn ich Linuxcnc jetzt noch irgendwie auf meine Karte konfigurieren kann sollte es klappen.

Nun fehlen mir aber die Angaben zu den Schrittlängen! Driver Timing Settings möchte das Programm wissen.

- Zeit zwischen zwei Schritten ( ns )
- Zeit zwischen Schritt und Richtungswechsel ( ns )
- Zeit zwischen Richtungswechsel und Schritt ( ns )

Ich finde diese Werte allerdings nirgendswo. In der Dokumentation meine Karte sehe ich keine Werte, auf der Herstellerseite ( mechapro.de ) auch nicht?!

Hat jemand einen Tipp woher ich die Werte bekomme?


Alex