PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fräsparameter für 18mm Sperholz



Hydrofoil
29.05.2013, 21:00
Hallo,

nun ist es endlich soweit, die Fräse soll laufen und 18mm Sperholz mit nem 6mm Fräser verunstalten.

Hat jemand schon mal so dickes Sperholz in einem Gang gefräst ? Ist das möglich ? Was für Werte für einen 6mm 2-Schneider könnt ihr empfehlen. Hab was mit maximaler Zustellung von einem Durchmesser im Hinterkopf, stimmt das ? Drehzahl würd auf auf maximal stellen und Vorschub ??? Keine Ahnung.

Kann jemand nen Tip geben ?

Viele Grüsse und einen schönen Abend euch
Robert

Christian Knüll
29.05.2013, 22:37
Hallo,


Hat jemand schon mal so dickes Sperholz in einem Gang gefräst ? Ist das möglich ?
Gehen wird es (zur Not bekommt man auch nen 3er Fräser in einem Zug irgendwie durch eine 15er Siebdruckplatte... alles schon gesehen...) - die Gefahr, dass dir dabei entweder das Holz verkohlt oder alternativ der Fräser bricht wäre mir bei so einer Aktion allerdings zu groß.


3-6 Durchgänge, um die 20000 Umdrehungen und 20 bis 40mm je Sekunde wäre mal meine grobe Schätzung...
(Ich verwende keine 6er Fräser, aber mit einem 8er wäre meine Einstellung 18000 Umdrehungen, maximal 6mm Zustellung und je nach Härte des Holzes 30-50mm/s)

Peter Maissinger
01.06.2013, 06:53
ich habe bescichtete 16mm Sperrholzplatten mit 6 und 8er Fräser in einem Zug durchgefräst.
Ca 20.000 U/min und 15 - 20 mm/sec Vorschub
Erfordert natürlich eine stabile Fräse und einen leistungsstarken Fräsmotor
als Fräser habe ich einen HM Zweischneider mit geraden Schneiden und verstärktem Schaft verwendet

Hydrofoil
01.06.2013, 14:50
Vielen Dank für die Antworten. Werde berichten :-)....

Viele Grüsse
Robert

Hydrofoil
05.06.2013, 08:39
Sodalla,

habe mit einem 6mm 2-Schneider mit Drehzahlstufe-Stufe 6 von 9 das 18mm dicke Birkensperholz mit 3 Zustellungen a 6mm gefrässt. Vorschub 2000mm/min. Geht wie Butter. Denke da ist noch mehr Zustellung ohne Probleme drinn...

Viele Grüsse
Robert