PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Typhoon micro 15/10 LS-Vorschläge



UrsL
17.01.2006, 23:03
Hallo zusammen,

ich möchte den Motor in einem kleinen Voll-GFK-Hotliner (1.5m Spw.) betreiben und brauche bitte Angaben/Vorschläge zu Klappluftschrauben. Ich finde überall nur Angaben zu Starrpropellern.

Also:
Wer betreibt den Motor in einem ähnlichen E-Segler und kann Vorschläge machen, bzw seine Konfig hier aufführen?
Akku: 8 oder 10 Zellen GP1100 habe ich - schließe die zukünftige Verwendung von LiPos aber nicht aus.

Welche Klapplatte, welcher Strom, welche Steigrate ca.?

Danke und Gruß.

RealRusty
18.01.2006, 01:11
Wenn ich mich nicht irre ist der Motor baugleich zu meinem DancerPro von Kontronik. Ich betreibe den in einem Simprop Peppo Minihotliner (Allrounder) mit 122cm Spannweite und 540g Gewicht. Leistung satt für senkrechte Steigflüge ohne Absetzten aber kein beschleunigen. Drin sind 2 Servos HS81, Jeti Rex5, Swing3000, 3S1P1100er Konion mit 9x6er Graupner CamCarbon Klapplatte bei etwas über 20A. 9x4.5 ging auch gut bei ca. 17A. Wärme kein Problem bei ALLEM! Aber 10-15 sec. max full Power!!!
Bei deinem 150cm Segler kommt es auf das Gewicht an und Widerstand (Profil/ Spannweite). Bei mir bringt das Setup 900g Standschub....

Rusty

UrsL
18.01.2006, 08:00
900g Standschub hört sich schonmal gut an, zumal Dein Flieger ja gut die Hälfte wiegt. Sind die 900g wirklich gemessen? Ich frage deshalb, weil er bei dem Schub/Massenverhältnis normalerweise schon beschleunigen müsste - aber danke schonmal für die Daten.

Gibts sonst noch Vorschläge ?

Motormike
18.01.2006, 08:30
Dancer Pro Meßdaten

Prop / Type Volt Amp RPM
8x3,8" APC Slow 6,4V 5,5A 6920
8x3,8" APC Slow 9,07V 11,5A 9360
8x3,8" APC Slow 9,4V 12,5A 9600
8x3,8" APC Slow 10,3V 14,6A 10410
8x3,8" APC Slow 11,1V 17A 11000
8,5x5" Aeronaut Starr 10,2V 12,6A 10050
8,5x5" Aeronaut Starr 12,25V 17,2A 12320
9x3,8 APC Slow 6,25V 6,1A 6500
9x3,8 APC Slow 8,3V 13,2A 8250
9x3,8 APC Slow 8,78V 14,3A 8600
9x3,8 APC Slow 10V 18,3A 9540
9x3,8 APC Slow 10,7V 20,9A 10000
9x4,7 APC Slow 8,8V 13,8A 8690
9x4,7 APC Slow 10,08V 17,3A 9740
9x4,7 APC Slow 12,3V 23,7A 11050
9x5" SLIM Graupner 10,1V 14,5A 10060
9x5" SLIM Graupner 11,78V 19,4A 11390
10x3,8" APC Slow 8,4V 18,5A 7530
10x3,8" APC Slow 9,68V 23,7A 8290
10x3,8" APC Slow 11,4V 32A 9210
10x4,7" APC Slow 8,2V 20,8A 7070
10x4,7" APC Slow 9,42V 25,8A 7760
10x4,7" APC Slow 10V 28A 8100
11x4,7" APC Slow 10 32A 7500

UrsL
18.01.2006, 10:32
... und brauche bitte Angaben/Vorschläge zu Klappluftschrauben. Ich finde überall nur Angaben zu Starrpropellern.

Diese Daten hatte ich demnach auch schon. Nix für ungut. Mich interessieren eben besonders die Seglerkonfigs.

RealRusty
18.01.2006, 12:44
Der Standschub ist mit einem Programm berechnet. Standschub ist nicht gleich Schub im Flug. Im Flug nimmt der Schub in der Regel deutlich ab. Nein er beschleunigt nicht beim steigen. Im Schnitt liegt der Schub im Flug bei höherer Geschwindigkeit bei bis zu "NUR" 2/3 des Standschubes. Auch das kann man berechenen lassen. Müßte ich nachschauen!

Rusty

Lothar Schwarz
21.01.2006, 08:36
Hi ich fliege den SWING.

http://wshp.de/modellflug/swingplus.htm

Mit diesem setup 9x4,7 APC Slow 12,3V 23,7A 11050

8 Zellen nimh 3500 mah

Steigflüge bis 30 grad möglich.

Hochziehen, segeln usw. 45 - 60 Minuten ohne Termik.


mfg Lothar Schwarz