PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mindermengenzuschlag bei Bestellungen



fly-bert
18.06.2013, 16:05
Wollte mir bei HEPF Modellbau eine spezielle LS bestellen.
Kostenpunkt 14,50 + Versand+ MINDERMENGEN Zuschlag von 3,50
Nachzulesen in den AGB´s:

4.6 Mindestbestellmenge:
Bestellungen unter 15,-- EUR können von HEPF abgelehnt werden.
Bei Bestellungen bis 30,-- EUR wird ein Mindermengenzuschlag von 3,50 EUR berechnet


Jetzt frag ich mich, zahlen alle die unter € 30.- bestellen das Porto von denen die ab € 80.- portofrei geliefert bekommen oder ist das reine Abzocke oder gehts denen zu gut?


Mfg
Herbert

micbu
18.06.2013, 16:17
In solch einem Fall kann man davon ausgehen, dass alles recht knapp kalkuliert wurde. Gerade bei den Versandkosten legen die meisten Verkäufer drauf und müssen dieses Geld dann an anderer Stelle wieder reinholen.
Ich finde das o.k.
Wenn der Verkäufer eine ehrliche Haut ist, dann sind seine Produkte halt nicht so überteuert, dass er auch an Kleinstmengen noch Millionen verdient und dann leicht den Versand subventionieren kann.
Ich kann den Verkäufer verstehen und finde daran nichts verwerflich.
Ein Paket mit 10€ Inhalt verursacht die gleiche Arbeit wie ein Paket mit 100€ Inhalt.
Entweder er verdient an einem 100€ Paket so viel, dass er einige 10€ Pakete damit abdecken kann oder er nimmt halt einen Mindermengenzuschlag.


Michael

DerMitDenZweiLinkenHänden
18.06.2013, 16:49
Jetzt frag ich mich, zahlen alle die unter € 30.- bestellen das Porto von denen die ab € 80.- portofrei geliefert bekommen oder ist das reine Abzocke oder gehts denen zu gut?

Hauptsache, es steht mal ABZOCKE da. Vorher drüber nachzudenken, was das für einen Sinn haben könnte schjeint nicht mehr modern zu sein.
Aber du kannst dich ja gern an seiner Stelle hinstellen und an einem Nachmittag 40 Päckchen verschicken, wo du je 5 Schrauben zu insgesamt 2,5 EUR pro Sendung verschickst.
Wenn du dann an dem ganzen Nachmittag einen Reingewinn von 5 EUR gemacht hast, bist du sicher glücklich, kein ABZOCKER zu sein.

War es notwendig, auch gleich den Namen des "Verbrechers" in den Threadtitel zu packen?

Kurt

hoellchen
18.06.2013, 16:57
...ist das reine Abzocke oder gehts denen zu gut?


Mfg
Herbert


Nein, das ist reiner Selbstschutz.
Ein "Kunde" der ein Problem mit den Bedingungen hat wird nicht kaufen und kann somit auch nicht zum "Problemkunden" werden.

Das spart mehr Aufwand als es eine verkaufte Luftschraube um 14,50€ jemals einbringen kann. Also ein nachvollziehbares Verhalten.

Bin schon gespannt was für ein Aufschrei kommt wenn dir die Versandkosten bekannt werden. Für eine Luftschraube um 14,50€.... Da sollte man anfangen nachzudenken ob es Sinn macht wirklich nur eine Luftschraube zu bestellen. Vor allen Dingen wenn es eine ist die es nur bei diesem Händler gibt. Stell dir vor der hört auf diese zu verkaufen.....


Andreas

fly-bert
18.06.2013, 17:15
Kurt,
deine Worte eines V... hab ich nicht verwendet!

Mir geht es nur um den Mindermengenzuschlag, den ich einsehen würde, wenn ich mir von einer 100 St. Packung 50 St. rauszählen lasse. Aber eine LS in ein Kuvert stecken und versenden, erfordert das diesen Zuschlag?

Oder nur per Spaß was kaufen, das ich über die € 30.- komme, da weis ich mit meinem Geld was besseres anzufangen.

Fulcrum0310
18.06.2013, 17:28
Einfach die LS bei nem anderen Anbieter kaufen ,wo liegt das Problem ?
Keiner wird gezwungen bei Hepf zu kaufen .

Ost
18.06.2013, 17:36
Ich versteh nicht recht was es daran zu kritisieren gibt.
Mindermengenzuschläge sind sehr weit verbreitet und haben nichts damit zu tun ob " es denen zu gut geht".

Es ist einfach deren AGB, die kann man aktzeptieren oder wenn einen der Miondermengenzuschlag stört eben woanders kaufen.
Hepf hat das Recht, genau wie jede andere Firma auch, sein Geschäft so zu gestalten wie die sich das vorstellen;)
Und Hepf möchte halt anscheinend, daß man beim Einkauf gleich etwas weiter denkt und halt noch ein paar Dinge dazubestellt.
Dafür gibts dann eben Rabatt in Form von "ohne Lieferkosten"
Das ist dann wie an der Ladentheke "wenn ich noch dies und das mitnehme, was können sie da noch am Preis machen"

Ein guter Händler wird dann einen gewissen Rabatt einräumen.

Ich bezahl regelmäßig Mindermengenzuschläge, immer noch billiger als Dinge zuviel da zu haben die dann vergammeln!
Dafür gibt es Staffelpreise bei größeren Mengen die sich gewaschen haben!
Da kann es durchaus vorkommen daß ich z.B. 10 STück Großbanner für genau das gleiche Geld bekomme wie wenn ich nur 5 STück bestelle.
Wie gesagt- jedes Geschäft hat das Recht seine Preispolitik so zu gestalten wie sie das für richtig halten.

Was oft vergessen wird:
ein Anbieter unterbreiten einem pot. Kunden ein Angebot das er annehmen kann oder ablehnen kann.
Nichts anderes macht Hepf;)

OLiver

fly-bert
18.06.2013, 18:39
Einfach die LS bei nem anderen Anbieter kaufen ,wo liegt das Problem ?
Keiner wird gezwungen bei Hepf zu kaufen .


Leider gibt es die in Ö nur bei Hepf...:cry:

passion
18.06.2013, 18:56
Hallo

also ich finde das ganz in Ordnung, es geht ja nicht nur um´s Eintüten, es muss ja auch die Rechnung geschrieben und der Zahlungseingang kontrolliert werden, das dauert und der Arbeiter der das macht will ja auch bezahlt werden .....

also bevor hier wieder auf dem Händler geschimpft wird, würd ich mal paar Kollegen fragen ob vielleicht der Ein oder Andere noch was braucht - schon sind die Mindestbestellmenge erreicht und alle glücklich ;)

Claus Eckert
18.06.2013, 19:11
Jetzt frag ich mich, zahlen alle die unter € 30.- bestellen das Porto von denen die ab € 80.- portofrei geliefert bekommen oder ist das reine Abzocke oder gehts denen zu gut?


Herbert, wer so fragt will wohl einen Shitstorm gegen jemanden lostreten.
Gott sei Dank ist die Community nicht so naiv darauf hereinzufallen.
Der Shitstorm wendet sich nur allzu schnell gegen denjenigen der ihn lostreten wollte.
Dumm gelaufen. Besser manche Frage wirklich nur sich selber stellen.

Übrigens kann Fredy so viel Mindermengenzuschlag verlangen wie er lustig ist.
Ironie an:
Und stell Dir vor welch ein Skandal. Wenn Du in seinem Ladengeschäft etwas kaufen willst, musst Du vorher anrufen damit er öffnet. Wahrscheinlich deshalb, weil die Nachfragen wegen des Mindermengenzuschlages nicht abreißen wollen...
Ironie aus

Kopfschütteln, wegen seltsamer Frage, an.
;)

fly-bert
18.06.2013, 20:21
Hallo Claus,
ich will gar nichts lostreten und schon gar nicht gegen die Firma Hepf.

Ich habe in diesem Forum meine Meinung wiedergegeben, das wars und dazu stehe ich. Sollte doch irgendwie noch erlaubt sein.:confused:
Und ob die Community drauf reinfällt, ist mir ziemlich egal, weil das war nicht der Zweck des Postings.
Aber vielleicht findet sich ja noch jemand, der meine Meinung teilt.

MfG
Herbert

MTT
18.06.2013, 20:29
Jetzt frag ich mich, zahlen alle die unter € 30.- bestellen das Porto von denen die ab € 80.- portofrei geliefert bekommen oder ist das reine Abzocke oder gehts denen zu gut?
Kurze Antwort : Ja!
Abzocke ? wohl kaum...

Ist doch klar, dass ein Geschaft lieber eine 80+ Euro Transaktion hat, als 3 Transaktionen unter 30 Euro.


Vielleicht sollte HEPF ( und andere ) einfach nur die Terminologie aendern...
Anstatt "Mindermengenzuschlag" einfach "Minderbetragzuschlag" berechnen, dann hat sich das Thema erledigt...

Sorgen habt ihr....

hoellchen
18.06.2013, 20:30
Man muß den armen Herbert aber auch verstehen und ihn trösten.


http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/397978-Airpower-2013-ja-ich-bin-jetzt-schon-enttäuscht...?p=3150415&viewfull=1#post3150415


Ich vermute der Ausflug kostet etwas mehr als die Luftschraube und daher muß anderwertig gespart werden. Aber vielleicht gibts unterwegs einen Händler der diese Besonderheit hat. Dann bekommt der böse Hepf nichtmal die 14,50€ + Versand +3,50€ (wenn er überhaupt bereit ist zu liefern) und wird schlaflose Nächte erleiden müssen.

Also Herman,

Sei ein Mann und bestelle im fernen Ausland wenn dir der Österreichische Händler nicht passt. Das geht ganz ohne einen Thread dazu aufzumachen.
Oder spare etwas und bestelle zwei Luftschrauben + ein Hepf Kapperl (http://shop.hepf.com/Bekleidung/Werbeartikel/Cap-im-HEPF-Design-dunkelblau::3044.html). Dann sparst du die 3,50€ Mindermengenzuschlag und hast sogar noch eine Luftschraube in Reserve. :D
Manchmal muß man einfach etwas mehr ausgeben um etwas zu sparen...


Andreas

fly-bert
18.06.2013, 22:16
Man muß den armen Herbert aber auch verstehen und ihn trösten.


http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/397978-Airpower-2013-ja-ich-bin-jetzt-schon-enttäuscht...?p=3150415&viewfull=1#post3150415


Ich vermute der Ausflug kostet etwas mehr als die Luftschraube und daher muß anderwertig gespart werden. Aber vielleicht gibts unterwegs einen Händler der diese Besonderheit hat. Dann bekommt der böse Hepf nichtmal die 14,50€ + Versand +3,50€ (wenn er überhaupt bereit ist zu liefern) und wird schlaflose Nächte erleiden müssen.

Also Herman,

Sei ein Mann und bestelle im fernen Ausland wenn dir der Österreichische Händler nicht passt. Das geht ganz ohne einen Thread dazu aufzumachen.
Oder spare etwas und bestelle zwei Luftschrauben + ein Hepf Kapperl (http://shop.hepf.com/Bekleidung/Werbeartikel/Cap-im-HEPF-Design-dunkelblau::3044.html). Dann sparst du die 3,50€ Mindermengenzuschlag und hast sogar noch eine Luftschraube in Reserve. :D
Manchmal muß man einfach etwas mehr ausgeben um etwas zu sparen...


Andreas

Andreas, ich werde sogar eingeladen...:D

KD-Modelltechnik
18.06.2013, 22:19
Wie oft hab ich diese Diskussion schon führen müssen :confused: ...selbst bei 10Euro Mindestbestellwert wird man von manch einem Zeitgenossen als Abzocker hingestellt ...das Wort "Servicewüste" fällt da ebenso sehr gerne.
Seltsamerweise sind das allzuoft Leute, die zwar noch kein Kunde sind, aber dann mit dem Zeigefinger drohen, dass "Folgeauftrage" im vierstelligen Eurobereich dann eben anderswo getätigt werden.

Naja, das sind glücklicherweise Ausnahmen die den Alltag bereichern ;)

Ich sag mal so ...bei nicht abgehobener Kalkulation sind Bestellungen bis um die 30Euro alles andere als kostendeckend, aber das muss König Kunde nicht unbedingt verstehen ...er muss einfach die Bestellbedingungen akzeptieren (oder halt auch nicht)

Gruß Dieter

axl*
19.06.2013, 08:21
Lieber TE, wenn dir dir Bedingungen eines Händlers nicht gefallen dann kauf halt woanders. Und wenn du wegen ein paar Euros so einen Aufriss machen musst, dann such dir ein billigeres Hobby. Mir tun alle Händler leid, die mit solchen "Kunden" zu tun haben müssen.

streifi
19.06.2013, 08:27
Lieber TE, wenn dir dir Bedingungen eines Händlers nicht gefallen dann kauf halt woanders. Und wenn du wegen ein paar Euros so einen Aufriss machen musst, dann such dir ein billigeres Hobby. Mir tun alle Händler leid, die mit solchen "Kunden" zu tun haben müssen.


Wo ist der "Gefällt mir" Button??

abuss
19.06.2013, 08:36
+1 !

So ein Theater wegen 3.50.- :confused::confused::confused::confused:.......

Wurde doch schon gesagt:

Bestellung entgegennehmen, rüsten, Rechnung drucken, einpacken, versenden, für wasweissich vielleicht 3 Euro Gewinn.......da sind die 3.50.- Zuschlag mehr als gerechtfertigt. Gibts übrigens auch beim grossen C.

Ausserdem: Ich bin oft froh dass ich solche Kleinteile auch online bestellen kann. Ansonsten halt 20, 30, 50 km fahren zum Händler. Kostet ja nix, Auto is bezahlt und Tank schon voll...:rolleyes:

micbu
19.06.2013, 08:45
@Markus,

immer links unten ;)


Michael

Maistaucher
19.06.2013, 08:52
... mit dem Zeigefinger drohen, dass "Folgeauftrage" im vierstelligen Eurobereich dann eben anderswo getätigt werden...
Hi Dieter,
kannst du mir bitte kurz mitteilen, ob ich damit bei dir durchkomme!?
Ich suche nämlich noch einen vertrauensvollen Händler ausschließlich für meine minderbemittelten Bestellungen... :rolleyes:



PS:
Die Post verlangt neuerdings auch so einen Aufschlag.
Ich brauchte kürzlich leider nur eine einzige Marke für einen Brief.
Und statt der mir bekannten 55 Cent hat der nette Mann jetzt tatsächlich 58 von mir haben wollen. :eek:
Skandal!
Ich konnte allerdings dann meinem Nachbarn eine für 55 Cent abkaufen
und damit meinen nächste Einkauf bei Hepf absichern.

Eisvogel
19.06.2013, 09:21
früher, als es noch die Fachhändler in der Nähe gab:cry:, da ist man schnell mal hingefahren und hat sich ne Luftschraube für 5 Mark geholt. Dabei hat man auch für 5 Mark Sprit verfahren, oder Geld fürs Busticket ausgegeben, aber keiner kam auf die Idee, diese Fahrtkosten (die nichts anderes sind als die Transportkosten heutzutage) vom Händler zurückzuverlangen.

Warum sollen die verbliebenen Händler jetzt für den Weg der Ware zum Kunden aufkommen:confused::confused::confused:

KD-Modelltechnik
19.06.2013, 09:25
Hi Dieter,
kannst du mir bitte kurz mitteilen, ob ich damit bei dir durchkomme!?
Ich suche nämlich noch einen vertrauensvollen Händler ausschließlich für meine minderbemittelten Bestellungen... :rolleyes:

Freilich ..ich hab doch ein Herz für Hauben- und Maistaucher :D
Und ich weiß ja, dass du dir, ganz tief in dir drin, eine DS-16 wünschst ;););)

Gruß Dieter

Marco
19.06.2013, 09:46
Lieber TE, wenn dir dir Bedingungen eines Händlers nicht gefallen dann kauf halt woanders. Und wenn du wegen ein paar Euros so einen Aufriss machen musst, dann such dir ein billigeres Hobby. Mir tun alle Händler leid, die mit solchen "Kunden" zu tun haben müssen.

Danke!!!!

robsen007
19.06.2013, 10:12
Das kann doch nicht sein das einer eine Leistung für umsonst erwartet, das bei den heutigen Preisen und Angeboten.
Ich verstehe den Hepf und alle anderen.

Bitte schliesst diesen Thread ....

Macht doch keinen Sinn.

Gruss Robsen

reas
19.06.2013, 12:07
Hallo

Eigentlich kann sich da fast jeder an der eigenen Nase packen. Jeder möchte sein Produkt der Wahl immer beim günstigsten kaufen. Das wird eine Preisspirale die nicht mehr zu stoppen ist.
Das sich die Händler dann ihre verlorene Mage wo anders holen ist eine logische Konsequenz.

Gruß Andreas

Gast_3576
19.06.2013, 13:17
Vermutlich geht es nur um den digitalen Pranger:
1011973

Dieter Wiegandt
19.06.2013, 13:40
Das kann doch nicht sein das einer eine Leistung für umsonst erwartet, das bei den heutigen Preisen und Angeboten.
Ich verstehe den Hepf und alle anderen.

Bitte schliesst diesen Thread ....

Macht doch keinen Sinn.

Gruss Robsen

Ähm, ja,natürlich. Die Überschrift habe ich auch mal neutral umformuliert.
Meine private Meinung zu diesem Sachverhalt: Meine Kaufentscheidung treffe ich immer selbst. Ich akzeptiere das vorher bekannte Angebot, oder auch nicht.
Stephan Hohenlohe: Der digitale Pranger ist uns bestens bekannt, deshalb auch mein Eingreifen an dieser Stelle.