PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Die verrücktesten Modellbauer" heute auf VOX



Nowawes
20.01.2006, 21:25
Langweiliges Fernsehprogramm?!? - nichts besseres vor?!?

Dagegen haette ich was - kleiner Tip: Heute (Freitag, 20.01.06) kommt um 22 Uhr auf Vox eine Spiegel TV Reportage "Die verrücktesten Modelllbauer"
-----------------------
steht nun in der TV-Ecke
HWE

MPX- Flieger
21.01.2006, 00:25
... da hätte ich mich wohl leichter im Bastelkeller betätigt. :rolleyes:

Dies war eine der schlechtesten Reportagen die ich je gesehen habe !! :(

Wie kann man nur sowas senden? :eek:
2/3 der Leute waren absolut nicht das, was ich mir unter "netten Modellbauern" vorstelle. Wenn Laien sowas anschauen, muss ja ein völlig falsches Bild von uns entstehen. -> Ein Gruppe verückter Leute, die sich eine reine Materialschlacht zu jedem Preis liefern und sich selbst dabei als das Größte überhaupt sehen. :mad:

Wo sind die netten Freizeitpiloten, die am Wochenende gemeinschaftlich ihrem Hobby nachgehen :confused:
Da wird über eine Fokker Dr.1 im Maßstab 1:2 berichtet- ach die andern haben ja noch größer gebaut-... schnell dort hin! :o

Der Gipfel fand ich allerdings die französischen Piloten, die ihren Jet in die Büsche gejagt haben. Ihr bockiges Auftreten war ja geradezu schockierend! Ebenso hätte sich das Fernsehteam auch etwas in Zurückhaltung üben können. :rolleyes:

Scheinbar muss heutzutage der Quoten wegen alles aufgebauscht und verfälscht dargestellt werden. Ich würde mir nur einmal eine gute Doku nur über den RC-Modellbau wünschen, bei dem Großmodelle hauptsächlich außen vor bleiben. Aber scheinbar ist ein gewöhnlicher "Modellflugtag" nicht quotenträchtig genug. :rolleyes:

David

Gast_7884
21.01.2006, 09:29
Mal davon abgesehen, dass die komplette Sendung eine aufgewärmte Konserve war, die schon mal gesendet wurde, störte mich besonders der spöttische Ton der Sprecherin, wodurch der Modellbau in's Lächerliche gestellt bzw. die Modellbauer als leicht geisteskrank hingestellt wurden. Komischerweise war dies in den Szenen der Modellbahner, der auserkorenen Lieblingsgruppe unserer Fernsehsender, so überhaupt nicht festzustellen...

Speziell im Schiffsmodellbau sucht man sich aber auch wirklich immer gezielt die "Spezialisten" aus, die wunderbar in's Klischee passen:
Ob das der "Herr Kapitän" mit seiner "Maxim Gorki" ist, dem bereits nach der zweiten Runde auf dem Weiher der Strom aus geht (für einen richtigen Akku war wohl nicht genug Platz im Dampfer?), oder ob das der Typ mit seiner "Graf Zeppelin" ist, der mit einer musealen Fernsteuerung und selbst gebastelter Pfuschtechnik auf Sender- und Empfängerseite versucht, seinen Kahn zu fahren (was dann vor laufender Kamera auch prompt schief geht). Man könnte als unbedarfter Zuschauer glauben, Schiffsmodellbauer haben allesamt einen an der Waffel und da wird nichts Professionelles gebaut was auch alltagstauglich funktioniert.
Schlimmerweise unterstützen auch noch viele Schiffsmodellbauer zusätzlich dieses Klischee, wenn sie am heimischen Weiher mit Kapitänsmütze und sonstiger seemännischer Ausstattung aufkreuzen. Auch unter den Fliegern gibt es ja einige eigenwillige Zeitgenossen, aber in Lufthansa-Uniform ist mir noch kein Modellpilot über'n Weg gelaufen...

Gruß Gerd

Nowawes
21.01.2006, 11:00
Immer schön locker bleiben! Die Sendung hiess doch "Deutschlands verrückteste Modellbauer". Also ich fands klasse! Übrigens: momentan läuft gerade die Wiederholung der Sendung von gestern abend!

micha h.
21.01.2006, 15:56
Nuja, es ging halt um die verrücktesten Modellbauer. Krass waren ja die Modellbahnleute die sich angezickt haben, wer denn jetzt den Größten hat. Bruharhar.
Ich fänd es gut, wenn mal deutschlands durchschnittliche Modellbauer gezeigt würden bzw. so ein Bericht auch mal Einblicke in die Wettbewerbsszene geben könnte um zu zeigen, daß Modellflugleidenschaft nicht immer mit Gigantomanie zu tun haben muss. Aber das bringt wahrscheinlich nicht genug Quote.

Arnim L.
22.01.2006, 11:22
..., wodurch der Modellbau in's Lächerliche gestellt bzw. die Modellbauer als leicht geisteskrank hingestellt wurden...

Ja ist es denn nicht so?
Ich fühl mich voll angesprochen :)

Gruss

Arnim

Aida_w
22.01.2006, 13:40
Der übliche Mist, wenn's in den Medien um Modellbau geht: ahnungsfrei "recherchiert", kindergartenmäßig vorgetragen, dümmlich bilanziert.

Jan
22.01.2006, 19:30
Ja ist es denn nicht so?
Ich fühl mich voll angesprochen :)

Gruss

Arnim

Das ist nett!!! :)

heiner
24.01.2006, 07:39
.... bin ich nur froh, dass Schiffe nicht fliegen können!

Heiner

Cascada
24.01.2006, 15:55
doch doch, sie können auch fliegen, zwar nur einmal aber sie können!! Ok, war´n kalter!! ;o)

Yeti
24.01.2006, 16:50
Ob das der "Herr Kapitän" mit seiner "Maxim Gorki" ist, dem bereits nach der zweiten Runde auf dem Weiher der Strom aus geht (für einen richtigen Akku war wohl nicht genug Platz im Dampfer?), oder ob das der Typ mit seiner "Graf Zeppelin" ist, der mit einer musealen Fernsteuerung und selbst gebastelter Pfuschtechnik auf Sender- und Empfängerseite versucht, seinen Kahn zu fahren (was dann vor laufender Kamera auch prompt schief geht).

...oder die Franzosen mit ihrer F-16, die es schaffen, "Hightech" im Wert von ein paar Tausend Euro innerhalb weniger Sekunden im Wald zu versenken ;)

Nix für ungut :rolleyes: Die Sendung hieß ja "Deutschlands verrückteste Modellbauer", wobei meiner Ansicht nach der Allerverrückteste der Schweizer war, der in La Ferté mit Sattelschlepper und eigenem Piloten für seine Modelle angereist war :D

Gast_3576
24.01.2006, 21:05
Da ich ja auchBeiträge für Airmix produziere, gerate ich immer mal mit den Erzeugern dieser Massenware aneinander...
So habe ich auf der Deutschen Meisterschaft Jet in Herrieden die Kamera abgeschaltet, als Winni Ohlgard seinen Flieger verlor...das Team von Kabel1 rannte ohne Rücksicht auf den Flugplatz, die Teilnehmer und auch die angrenzenden Felder zu der Absturzstelle und blockierte das weitere Fliegen. Und Winni musste nach dem Verlust seines Fliegers auch noch aufpassen, dass er nichts falsches sagt. Von mir werdet Ihr das nicht sehen (aber Airmix schauen ja auch nicht viele)
Ein bekannter Konstrukteur stellte vor meiner Kamera seine neuste Maschine vor, incl. der techn. Details ect. Die Dame des Privatsenders fragte etwas anderes, und zwar so lange und penetrant, bis die Antwort kam "das war besser wie Sex". Ich hoffe, der Quark wird nie gesendet.
Letztendlich zeigen aber die Quoten, dass genau diese Art der Berichterstattung gewünscht wird.

...nur meine fünf Pfennige...
Stephan

Gast_7884
24.01.2006, 21:55
Letztendlich zeigen aber die Quoten, dass genau diese Art der Berichterstattung gewünscht wird.
Das ist zu kurz gegriffen. Solange die nicht wenigstens einmal einen vernünftig gemachten Bericht über Modellbau bringen, können die doch gar nicht wissen, ob die aktuelle Art der Berichterstattung bessere Quoten bringt als die andere.

Gruß Gerd

Cascada
25.01.2006, 19:17
nee, da muß Dramatik dabei sein, ich hätte der ollen Kröte das Mikrofon in die Klappe geschoben, aber nach so einem Unfall noch Ruhig zu bleiben!!? Bisher gab es eigentlich noch keine öffentliche Berichterstattung über den Modellbau, mein alter Herr is schier ausgeflippt als er sah mit was man da heute rumfliegt, er flippte aus als ich ihm sugerierte was das etwa kostet!! (Wie kann man nur so scheisse blöd sein und so einen Dreck kaufen) Der typische ich geh lieber mein Geld versaufen Spruch. Naja, das Fernsehen schafft es den leider auch nicht den Aussenstehenden nahe zu bringen was der Reiz an diesem Hobby/Sport ist. Wobei die meisten heute noch nicht wissen das es als Sport angesehen ist, und nur zwischen Roter oder Gelber Karte unterscheiden können!! Nein nein da muss was absaufen oder vom Himmel fallen, damit die Zuschauer was zum lachen haben. Der Quatsch mit der Modelleisenbahn war dann auch der Abschuss. Sowas geb ich mir in Zukunft nichtmehr,werd bei Gelegenheit mal nen DVD-Player besorgen und mir die Airmix zulegen, das ist wenigstens informativ und spricht mich doch eher an!! Die übliche Sensationsgeilheit des fernsehens eben, wie Bild!!

Yeti
25.01.2006, 22:41
Genau! Schreibt mal an Spiegel-TV, dass sie mal einen Bericht über Deutschlands normalste Modellbauer bringen sollen. Können sie auch gleich eine ganze Serie machen: Deutschlands normalste Briefmarkensammler, Deutschlands normalste Angler, Deutschlands normalste Nordic-Walker :D

Philipp Gardemin
26.01.2006, 08:25
Und vielleicht kontert Sat-1 dann mit "Die 50 normalsten Modellbauer"; moderiert und dämlich kommentiert von Ingolf Lück und seinen Helferlein`s am halbrunden Tresen... :( :(

Steffen
26.01.2006, 10:13
dass sie mal einen Bericht über Deutschlands normalste Modellbauer bringen sollen.
Meinst Du, die streiten sich dann auch, wer normaler ist?
:D

steffen reinhold
26.01.2006, 14:32
also ich finde auch es sollte jetzt mal eine doku über die normalen nordic walker geben:D

N1700SCR
27.01.2006, 10:57
Eins ist doch klar, es gibt die Modellflieger (bzw. Modellbauer) und das normale Volk, welches praktisch keinen Einblick in diese Welt hat und diesen
aber bekommen soll, natürlich als leichte Kost serviert und gespickt mit Sensationen ala Bildzeitung, also für die durchschnittlich gebildete Masse (hier wir einem dieser Durchschnitt deutlich) zurecht gemacht.
Dazu kommt, daß die Macher dieser Reportagen selbst keine Modellflieger sind
und quasi genau so wenig Ahnung von der Materie haben, wie die Zuschauer dieser Sendungen selbst. Was soll denn da rauskommen ?
Hier wird einem als Sachkundiger sehr schnell klar, wie oberflächlich, kliescheebehaftet und unsauber recherchiert solche Beiträge sind.
Glaubt Ihr denn, bei anderen Sendungen zu anderen Themenbereichen ist das anders bei diesen Sendern?
Wer qualitativ hochwertiges Fernsehen sehen will, darf sich diesen Einheitsbrei von RTL, SAT und PRO7 grundsätzlich nicht reintun.
Einzige Ausnahme mit Einschränkungungen sind Spiegel-TV, Stern-TV oder NZZ-Format.
Den Machern solcher Sendungen bzw. deren Auftraggebern geht es nur um eins: Einschaltquoten.

Und wenn der Titel schon .... normale Modellflieger.... enthält, sind die Quoten nur noch halb so hoch.
So ist es halt, das Volk....

Gast_3576
27.01.2006, 11:07
ich darf daran erinnern, das die Sendung als Spiegel TV Spezial lief...

Yeti
27.01.2006, 11:50
Eins ist doch klar, es gibt die Modellflieger (bzw. Modellbauer) und das normale Volk, welches praktisch keinen Einblick in diese Welt hat und diesen
aber bekommen soll, natürlich als leichte Kost serviert und gespickt mit Sensationen ala Bildzeitung, also für die durchschnittlich gebildete Masse (hier wir einem dieser Durchschnitt deutlich) zurecht gemacht.


Und jetzt denkt nochmal darüber nach, wie es ist, wenn ihr eine Reportage über ein Thema anschaut, wo ihr selbst "das normale Volk" seid ;)

Stephan Ludwig
27.01.2006, 12:53
wann kommt die Sendung ?

Ich glaub ich schau mir das dann auch mal an:rolleyes:

N1700SCR
30.01.2006, 09:06
@ S.H. äähhmmmm.... tja, mit Einschränkungen.....
Ich meinte damit, daß die genannten Sendungen so ziemlich
das intelektuelle Highlight dieser Sender sind. (Ausnahmen bestätigen
die Regel....)
Es gibt m.E. nur wenig gute, bildende Sendungen. Daher finde ich
auch Wissenschaftssendungen wie Joachim Bublath etc. oft sehr spannend.
Dort wird auch vorrausgesetzt, daß man Kernfusion, Elektronenbeugung
Thermodynamik kennt.

RTL und Pro7 Zuschauer sind halt vom Profil keine Spiegel und FAZ Leser.

@ Stefan
Lief schon vor geraumer Zeit, kann nicht sagen, ob sie noch mal wiederholt wird.

Wie wärs denn, wenn jemand mal die Leute von Kabel1 antriggert zum
Flugtag in Harsewinkel oder bei den Saudis oder sonst wo ?

Cascada
30.01.2006, 19:23
woooaaah, sollten mal ne E-Mail schreiben, Kabel 1 is nicht schlecht, die waren während meiner Dienstzeit auch in unserer Kompanie zugange. Die wollten alles genau wissen. Hat manchmal richtig genervt mit ihren Fragen: was ist das, was macht das, wozu braucht man das. Gemeint war ein M-Boot3 für die FSB!! Kabel 1 find ich gut! ;)