PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : activist von Wildflug



Matze
24.10.2002, 16:54
Ich hab da letztens einen Hotliner von der Firma Wildflug im Internet gefunden.Ein Voll Gfk Flieger um die 200 Euro.Hat jemand diesen Flieger und wie sind eure Erfahrungen damit.
Gruss,Matze

matzl
24.10.2002, 17:33
Hallo Matze!
Schau mal hier: http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=000471
und hier: http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=000422 Ich hab den Sirius, ist gleich wie der Aktivist, heisst bei Wildflug halt anders...
Bin sehr zufrieden damit! Siehe meine hp.
Gruss Matthias

[ 24. Oktober 2002, 17:34: Beitrag editiert von: matzl ]

FredyFlieger
26.10.2002, 20:33
Hallo,

ich habe vor 14 Tg. einen Aktivist/Baukasten erhalten.
In Anbetracht der Tatsache, daß ich aktuell 11 Voll-GFK-Hotliner betreibe, erlaube ich mir folgendes Urteil:
Der Baukasten war erstklassig u. sehr aufwendig verpackt = leider nicht die Regel !!!
Es gab eine minimale Reklamation - "Wildflug" reagierte sofort und hochgradig seriös !!!
Die Paßgenauigkeit sowie die Verarbeitungsqualiät
sind für einen 200,00 Euro-Hotliner einwandfrei.
Die Folgekosten sind überschaubar:
z.B.: Drive 501, 3 x Hitec HS 81MG u. 10x 1600 SCR.

Die Flugeigenschaften sind bei deutlich unter 1400
gr. erstklassig und auch für den sogenannten "Durchzug" braucht man keinen 2,5 kg
"Totschläger" !!!
Prädikat: Empfehlenswert !

Gruß
Fredy