PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beplankung reparieren



RSchu
26.08.2003, 14:44
Hallo,
ich hätte zu folgendem Problem gern Eure Tipps:
Ich habe die Fläche meiner Flair Ka8 durchgängig, also auch über die Nasenbeplankung mit Gewebefolie bespannt, die anschließend lackiert wurde. Durch unvorsichtiges Anfassen ist jetzt in einem Rippenfeld die Nasenbeplankung angebrochen, und die Folie hat sich vom Balsa gelöst. Man sieht das (noch) nicht, ich würde das aber im Winter gerne reparieren. Schneide ich die Folie über dem Feld auf, habe ich wohl im Verhältnis zum Schaden eine größere Baustelle.

Bin gespannt auf Eure Meinung.

Rolf

Volker Cseke
26.08.2003, 16:02
Hallo Rolf,

hast du auch die Nasenrippenfelder auf der Unterseite voll beplnkt oder nur bespannt? Wenn nicht, ist auf jedem Fall der Zugang von unten optisch weniger störend. Die Bespannung genau auf den Rippen und Holm geschnitten, nicht auf der Nase, schafft einen guten Zugang. Nach Abschluß der Reparatur die Bespannung mit UHU - Hart aufkleben und ganz vorsichtig nachspannen.

Zum anderen hat die Ka8 in den Flächen einige kleine Klappen zur Kontrolle von Gestänge und Umlenkungen. Um den Eindruck zu verbessern, könntest du ja solche Klappen einbauen. Wenn dann noch eine Klappe auf der Unterseite gerade in dem Rippenfeld mit dem Bruch liegt, haste Glück :D . Dann mit der Spritze dünnflüssiges Harz auf die Bruchstelle geben. Hierbei die Beplnkung an der Bruchstelle vorsichtig bewegen, um das Harz zu verteilen und dann die Bruchstelle sauber ausrichten. Beim Aushärten darauf achten, dass auf der Oberseite keine Kanten entstehen. Nach dem Aushärten Klappe zu und fertig ist.

Viele Grüße

Volker

RSchu
27.08.2003, 08:02
@ Volker
Danke für den Tip. Die Nase ist auch unten beplankt. Die Stelle ist weit innen, also nichts für eine scale Inspektionsöffnung. An einen Zugang von unten hatte ich inzwischen auch gedacht. Könnte man mit einer Injektionsnadel auch dünnflüssigen Sekundenkleber von unten z. B. durch die Nasenleiste geben? Auf der Leiste läßt sich spachteln und schleifen.

Rolf

[ 27. August 2003, 08:04: Beitrag editiert von: RSchu ]