PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cockpitboden Wilga 1:4 - aus was?



Daniel Loertscher
27.01.2006, 10:17
Hallo

Vielleicht hat mir da jemand einen Rat:
Meine Frisch-Wilga hat einen Cockpit-Boden erhalten. Ich habe dazu Balsa 2 mm verwendet und die einzelnen Segmente (teilweise ca. 300x280mm) mit leichtem Glasgewebe und Harz beschichtet. Anfänglich hatte ich nur die eine Seite geglast, das Ganze hat sich dann fürchterlich verzogen (logo). Die nachträgliche Beschichtung der Rückseite (inkl. Pressen) hat nichts gebracht. Fraglich ist, ob ich mit dem rückseitigen Ankleben von hochkantgestellten Balsaleisten die nötige Stabilität hinkriegen, bzw. den Verzug rausbringen könnte.
Habe mich auch gefragt, wie ich ev. mit anderen Materialien einen leichten Kabinenboden herstellen kann, der dann die Sitze aufnehmen kann.
Hat jemand einen Rat?
Gruss & Dank
Daniel

FamZim
27.01.2006, 15:28
Hi

Was hälst Du von pappelsperholz 3mm.
Gibt es im baumarkt im 5er pack für laubsägearbeiten (in verschiedenen grössen)!

Gruß Aloys.

Daniel Loertscher
27.01.2006, 23:10
Hi

Was hälst Du von pappelsperholz 3mm.
Gibt es im baumarkt im 5er pack für laubsägearbeiten (in verschiedenen grössen)!

Gruß Aloys.

Hallo Aloys
Ja, Pappelsperrholz, hab auch schon daran gedacht und den Gedanken wieder verworfen da ich mich vor dem Gewicht gefürchtet hab! Steif wär das schon! Lass mich das mal ansehen...
Danke & Gruss, Daniel