PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WIND OF CHANGE (4 m, Topmodel)



SKY
13.07.2013, 08:46
hallo

was haltet ihr von dem?
soll einfach zu fliegen sein, sozusagen als einstieg in die 4 meter klasse:

http://www.topmodel.fr/de/product-detail-20122-wind-of-change-400m-arf

gruß gerald

DieterK.
13.07.2013, 11:11
hallo

was haltet ihr von dem?
soll einfach zu fliegen sein, sozusagen als einstieg in die 4 meter klasse:

http://www.topmodel.fr/de/product-detail-20122-wind-of-change-400m-arf

gruß gerald


Aber für fortgeschrittene Modellbauer.....von denen erwartet man i.d.R. auch, daß sie ein 4 m Gerät steuern können:D. Ansonsten, Flächentiefe ziemlich groß, V-Form auch ordentlich, ich denke gutmütig müsste der Flieger in jedem Fall sein.

JogDive
14.07.2013, 11:26
100€ drauf gibts die CME 4001 Alpina. 599€ wäre mir der sicher gute Flieger nicht wert

Ramius
30.05.2015, 17:54
Ich muß diesen alten Thread nochmal ans Tageslicht holen.

Offensichtlich ist der WoC ja nicht so verbreitet. Hat dennoch jemand Erfahrungen damit gemacht?
Neigt er zu irgendwelchen Eigenheiten?
Sind die vorgegebenen Einstellwerte aus der Anleitung uneingeschränkt nutzbar?
Ist der angegebene Schwerpunkt okay?
Wie sollte die "0-Position" des Hlw sein?
Gibt es Schwächen, Stärken?
Man findet echt wenig zu dem Flieger. Kaum Videos, noch weniger Berichte.
Eigentlich soll es ja der "bessere Epsilon XL" sein. Aber warum konnte sich der WoC am Markt nicht durchsetzen?

Wäre schön, wenn sich jemand dazu äußern könnte.
Erstflug ist am kommenden We geplant und da möchte ich keine bösen Überraschungen erleben.

hänschen
30.05.2015, 18:10
hi, wenn man so ein Teil bewegen will, sollten die Grundlagen schon vorhanden sein. Dazu gehört auch ein Forum, dass dafür mit Infos vollgestopft ist, zu nutzen.

Schwerpunkt: http://www.rainers-modellflugseite.de/

EWD: http://wiki.rc-network.de/index.php/EWD

und: ein Erstflug ohne Überraschungen ist wie Busfahren...

Ramius
30.05.2015, 19:41
Danke Hans!

Von jemanden der son Teil fliegt, gesagt zu bekommen:
"Übernimm die Einstellung laut Anleitung, fliegt so top, oder halt nicht",
reichte mir vollkommen! :D

hänschen
30.05.2015, 22:27
... fliegt so top...

Ist reichlich subjektiv: der eine fliegt mit dem Schwerpunkt auf der letzten Rille, der andere mag es gerne weiter vorne, entsprechend gilt auch zur EWD. Deshalb sollte man sich schonmal mit den Grundlagen vertraut machen.

flymaik
31.05.2015, 12:33
[QUOTE=Ramius;3735549
Eigentlich soll es ja der "bessere Epsilon XL" sein. Aber warum konnte sich der WoC am Markt nicht durchsetzen?

[/QUOTE]

Auch wenn der Beitrag vor dir, schon älter ist, trifft er immer noch zu.;)
mit der Ergänzung, das die CTE grad 50 € mehr kostet.

Wenn du dir zu unsicher bist, ich bin heute Nachmittag auf unserem Platz;)

Ramius
31.05.2015, 19:42
Danke für das Angebot Maik!
Heute ging nicht. War mir persönlich eh viel zu windig.
Eventuell nächstes WE.
Da würde ich mich aber vorher per PN bei dir melden.

Ramius
04.06.2015, 21:44
Erstflug ist vollkommen problemlos und unkompliziert geglückt.
Zum ersten Start wurde er von einem Kollegen geworfen. Den zweiten Versuch hab ich dann schon allein gewagt.
Geht wunderbar. Nach Anleitung eingestellt, fliegt. :D
Schönes Modell mit einfachem Handling. Ein wirklich zu empfehlender Einstieg in die 4m Klasse.

David_G
04.06.2015, 23:03
keine Bilder kein Video ...:cry:

Ramius
05.06.2015, 07:23
Reiche ich nach! Schon weil zu dem schönen Segler sehr, sehr wenig Bild und Textmaterial zu finden ist.
Da wir gestern nur zu zweit am Platz waren, gestaltete sich die Filmerei schwierig.
Die Anspannung war beim Werfer und Piloten, selbst ohne Cam, recht groß. Vollkommen unbegründet, wie ich jetzt weiß.

MarinusVogl
02.08.2015, 09:32
Ich fliege den Wind of Change auch.

hast du eine Quelle für Ersatzteile? Ich bräuchte bei Zeiten mal ein neues Höhrenruder...

Ramius
02.08.2015, 09:40
Moin Marinus,

vielleicht mal beim Lindinger anfragen?
An sonsten würde ich meinen, dass das HLW vom Epsilon XL mit leichten, oder gar ohne Modifikationen passen müßte.
Ich habe das aber noch nicht probiert!
Einzeln scheint es das beim Staufenbiel aber auch nicht zu geben.
Viel Erfolg!