PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Rhönbussard in 1:2,5



sabre
16.07.2013, 16:07
Hallo,
nach mehrjähriger Bauzeit war es am Sonntag soweit:
Der Rhönbussard durfte zum ersten mal Flugplatzluft schnuppern.
Unser "Vereinsfotograf" Thomas hat mir dankenswerterweise seine
Bilder zur Verfügung gestellt. Der Rhönbussard ist eine komplette
Eigenkonstruktion im Maßstab 1:2,5. Daraus ergibt sich eine Spannweite
von 572 cm bei einer Rumpflänge von 232 cm. Die Holzteile sind cnc-gefräst,
der Rumpf ist in Gfk mit Kohleverstärkungen. Bespannt wurde mit Oratex
"antik". Die Pilotenpuppe " Hermann" besteht aus gefrästen Pappelsperrholz
in 3mm Stärke, darauf sind formgebend Styroporklötze geklebt und verschliffen.
Den Kopf, die Hände und Schuhe habe ich mit Super-Sculpey modelliert und
davon Silikonformen abgenommen. Für die standesgemäße Bekleidung war
die Ehefrau eines Vereinsmitglieds zuständig. Beim Auswiegen am Platz hat sich
herausgestellt, dass der errechnete Schwerpunkt mit dem bereits eingeharzten
Bleiklotz noch nicht passt und eine zusätzliche Ladung nötig ist. Danach dürfte
einem hoffentlich erfolgreichen Erstflug nichts mehr im Wege stehen.
Gruß Alexander

J.Grözinger
16.07.2013, 19:03
Alexander,

ein wahres Schmuckstück hast du dir da gebaut mit einem tollen Piloten passend zum Jahrgang.

Hast du vom Bau auch Bilder gemacht oder vom Piloten.

Tucanova
16.07.2013, 21:58
sehr schön geworden, Dein Rhönbussard. Wünsche erfolgreichen Erstflug! :)
Bilder oder ein Video davon sind natürlich immer gern gesehen.....
Holm und Rippenbruch!
Karl-Heinz

sabre
16.07.2013, 21:59
Hallo Jürgen,
ich habe Bilder gemacht, allerdings muß ich
die noch sortieren. Da unser Verein am WE
einen großen Flugtag hat, sind wir momentan
mit den Aufbauarbeiten beschäftigt, sodaß ich
erst nächste Woche dazu kommen werden.
Gruß Alexander

episode666
16.07.2013, 21:59
Hallo Alexander

Auch von meiner Seite nochmals meinen größten Respekt.
Ich durfte ja am Wochenende schon live beim Aufbau des Rhönbussards dabei sein und war wirklich schwer beeindruckt. Selbst mir, als eigentlicher Fan der "Joghurtbecher" Fraktion, gefällt dieser Oldie sehr gut.

Bin gespannt auf den Erstflug.

episode666
24.07.2013, 10:49
Grüß dich,...

Wollte mal fragen ob schon ein fester Termin für den Erstflug angesetzt ist?

Georg Dietz
24.07.2013, 22:06
na vielleicht am Sonntag, wenns nicht zu heiß ist...
Gruß Georg

sabre
25.07.2013, 20:28
Hallo,
wie versprochen hier ein paar Baubilder vom
Seitenruder und dem Flächenmittelteil mit
Klappenschacht, der formgefrästen Mittelteil-
beplankung und dem Außenteil des Querruders,
dieses ist 186 cm lang. Die Fläche ist dreiteilig um
sie in einem normalen Kombi transportieren zu können.
Weitere Bilder folgen.
Gruß Alexander

LUMO
26.07.2013, 19:30
Aller erste Sahne dein Rhönbussard, bitte Fotos oder noch besser ein Video vom Erstflug machen.

Grüße Lutz

episode666
04.08.2013, 22:44
Heute war es endlich soweit,... Ich durfte Live beim Erstflug dieses imposanten Modells dabei sein.

Hier ein kleiner Vorgeschmack der heutigen Dokumentationen.
Weitere folgen in Kürze...


http://www.youtube.com/watch?v=zqKyAVA_S8E

Chester
05.08.2013, 13:26
Yes!!!!:)
Gratuliere!! Noch ein neuer Oldie im Rhöner Luftraum

T-Bolter
05.08.2013, 18:47
Ich Grüße alle Bussard Freunde.
Hier ist noch ein Video vom Erstflug, das ich aus Fotos von mir
und einem Video von meinem Bruder geschnitzt habe.

Viel Spaß damit!


http://www.youtube.com/watch?v=eKm8FVN-jgc

Gruß Thomas

sabre
06.08.2013, 16:00
Hallo,
hier gibt es noch mehr Bilder vom
Erstflug: http://www.msc-nordheim.de/
Gruß Alexander

Hans-Jürgen Fischer
06.08.2013, 16:25
...mein Kompliment zu diesem wunderbar gestalteten Rhönbussard-Nachbau!
Gefällt mir sehr gut.

Gruß
Hans-Jürgen