PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landehilfe/Spoiler EasyGlider Pro mit Graupner MX-16???



MG-667
25.07.2013, 15:41
Hallo.

Ich versuche gerade für nen Kumpel ne neue MX-16 Hott für nen EasyGlider Pro zu programmieren... Ich selbst hab ne Futaba, kenn mich deshalb mit den aktuellen Graupner Sendern nicht sooo wirklich aus. Hab nach langem probieren und im WWW recherchieren nun alles sauber hinbekommen, nur mit den Querrudern gleichmäßig 20mm hoch als Landehilfe, in Verbindung mit Höhenrudertiefenbeimischung von 4mm das krieg ich einfach nicht hin. Die Bedienungsanleitung beschreibt das nicht ganz so wie ich das gerne hätte. Also ich hab den Motor am linken Gasknüppel und möchte die Querruder mit nem Stufenschalter (den SW 4/5, Control 9) ca. 20mm hoch fahren zum abbremsen beim zum laden. Idealerweise 1. Stufe mit 10mm/2mm Tiefe und 2. Stufe mit 20mm/4mm Tiefe. Von mir aus auch nur eine Stufe und gleich auf 20mm bei 4mm Tiefe. Ich hab alles durchprobiert, aber irgendwas stimmt immer nicht. Entweder ein Querruder geht hoch und das andere runter und wenns mal bei den Querrudern passt, dann bleibt die Tiefenbeimischung nur dauerhaft und nicht nur beim umschalten auf Spoiler :confused:

Wer hat da nen genauen Plan und kann mir helfen ;)

Vielen Dank vorab + Sonnige Grüße,
Martin.

aibex
25.07.2013, 15:49
gelöscht

MG-667
25.07.2013, 16:02
Warum gelöscht?

aibex
25.07.2013, 16:07
Weil ich es bei meinem Solius hinbekommen habe, aber nicht mehr genau weiss wie es ging. Nach dem Post hab ich mir gedacht dass du mit meiner Antwort nichts anfangen kannst, bin selber noch Anfänger :D

Ich hab das einfach über die Flugphasen geregelt, Stufenschalter zugeteilt und über den Mischer QR-HR die Auschchläge eingestellt. Nach Anleitung eben. Aber ich weiss nicht ob dir das hilft.

Jürgen N.
25.07.2013, 16:19
Martin,
ich kann auch keine Gebrauchsanleitung geben, aber aus .zig Jahren Erfahrung (auch mit dem EasyGlider!) diese:
Den Motor auf einen (Stufen)-Schalter!
Die (Stör)-Klappen, hier also die Querruder, auf den Gasknüppel.
Das wird auch so von den meisten Sendern unterstützt.
Gruss Jürgen

Soulslotter
25.07.2013, 16:50
Zuerst im Grundmenue die 3 gewünschten Flugphasen (normal/Landung1/Landung2) einstellen, dh auf einen Schalter legen. Danach im Menü "Phasentrimm" den einzelnen Flugphasen die Ruderstellungen zuordnen.
Eigentlich ganz leicht, ist auch im Handbuch (S. 106 in der neuesten Version, zum Download auf der Seite www.graupner.de) gut beschrieben.
Gruß
Bodo

MG-667
25.07.2013, 17:03
Weil ich es bei meinem Solius hinbekommen habe, aber nicht mehr genau weiss wie es ging. Nach dem Post hab ich mir gedacht dass du mit meiner Antwort nichts anfangen kannst, bin selber noch Anfänger :D

Ich hab das einfach über die Flugphasen geregelt, Stufenschalter zugeteilt und über den Mischer QR-HR die Auschchläge eingestellt. Nach Anleitung eben. Aber ich weiss nicht ob dir das hilft.

Hi Jim.

Hab deine Antwort noch bei der Emailbenachrichtigung lesen können. Habs dann noch mal über die Phasen probiert und es funktioniert nun genau so wie ich mir das vorgestellt habe... Beide Querruder hoch in zwei Stufen, über Control 9 Schalter, mit Tiefenbeimischung. DANKE :)

- Grundeinstellung: Phase 2 Landung (SW4) und Phase 3 Landung (SW5) aktiviert. Linker Control Schalter 9 vorne, mitte, hinten mit SW4 und SW5 aktiviert.

- Phasentrim:

normal QR 0% HR 0%
Landung QR +99% HR +20%
Landung QR +69% HR +12%

Das wars! Die Prozente muss ich dann noch beim fliegen testen...

MG-667
25.07.2013, 17:07
Martin,
ich kann auch keine Gebrauchsanleitung geben, aber aus .zig Jahren Erfahrung (auch mit dem EasyGlider!) diese:
Den Motor auf einen (Stufen)-Schalter!
Die (Stör)-Klappen, hier also die Querruder, auf den Gasknüppel.
Das wird auch so von den meisten Sendern unterstützt.
Gruss Jürgen

Hi Jürgen.

So hab ich das selbst auch mal gehabt bei meinem größen ASW 28 E-Segler. Da war das auch sehr effektiv. Beim EasyGlider ist das nach eigener Erfahrung nicht so wichtig, da spiel ich halt lieber mitm Gasknüppel rum und flieg mal schnell und mal langsam... ;)

Habs nun auch hin bekommen über Phasen!

Trotzdem Danke für deine Antwort.

Grüße!!

MG-667
25.07.2013, 17:08
Zuerst im Grundmenue die 3 gewünschten Flugphasen (normal/Landung1/Landung2) einstellen, dh auf einen Schalter legen. Danach im Menü "Phasentrimm" den einzelnen Flugphasen die Ruderstellungen zuordnen.
Eigentlich ganz leicht, ist auch im Handbuch (S. 106 in der neuesten Version, zum Download auf der Seite www.graupner.de) gut beschrieben.
Gruß
Bodo

Servus Bodo.

Ganz genau so hab ichs nun gemacht und funktioniert einwandfrei... Ganz einfache Nummer so :)

Trotzdem Danke!!!!!

Gruß, Martin.

UweHD
26.07.2013, 09:08
Dazu kann man Flugphasen verwenden, nötig ist das aber nicht.
Ich fliege mit meinem Hawk & MC-20 HoTT auch das Gas auf K1 und stelle die Querruder im Landeanflug über einen Taster als Bremse hoch. Ein Proportionalgeber oder mehrstufiger Schalter ist da nicht notwendig, die Bremse nur über QR wirkt so oder so nicht sehr stark - ganz oder garnicht passt da eigentlich immer :) Der Vorteil dabei: Man kann immer wie gewohnt Gas geben, falls mal ein Durchstartmanöver nötig sein sollte. Das Umschalten einer Flugphase mit Bremse auf K1 wäre mir in so einer Situation zu fummelig.

Die Konfiguration ist dabei ganz einfach, man muss lediglich einen Schalter auf Kanal 5 legen (den zweiten Querruderkanal) und mittels eines Mischers den ersten Querruderkanal (Kanal 2) entsprechend zumischen. die Wirkrichtung der Ruder legt man dabei einfach im Mischer fest. Das Höhenruder mischt man dann mit einem zweiten freien Mischer Kanal 5 -> HR zu und fertig.