PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jazz 80-6-18 kann ich mich trauen???



gaspet
02.02.2006, 10:34
Frage an die jazz Besitzer:
Ich möchte meinen Elektro Sharpwind ( und dann die elektro Espada) mit diesem Regler (Funn 500/27 Getiebe, jazz 80-6-18, 3 Lipos Kokam 3200 3S1P Luftschraube 17x9, Stromaufnahme
ca 42 Ampere)
6 Servos mit BEC - normalerweise sträuben sich mir da die Haare (sind zwar Futaba 5102 - lauf Schulze die Servos mit extrem geringer Stromaufnahme) aber trotzdem - ich habe bisher immer die These vertreten - 2A BEC max 4 Servos bei 10 zellen - aber über den Jazz hört man ja Wunderdinge - wie 8 Digi-Servos aufs BEC ?????????????
Bitte mal um Erfahrungsberichte- kein Theorie, sondern Praxiswerte!!
Danke im Voraus!

heiner
02.02.2006, 11:26
Steck einfach zusätzlich nen 4Zellen Empfängerakku bei zur Sicherheit.

Heiner

gaspet
02.02.2006, 11:36
Hallo Heiner!
Diese Lösung ist mir schon klar - zumal ja Kontronik der einzige Hersteller ist, der den zusätzlichen Akku erlaubt - aber genau das möchte ich vermeiden - das ist eine zusätzliche Fehlerquelle, die ich einfach ausschalten möchte - mit dem zusätzlichen E-akku könnte ich ja auch bei billigeren Jazz 55-6-16 bleiben - da mache ich da ja schon in meinem Big Exel mit Erfolg - aber ich möchte nun mal gerene ohne Zusatzakku!!

Michael Beck
02.02.2006, 11:54
Hallo

Der Jazz 80 hat eine doppelte BEC Auslegung laut Motormike! Ich habe in meiner Lockheed SR-71 mit einem Jazz 80 2 Motoren parallel betrieben und 7 Servos mit der BEC. Das Ganze ohne Probleme!

MfG Michael

Thommy
02.02.2006, 11:59
Hallo,
ob der Jazz80 das doppelte BEC hat, hängt davon ab wie alt er ist.
Die aktuellen haben es und dann funktioniert das auch sehr gut.
Habe das in meiner Trinity mit 6 Digitalservos und Picolario. Bisher waren keine Spannungseinbrüche zu verzeichnen, die über den normalen Spannungsabfall im Steckerkabel hinausgehen.
Gruß
Thommy

Gerd Giese
02.02.2006, 12:04
Bitte mal um Erfahrungsberichte- kein Theorie, sondern Praxiswerte!!

... mmmh, ohne messen hätte ich nicht gewußt, dass diese BEC (erheblich) spannungsstabiler ist als ein Hochstromakku im Schlage eines KAN1050 bei Lastspitzen bis zu 4A gemessen.

... hier das Ergebniss zur Kontronik BEC:
http://www.elektromodellflug.de/bec30z.htm

Gast_7884
02.02.2006, 17:08
Einen kleinen Pufferakku würde ich in jedem Fall einbauen, da der immerhin noch eine vernünftige Landung ermöglicht, falls mal der LiPo-Antriebsakku (und damit auch die BEC) in der Luft den Geist aufgibt.

Gruß Gerd

schwaabbel
02.02.2006, 19:17
Und wie merkst du das in der Luft? Wenn nur das BEC aussteigen würde, kannst du es so lange nicht merken, bis der Pufferakku leer ist ;)
Gruß Frank
PS Nutze es auch ohne.

Figaro
02.02.2006, 19:44
Hallo,
ob der Jazz80 das doppelte BEC hat, hängt davon ab wie alt er ist.
Die aktuellen haben es und dann funktioniert das auch sehr gut.
Gruß
Thommy

Hi Thommy, und wer verkauft neue und wer alte?

André

plastikmann
03.02.2006, 08:07
Vielleicht fragt ihr mal Mike woran diese zu erkennen sind (SW STand usw)

Gast_56
03.02.2006, 08:15
Hallo,

den Jazz 80-6-18 gibt es mittlerweile deutlich günstiger bei vielen Händlern.
Hopf liegt bei 190€, Höllein (mit neuem Internetshop!!!) verkauft den 80er Jazz für 178€ :eek:
Vor einem halben Jahr habe ich noch irgendwas bei 250€ bezahlt :( Und mein Jazz hat leider bei einem Absturz die mechanischen Belastungen nicht verkraftet... hat nur 4 Wochen gehalten. Seitdem fehlt Geld in der Kasse für einen neuen :confused:
Bei dem Preis kann man aber schwach werden ;)

Gruß
Heiko

Elektroralf
03.02.2006, 09:21
Jazz 80 mit einfachem BEC waren nur ganz wenige am Anfang.
Ich denk die Chance einen ohne doppelten BEC zu bekommen ist = 0.

Wo kaufst du, wenn du Angst haben Mußt, dass der Regler so lange schon rumliegt?