PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Sandwichmaterial



Andi1
26.08.2013, 21:53
Hallo!

Habe mal versucht auf eine XPS Platte ein Epoxidharzlaminat aufzubringen - Epoxidharz und ein paar Reste von Glasfastermatten (Köper) - XPS etwas angeschliffen, gut getränkt und drauflaminiert - nach 3 Tagen dann der Test - Flutsch und das Ganze Laminat hat sich runterziehen lassen wie ein Pflaster vom Finger - was habe ich falsch gemacht - funktioniert das nur im Vakuum - brauch die Ganze Pampe vielleicht den Anpressdruck. Noch was - die XPS Platte ist durch das Runterziehen nicht mal zerstört worden - sieht aus wie vor dem Laminieren!

2. Versuch - Polyurethan (PU) Hartschaumplatte mit Polyesterharz - die gleiche S......e! - aber mit gröberen Strukturschäden an der Platte - aber von Haftung weit entfernt!

Was ist los - das sollte normalerweise ja halten wie der Hammer - oder!

Waren alles Probestücke - habe in der Richtung aber größere Teile zu machen - Verzweiflung


Brauche Hiiiiiilfe!


Andreas

MarkusN
27.08.2013, 06:45
XPS etwas angeschliffen, Gründlich entstaubt?

Druck schadet bei so einer Verklebung nie. Und die Verbindung wird nie fester, als die Schälfestigkeit des Schaums in sich (2. Test). Schälen mögen Verklebungen so oder so nicht.