PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage FLYFLY BAE Hawk Allgemein und EZFW



adrian1506
25.09.2013, 19:25
Halo Liebe Kollegen,

ich bin dabei mir eine Hawk von FLYFLY / Topgun aufzubauen. Hätte da ein paar Fragen.

- welches EZFW ist zu empfehlen? Suche am besten ein gefedertes und stabil für Rasenstarts

- muss das Modell umbedingt beglast werden? Hatte nur vor sie mit Parkettlack zu überziehen und sie nochmal zu lackieren.

- geplanter Antrieb : Midi Fan pro Impeller / Tenshock EZ 22-30-11T an 6S 4000er

für Hinweise jeglicher Art wäre ich dankbar

chrisi f-18
25.09.2013, 20:18
Hallo schau mal hier im forum da gibts bereits einen Bericht von der Graupner/fly fly Hawk.Da steht alles drin was du wissen mußt.mfg chris ;)

adrian1506
25.09.2013, 20:37
Hi ja den Bericht kenne ich, allerdings wurden mir die Fragen da nicht wirklich beantwortet sonst würde ich nicht fragen :-)

FoxausRhens
25.09.2013, 22:25
Geh mal auf die Seite von Jepe Jets, da findest du alles was du brauchst. Beglasen kannst du auch mit PU wenn du kein Epoxy magst. Bei Jepe kannst du dir auch die Jepe Leaks runter laden, da ist so ziemlich alles beschrieben was den Flieger besser macht.

sirtomschmidt
26.09.2013, 10:09
Hallo

Habe auch so eine im Bau. Bei mir ist ein E-flight 15-25 drin. Habe aber nicht die starren Beine verwendet, sondern ein gefedertes
Alufahrwerk verbaut. Das musste aber angepasst werden (neue Winkel gebogen) da es sonnst nicht ganz rein geht.
Bilder davon stelle ich noch ein.
Meine Hawk werde ich mit Folie neu beziehen da es sehr gut geht.

gast_7323
29.09.2013, 21:00
Hi Adrian,
wenn die Hawk nicht mehr als 2,9Kg wiegt kannst Du recht gut das Originalfahrwerk verwenden.Allerdings müssen die Achsen gegen richtigen Stahldraht ausgetauscht werden.Geschleppte Beine machen es noch besser. JePe Schwerpunktangaben sind OK. Die vorgeschlagenen Änderungen bringen gute Ergebnisse.( Ansaugrohr innen ) Der Regler kann auch gut im oberen Bereich des Rumpfes plaziert werden,die Hutzen bringen Luft genug wenn am Ende de Reglers im Rumpfrücken ein Gitter für die Abluft gemacht wird.Unbedingt die Grenzschichtzäune anbauen.
MfG HiAmp,Peter