PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bausatz für Jugendliche in der Wintersaison gesucht



Kupferdings
26.09.2013, 12:06
Hallo zusammen,

als einer von zwei Jugendleitern im Verein und der glücklichen Lage, einen Vereins-Bastelraum mit der Jugendgruppe nutzen zu können, bin ich momentan auf der Suche nach CNC Bausätzen aus Holz.

Der Hintergrund ist folgender: Bisher haben wir aus vorhandenen CAD Daten und einer CNC Fräse Bausätze für den BoxFly selber gemacht. Das Problem dabei ist, dass die Neulinge zunächst auf einem Vereinsmodell (Easyglider oder Junior S) geschult werden um die Eltern nicht gleich mit den Kosten für die Erstausrüstung zu vergraulen und die meisten Kinder / Jugendlichen nach der ersten Flugsaison (wir locken da zu Beginn der Saison mit einem Tag der offenen Tür) dann vom Können her schon so weit sind, dass ein BoxFly fliegerisch ein Rückschritt ist. Der Bau im Winter macht daher eigentlich keinen Sinn.

Gesucht ist also ein kaufbarer CNC Bausatz oder CAD Daten für ein Modell, dass genau wie ein Easyglider oder Junior S über 3 Achsen gesteuert wird und im Flug ähnlich oder besser belastbar ist. Es soll also kein Thermikschleicher sein sondern eher ein Elektrosegler, der auch z.B. Anstechen oder leichten Kunstflug (Rollen / enge Loopings / Rückenflug etc.) mitmacht, eben genau wie die Schulungsmodelle. Beim Landen muss man natürlich stärker aufpassen, da kann ein Holzmodell nicht mit Elapor mithalten, das ist klar.

Folgende Modelle nach einer Suche bei mir hängen geblieben:
- Climaxx Compact von Grüner CNC / Höllein
- Segler RG15 von Flugwerft Brendel
- Apollon 15 von der Modellbaugruppe Pizsol

Vom Climaxx Compact gibt es viele positive Berichte, allerdings eher zum Thermikfliegen, daher bin ich da noch etwas skeptisch.
Den Konstrukteur vom Apollon 15 habe ich ebenfalls angeschrieben, bisher aber noch keine Rückmeldung.

Bevor ich jetzt jedes Modell einmal kaufe, baue und fliegerisch teste, wollte ich mal nachfragen, ob jemand bereits Erfahrung mit einem der Modelle unter den genannten "Flugbedingungen" gemacht hat?

Viele Grüße,

hänschen
26.09.2013, 12:32
Höllein und sein Team fliegt alle Modelle jährlich in Fiss einem grossen Publikum vor, sind also hochgebirgstauglich...;), lässt sich hier in vielen Bildern nachschauen...
Was er in seine Anleitungen und Beschreibungen schreibt ist belegbar...

Kupferdings
26.09.2013, 16:47
Hallo,

bitte verzeih, ich kann mit dem Begriff "hochgebirgstauglich" leider nichts anfangen, d.h. ich habe keine Vorstellung, welche Anforderungen da gestellt werden. Bedeutet hochgebirgstauglich, dass das Modell schlagartiges Abfangen nach einem Sturzflug klaglos und ohne z.B. ohne Flattern oder sonstige Kunstflugmanöver, die Jugendliche nunmal gerne machen, hinnimmt ohne "die Ohren anzulegen"?

In der Beschreibung bei Höllein oder in der Bauanleitung habe ich dazu nichts gefunden, evtl. habe ich aber ja was überlesen. In den gefundenen Threads ist die Tendenz der verschiedenen Aussagen, dass der Climaxx compact eher für gemütliche Thermikflüge genutzt wird.

Beste Grüße,

Eisvogel
02.10.2013, 23:45
Wie wärs damit?
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/407387-Clubberer-Baufotos-zum-FMT-Bauplan

Von Ingo gibt's Frästeile für Rumpf und Leitwerk und Styrokerne. Das Modell ist sehr einfach zu bauen und zu fliegen und in der Luft fast "unkaputtbar". Mit weniger Zellen und Prop mit mehr Durchmesser und weniger Steigung gibts mehr Durchzug und weniger Speed. Bei Bedarf kann man nachrüsten.
Die Jugendlichen in unserem Verein, teilweise erst mit einem halben Jahr Flugerfahrung kamen sofort gut damit zurecht.

Hapa
17.10.2013, 11:52
Hi,

Schaue dir mal den alten aber guten Ikarus Trainer an...
Gibt es in unserem Verein auch, und die Jugend hat damit Spaß ohne Ende...
(Limbo-Fliegen ; Mikado ; Fuchsschwanzjagd etc...)

MFG Hapa :)

troll05
17.10.2013, 12:18
Habe mir gerade den "Thermy" von W. Werling aus der FMT als Bausatz bestellt. Den gibt es in verschiedenem Umfang (Bauplan ab ~20€, Komplettrundumsorglospaket ~180€). Gibt in Elektroflug einen Bauthread und auch Videos.
Zu beziehen hier (http://www.wwmodelle.de/index.html)oder beim VTH-Verlag