PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektro-Uhu 1700 mm von Graupner benötige Tipps



powerheinz
03.10.2013, 16:13
Hallo zusammen, ich benötige Tipps zu Elektro-Uhu 1700 mm
Ich baue gerade eine Elektro-Uhu wieder auf. er Hat einen Motor: Speed 600 8,4 Volt mit 2poligen Anschluss. Hierzu habe ich folgende Fragen:
- Welchen Regler benötige ich wen ich einen 7,2V LIPO mit 1900 ma als Stromquelle nehmen möchte und diesen an einen Spektrum-Empfänger anschließen möchte?
- Findet man noch irgendwo Baupläne oder Explosionszeichnungen von dem Flieger?
- Die Kabinenhaube fehlt, gibt es irgendwo noch Ersatzteile für den E-Uhu
Danke und Grüße, Heinz

FamZim
03.10.2013, 22:14
Hallo

Du kanst den alten Regler auch nehmen, wenn er dabei ist, der max Strom ist durch den Motor ja begrenzt.
Da es ein 8,4 V Motor ist der dann nur noch mit 7,2 V betrieben wird, muß ein Prop mit grösserer Steigung genommen werden, sonst wird das nix, da die drehzahl zu gering wird.

Gruß Aloys.

Keks
04.10.2013, 05:01
Hallo Heinz,
schau mal hier
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/398556-Chip-von-Graupner
da habe ich schon mal beschrieben was, ausser E-UHU & Chip, noch den Ruppf hat und welche Hauben passen.
Und ich glaube, der Themenstarter hatte sich entschloßen, den ganzen Flieger abzugeben.

Rick
07.10.2013, 21:17
Hallo Heinz,

hab' 1994 einen E-UHU gebaut. Damals der mit der auf 1.900mm vergrößerten Spannweite.
Mit Original-Motor und Schraube kannst Du problemlos einen 3s Lipo fliegen. Kannst Du Dir auch im DriveCalc mal anschauen.
Bin den Flieger auch dieses Jahr mal wieder geflogen. Geht dank des geringeren Gewichts in der Thermik (für mich) überraschend gut.

Gruß

Rick

Rick
07.10.2013, 21:31
Die Haube war bei mir auch defekt. Das ABS-Unterteil war aber noch brauchbar. Ich habe diese dann mit dünnem ABS 'überzogen' und anschließend mattschwarz lackiert.
Der Strom liegt übrigens durchschnittlich bei ca. 22A an 3s.