PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antikfliegen im Herbst



piperemilio
28.10.2013, 14:00
Diesen schönen Herbsttag mussten wir einfach nutzen und unsere Antiksegler mal fliegen...

Start per Hochstart über Umlenkrolle und laufen (es heißt ja Modellsport ;-) ) Wenn man das erste mal mit seinen Kieferleisten an so einem Ding hängt hat man schon etwas feuchte Hände....

Es waren dabei:

Austria Meise
Spinne
Adler 1952
Grunau Baby 1:5 in Scale mit Seilzuganlenkung auf allen Rudern

Für mich als mitte 30 jähriger 3D Pilot ist dies ein sehr interessantes Fliegen und es war einfach ein Traum als ich die gut tragende Herbstluft nach einem Hochstart auf ca. 50 Meter für flotte 10 Minuten auskurbeln konnte!

Echt ein traumhaft entspannter Tag!

Ich denk ich muss mir einen weiteren Antikflieger aussuchen...... Strolch oder Hast......hmmmmm

piperemilio
28.10.2013, 14:08
und noch zwei Bilder....

Frankensteiner
29.10.2013, 06:14
Hallo Emilio,


Echt ein traumhaft entspannter Tag!


Wunderschön. Und genau so soll es sein. Der Alltagsstress sollte auf der Arbeitsstelle bleiben und das Hobby sorgt für den Ausgleich... Tiefenentspannung.


Ich denk ich muss mir einen weiteren Antikflieger aussuchen...... Strolch oder Hast......hmmmmm


Unbedingt. Wobei ich glaube, daß der Strolch alltagstauglicher ist.

Ciao
Klaus

piperemilio
29.10.2013, 11:42
servus Klaus,

ja es war totale Entspannung!

Denke auch, dass ich beim Strolch besser aufgehoben bin.....


Lg
Alex

pazzopilota
29.10.2013, 11:57
...ein "Großer Winkler" :rolleyes::cool: - den habe ich heuer in GNAS beim 1. STYRIA-Antikfliegen aufgegabelt - werde ich am Sonntag dann u.a. hier mit ausstellen:

http://www.prop.at/termin/pdf_2013/tauschboerse_2013.pdf

holm & rippe

Andy

piperemilio
29.10.2013, 12:46
hätte noch drei schnappschüsse...