PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strom/Leistung bei Teillast messen



s.t.e.f.a.n
31.10.2013, 21:11
Hallo,

wenn ich den Strom und die Leistung meines Antriebs bei Teillast messe, ist das dann durch die Taktung des Reglers verfälscht oder zeigt es den realen Wert an?
Mein MPX Stromsensor arbeitet mit einem Shunt. Mein Messgerät, so weit ich weiß, mit etwas das sich Hall-Sensor nennt?

Vielen Dank,

Stefan

grossiman
31.10.2013, 21:39
Hallo,

wenn ich den Strom und die Leistung meines Antriebs bei Teillast messe, ist das dann durch die Taktung des Reglers verfälscht oder zeigt es den realen Wert an?
Mein MPX Stromsensor arbeitet mit einem Shunt. Mein Messgerät, so weit ich weiß, mit etwas das sich Hall-Sensor nennt?

Vielen Dank,

Stefan

Hallo.
Ein normales Messgerät (Multimeter, Wattmeter usw.) wo Kabel angeschlossen werden arbeitet auch mit einem Shunt. Ein Hall-Sensor (oder Hall-Geber) wird z.B. benutzt um die Position einer Welle zu bestimmen. Bei älteren Autos war ein Hall-Geber z.B. im Zündverteiler verbaut anstelle eines Zündkontakten. Ein Hall-Geber erzeugt ein Rechteck-Signal, also an oder aus.

Auch wenn der Regler taktet, der Stromsensor misst auch dann genau (genug) an, mach Dir da keine Sorgen.

Gruß Andreas

rkopka
01.11.2013, 22:24
Ein Hall-Sensor (oder Hall-Geber) wird z.B. benutzt um die Position einer Welle zu bestimmen. Bei älteren Autos war ein Hall-Geber z.B. im Zündverteiler verbaut anstelle eines Zündkontakten. Ein Hall-Geber erzeugt ein Rechteck-Signal, also an oder aus.
Das ist zu einfach dargestellt. Ein Hall Sensor erzeugt ein analoges, proportionales Signal bei Vorhandensein eines Magentfeldes. Das kann von einem Magneten kommen, wie bei Drehzahlgebern u.ä. Das einfache AN/AUS wird dabei von einer zusätzlichen Elektronik erzeugt, die oft schon im Sensor mit verbaut ist.
Das Magnetfeld kann aber auch von einem stromdurchflossenen Leiter kommen. Damit kann man also Strom messen wie mit einem Shunt. Nur fällt viel weniger Spannung ab, daher hat man auch bei hohen Strömen sehr wenig Wärmeentwicklung. Das Problem des gepulsten Stroms muß das Meßgerät lösen. Egal ob Shunt oder Hallsensor. Einfache Geräte messen nur Mittelwerte und sind auf sinusförmige Kurven abgeglichen. Bei Pulsen kann das Ergebnis falsch werden.

RK

grossiman
01.11.2013, 23:35
Hallo.

@ RK
Hast Recht, Asche über mein Haupt. Aber meinst Du das man Hall- Sensoren im Modellbau in einem doch sehr kleinen Telemetriemodul verbaut? Mir jedenfalls wäre das neu. Und wie groß wären denn die Abweichungen im getakteten Teillastbetrieb wenn mit einem Shunt gemessen wird?

Gruß Andreas