PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Servoanordnung



golive
07.03.2006, 09:08
Moin Moin,

ich bastel gerade an meiner ersten Basic Jolle. Erstmal ein grosses Dankeschön für die Pläne und die gute Baubeschreibung. Die Arbeiten am Rumpf sind bisher 1a über die Bühne gegangen.

Trotzdem habe ich eine kleine Frage - mir kommt die Anordnung der Servos etwas komisch vor... Wenn ich bei einem Standardservo miz 50 Gramm rechne - hängen da 100g ganz auf der rechten Seite ... das muss doch das Fahrverhalten beeinflussen???

Stimmt das? Denke ich falsch ? Oder ordnet Ihr heimlich die Servos anders an???

Freue mich auf Eure antworten...

Viele Grüße
go

Hans Rupp
07.03.2006, 10:22
Hallo Go,

bei mir sitzt der Akku mit ebenfalls knapp 100gr. Gewicht (4 Zellen N3US Mignongröße zu je 22gr. = 88gr. + Kabel etc.) auf der gegenüberliegenden Seite auf Höhe des Vorderen Servos und schon passt alles.

Hans

Ralph Tacke
08.03.2006, 08:20
Hallo Go,
hallo Hans,

grundsätzlich sollte man natürlich schon darauf achten, dass man die Gewichte im Boot einigermaßen "gerecht" verteilt, aber eines dürft ihr dabei nicht vergessen:

Das Servo auf der einen Rumpfseite hat mit 50 gr einen Hebel von max 10 cm aus der Mitte, zum Ausgleich hängt ein Gewicht von rd 800 gr unter dem Boot mit einem Hebel von etwa 35 cm.

So gesehen fällt es nicht groß auf.

Denk bitte daran, daß Du einen etwa 10 cm langen Hebel für das Segelservo zum Ansteuern der Schoten brauchst, von daher muss das Servo auf eine Seite des Bootes.

Gruß Ralph