PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : P51 von Phönix



Diegoe
11.11.2013, 13:12
Hallo zusammen,

kennt jemand die P51 von Phönixmodellbau?

Wie ist die?

Ist die zum Empfehlen?

Gruss

Michaly
13.11.2013, 23:17
Es gibt hier im Forum auch einen Bauberiht zu dem Modell. Wobei nicht viel zu bauen ist, das Modell ist sehr weit vorgefertigt!

Ich kann das Modell empfehlen, sieht nicht nur klasse aus, es fliegt auch klasse!

Gruß Joe

Diegoe
14.11.2013, 07:05
Danke Joe,

hast du per Zufall ein Link von dem Baubericht :)

Gruss

Ipfflieger
23.11.2013, 02:13
Hallo Diegoe,

ich habe die Mustang von Phoenix selbst letzten Winter gebaut und diesen Sommer einige Male geflogen.
Das einzige was ich geändert bzw. angepasst habe waren die Fahrwerksteile. Zum Beispiel funktioniert
das Einfahren des Heckfahrwerkes in der geleiferten Ausführung nicht. Auch habe ich zur Sicherheit auf
die Abdeckungen im Flügel verzichtet, ist im Flug nicht zu erkennen.

Die P51 fliegt wirklich super, Start und Landung sind für einen mittelmäßigen Piloten überhaupt kein Problem.
Der neue DLE 55 RA Motor springt dank NGK CM6 Zündkerze prima an und läuft zuverlässig.

Diesen Winter möchte ich einen neuen Warbird eine Nr. größer bauen, deshalb verkaufe ich meine Mustang jetzt.
Das Modell ist absolut neuwertig und natürlich absturzfrei.

Falls du Interesse hast hier ein Link:

http://shop.modellbau-hillenbrand.de/de/Mustang-P51-von-Phoenix

Grüße

der Ipfflieger