PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ju87 Stuka von FMS



Ritchy
13.11.2013, 12:25
Hallo zusammen

Hab jetzt endlich meine Ju87 Stuka fertiggestellt und modifiziert.
Zusätzlich noch einen Heckschützen platziert, die Unterseite komplett neu lackiert, damit sind die unschönen Abklebungen der Kabel weg, und den Querudermod von "Nobbel" umgesetzt.
Den Regler hab ich durch einen 60A Regler ersetzt und mit meinem 4S 3000mAh Lipo stimmt der Schwerpunkt von 65mm auch genau.

Anbei ein paar leider nicht ganz so gute Bilder zur Impression.;)

Gruß
Ritchy


1077427
1077429
1077430
1077431

Der Meister
13.11.2013, 13:14
Hallo Ritchy, den Stuka hast du schön aufgepeppt. Eine kleine Plexiglasscheibe auf den Peilrahmen würde das Bild abrunden ;)

Gruß
Nandor

Ritchy
13.11.2013, 14:02
Hallo Nandor

Danke für den Tipp. werde mal schauen was sich da am besten findet.;)

Ritchy

Ritchy
13.11.2013, 18:43
So was in der Art.......;)

1077560

Der Meister
14.11.2013, 07:22
Die "Ventilatorbemalung" würd ich jetzt nicht unbedigt anbringen. Das gab es bei keiner ;) Dunkelgrün oder einfach Plexi und es passt :)
Hier aus meiner Fotosammlung zwei Bilder.

Gruß
Nandor

Ritchy
14.11.2013, 11:13
Hallo Nandor

Danke für die Bilder.
Ich hab mich am beigefügten Bild orientiert.

Ritchy
1077857

Der Meister
14.11.2013, 14:43
Ich hab mal das Handbuch D.T.2087D1 1942 und mein Bild-Archiv durchgeforstet und da gibt es so eine Peilabdeckung nicht! Wo hast du das Bild den her Ritchy?
Jedenfalls hatte die D-Version ein anderes Peilsystem eingebaut.

Gruß
Nandor

Ritchy
14.11.2013, 21:17
Das Bild hab ich bei Google Bilder unter "stuka Peilgerät" gefunden.

Da mir das so aber auch nicht gefällt hab ich mich entschieden die Öffung mit "dunkelgrün" zu schließen.
Bilder folgen.

Gruß
Ritchy

PS. Ist übrigens die Maschine von Hans-Ulrich Rudel.

Ritchy
15.11.2013, 13:06
So das Peilgerät ist unter die Haube gekommen. :)

Ritchy

1078319