PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC-free versus Oxy 1.0



edwinkoolen
17.11.2013, 19:20
Beide Schirme sind ungefähr gleich teuer, gleich gross.
Hat jemand schon einen Vergleich gemacht welche besser ist, oder ist es vielleicht nur eine Geschmackssache
HG Edwin

Turm
17.11.2013, 20:26
kann man beide Schirme mit dem Gurtzeug untereinander tauschen?

Gast_31212
17.11.2013, 20:31
Hi,

der Oxy und der Free sind nicht gleich groß.

Oxy 1,0 m2 und Free 1,28 m2.
Spannweite 2,25 m zu 2,50 m.
Preis 259,00 Euro zu 249,00 Euro.

Diese Diffrenz ist in dieser Größenordnung erheblich.

Gurtzeuge können bestimmt untereinander ausgetauscht werden.
Fliege meinen Eigenbau Gurt mit dem Free von 1,0 kg bis 2,00 kg.

Grüße

Herry

Extremflieger
19.11.2013, 11:56
Das Gurtzeug ( BP ) kann man am Oxy 1.0 für den Transport oder Umbau eines anderen BP/Trike
dank Schlaufen schnell wechseln. ;)

VG
Mike

Gast_31212
19.11.2013, 12:42
Hi Mike,

ich fliege keine BP.
Mit dem Open 1.5 fliege ich meinen eigenen Scale Rucksackantrieb oder bei den größeren Modellen den Hacker Rucksack Antrieb!

happy landing

Herry

NieDa-Alpin
19.11.2013, 14:34
Das Gurtzeug ( BP ) kann man am Oxy 1.0 für den Transport oder Umbau eines anderen BP/Trike
dank Schlaufen schnell wechseln. ;)

VG
Mike

Das Para-RC Gurtzeug von Hacker (http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo.php?shop=hacker&SessionId=&a=article&ProdNr=67002010&t=4207&c=5004&p=5004) ist mit allen Hacker-Gleitschirme kompatibel :D und lässt sich zuverlässig und schnell mit den Schäkeln ohne Werkzeug umbauen bzw. tauschen.
Es passt auch zu vielen anderen Schirmen der Firmen Opale, RCparaSky usw. ;)

Was mir ganz wichtig ist, es sieht noch dazu gut aus :p

Für diejenigen wo es leicht und scale wollen gibt es den Para-RC Kunststoffsitz (http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo.php?shop=hacker&SessionId=&a=article&ProdNr=67002013&t=4207&c=5004&p=5004), der einfach ins Gurtzeug statt dem Metallsitz gesteckt wird, passt dann wieder für den FREE von Hacker (http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo.php?shop=hacker&SessionId=&a=article&ProdNr=67056052&t=4207&c=5003&p=5003) und dem Oxy 1.0 von Opale (http://www.rc-paragliding.de/oxy_1_0_indoor_u_outddor.html) http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/k034.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Servus Udo http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d058.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

KaroRace de
19.11.2013, 15:13
Hallo Udo

genau so ist es.

Sofern die Plastikeinlage in das Gurtzeug von Hacker reinkommt wird das Gurtzeug leichter und somit auch geeignet für den Oxy 1.0 von Opale

Wir fliegen den Oxy 1.0 ja bereits ab 600 gr. draußen und so erreichen wir bis dato nicht erreichte Flugzeiten.
Das sich leichtes Fliegen, Scale und Acro auch mit diesem Gewicht realisieren lassen wurde im Video (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/304413-Opale-Paramodels?p=3272481&viewfull=1#post3272481) gezeigt

Genauso passt das neue BackPack XS incl. GoPro Aufnahme ( BackPack XS, Motor Regler und Lipo ab 600 gr.)von Opale an den Free von Hacker.

So hat der Kunde die Auswahl und kann kaufen was ihm auch im Design vom Schirm und BackPack gefällt und was aktuell lieferbar ist !

viele Grüße
Frank

NieDa-Alpin
19.11.2013, 15:37
.....sorry Frank, hatte ich ganz vergessen, deine BackPack´s passen natürlich auch zu den entsprechenden Hacker-Schirmen http://www.cheesebuerger.de/images/midi/liebe/f050.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Servus Udo http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d058.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

NieDa-Alpin
27.11.2013, 21:53
.....ich habe hier mal einen Scale-Piloten mit Motorgurtzeug (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/417147-Hacker-RC-FREE-SingleSkin-Gleitschirm?p=3280731&viewfull=1#post3280731) für den FREE von Hacker und dem Oky 1.0 von Opale gebaut und beschrieben. Mit 1500 mAh 3S Akku komme ich auf 772g. Ideal für Indoor und bei sehr, sehr wenig Wind zum rumturnen :D

Servus Udo

Porco Rosso
02.12.2013, 19:46
Edwin's Frage war: Was ist der Unterschied der zwei Schirme.

Würde ich auch gerne wissen :)

Ich habe nur den RC-Free mit dem ich sehr zufrieden bin.
Sehr gut aufzuziehen, präzise zu steuern, toll für Acro und ein ganz passabler Gleitwinkel.
Guter Schirm für Neueinsteiger.
Habe gehört dass der Oxy 1.0 einen nicht so tollen Gleitwinkel hat und deshalb mehr ein Acro/Motorflieger ist,
was mit meinen Erfahrungen mit dem Oxy 0.5 übereinstimmt der auch nicht ein so guter Gleiter ist.

Hat jemand Erfahrungen mit beiden?

Grüsse

Mario

edwinkoolen
02.12.2013, 20:03
hallo mario

Danke für deine Antwort. Ich suche einen Schirm denen gut hochbleibt, und nicht immer mit viel gas geflogen werden soll.
Dann ist vielleicht der Free die bessere Wahl, nur nicht Zu kaufen

skosi
02.12.2013, 20:27
Hallo Edwin,
Bei ebay gibts den auch zu kaufen!

Hier mal der link:
http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=161152837920

Grüße
Stefan

KaroRace de
02.12.2013, 23:27
Hallo zusammen,

nachdem Aussagen getroffen sind nach dem Motto "habe gehört ..." möchte ich doch mal generell hierzu Stellung beziehen. Man kann keinen halb oder drittel so großen INDOOR RC-Paraglider wie den Oxy 0.5 am Gleitwinkel messen.
Und beim OXY 1.0 schaut euch mal die Flugzeiten an von welchen berichtet wird im Opale Thread von USERN und nicht von mir. Lassen sich solche Zeiten erreichen bei einer "nicht so tollen Gleitleistung"?

Ich persönlich habe manchmal den Eindruck, dass die ganzen normalen bisherigen Rc-Parglider ein wenig ins Hintertreffen geraten sind. Eines darf man nicht vergessen. Wer glaubt die SingleSkin Paraglider sind jetzt das absolute Allheilmittel für alle Situatuíonen der liegt m.M. nach nicht richtig.
Herry hat bereits bei Erscheinen des Oxy 0.5 damals auf verschiedene "generelle Schwachstellen" eines SingleSkins hingewiesen. Um so schöner ist es dass er heute einen solchen fliegt. Einen SingleSkin nur an der Gleitleistung fest zu machen ist vielleicht nicht der richtige Weg. Entscheidend ist dass sich alle SingleSkin im Vergleich zu anderen Schirmen einfach aufziehen lassen und beeindruckende Flugleistungen erreichen. Anfänger haben i.d.R. ihr sofortiges Erfolgserlebnis und den erfahrenen Piloten als auch den Anfängern nach ganz kurzer Zeit die Schirme einfach nur Spaß bringen. Dies war die Entscheidung von Opale Paramodels den weltweit ersten serienreifen SingleSkin RC-Paraglider OXY 0.5 herauszubringen und diesen auch für den manntragenden Bereich zu entwickeln um Erfahrungen zu sammeln die auch beim OXY 1.0 ´verarbeitet sind. Ein SingleSkin wird nach tagesaktuellen Entwicklungsstand die Gleitleistung von Hochleistern derzeit nicht erreichen.

Deshalb ist es m.E. auch wichtig, dass der Kunde seine Entscheidung trifft für welche ART von Schirm er sich entscheidet. Und dies erstmal herstellerunabhängig.

Nach Eintreffen der Lieferung des Free, ist auch bei mir am Standort und teilweise bei meinen Teampiloten bundesweit ein Vergleich der beiden großen Hersteller für Kunden möglich und der Kunde kann sich frei für sein Modell entscheiden mit welchem er sich wohl fühlt und zufrieden ist. Hierbei geht es nicht um Sekunden welcher Schirm länger oben bleibt oder welchen Pokal er erflogen hat sondern nur um den Wohlfühlfaktor des Kunden.

Ergänzend kann ich hier eine Aufstellung zeigen die wir bei der Kaufentscheidung heranziehen um das Leistungsspektrum aufzuzeigen. Sollte es von anderen Herstellern die gleiche Matrix geben so kann diese natürlich mit einbezogen werden.

1086113


zur Gleitleistung ; http://youtu.be/kGAxey__5Aw
Das Video hatte ich bereits gezeigt und deshalb nur der Link dazu.

Vielleicht hat dem ein oder anderen diese Übersicht geholfen.

viele Grüße
Frank

J.Schweigler
03.12.2013, 11:50
Wenn ich das Wort Gleit"leistung" schon höre... :D Meiner Meinung nach kann man bei keinem Gleitschirm, schon gar nicht bei einem Modell von "Gleitleistung" sprechen. Die Gleitzahl Moderner Schirme im A-B Bereich liegt immernoch unter der vieler Motorflugzeuge mit stillgelegtem Triebwerk. Sprich in einer akuten Notsituation. Da von "Leistung" zu sprechen, halte ich für ein wenig vermessen.

Dies sei nur mal geschrieben, um so manchen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Sicher geht die Entwicklung im Gleitschirmbereich stark vorwärts, doch sollte man sich stets vor Augen halten, dass man mit den Dingern das schlechteste Gleitfluggerät benutzt, was derzeit irgendeine Art von Zulassung hat. In Hinblick darauf ist es mir unverständlich, warum viele Leute nach immer mehr Gleitleistung streben, wo es doch weitaus bessere Fluggeräte gibt, die diesen Aufgabenbereich "gleiten" besser erfüllen. Das geht los beim kaputten Motorflugzeug (nicht ernst nehmen) geht aber weiter über flexible Drachen, starre Drachen, Ultraleichtsegelflugzeuge, bis schließlich zu den Segelflugzeugen, um das Ganze grob zu umreißen. Wer also stets mehr will, findet auch mehr.

Wo aber der Gleitschirm unangefochtene Nummer 1 ist, ist die Einfachheit mit der man fliegen kann. Das ist im Modellflugbereich nicht anders. Man kann mit einem 3Meter-Modell fliegen, welches ins Handschuhfach passt. Das ist einfach klasse.

Nun zum eigentlichen Thema. Der Oxy 1.0 gleitet nicht vernünftig? Das ist absoluter Quatsch! Im Vergleich zu anderen Schirmen gleitet der hervorragend! OK, der hat mit Sicherheit eine kleinere Gleitzahl als ein Pulse o.ä., dafür bleibt der aber länger oben! Wie geht das? Nun, er ist sehr langsam unterwegs, wenn er entsprechend leicht geflogen wird. Die Sinkrate ist sehr niedrig. Es gelingt spielerisch einfach auch kleinste Aufwinde zu nutzen, auch dadurch, dass ohne große Verluste sehr eng gekreist werden kann. DAS macht den Schirm letztlich aus, wenn man von Gleit"leistung" spricht und nicht eine willkürlich in den Raum geworfene Gleitzahl. Die interessiert uns Modellflieger sowiso nicht, da wir mehr um uns herumfliegen, als auf Strecke zu gehen.

Der Oxy 1.0 ist ein erwachsener Schirm und sehr variabel einsetzbar. Ich bin ihn letzte Woche mit 2,1kg geflogen. Das fühlt sich dann ähnlich an, wie ein konventioneller Schirm. Nur, dass er viel einfacher zu starten ist. Leichter gefällt er mir besser, dann ist er ein Dauerflieger oder ein absolutes Spaßgerät.

Gruß, Joachim

Gast_31212
03.12.2013, 12:34
Hallo,

Frank und Joachim haben das meiste was Leistung betrifft bereits angesprochen.
Frank hat eine schöne Grafik zur Verfügung gestellt.
Vielleicht ist der Widerstand der vom Piloten - Backpack oder Rucksack - erzeugt wird noch erwähnenswert.
Ob ich einen aerodynamischen Piloten oder einen Klotz unter dem Schirm hängen habe, macht sich auf jeden Fall bemerkbar.
Die wenigsten von uns betreiben reines Hangsoaring mit ihren RC Paras.
Auf Strecke wie bei den manntragenden geht „unabsichtlich“ auch keiner. ;-)
Deshalb spielt die Leistung eine untergeordnete Rolle.

Für mich steht das Handling und der Fun Aspekt im Vordergrund.
Natürlich möchte ich nicht, dass sobald ich den Motor abschalte der Schirm eins zu Stein herunterfällt.
Das ist aber bei den heutigen Schirmen bei keinem der Fall.

Joachim hat die manntragenden Schirme erwähnt. Im November wurde von einem manntragenden Schirm der Kategorie „B“ einem Skywalk Chilli
und dem spitzen Piloten Burkhard Martens in Brasilien der Deutsche Rekord auf 397 km geschraubt.
An diesem Tag fliegen 7 Piloten über 400 km und Weltrekord. Und das alles mit unseren Sink Tüten!

http://www.flywithandy.ch/news_de.cfm?mod_News_detail=283

Stellt euch vor, ihr müsst dem Schirmchen 400 km hinterherlaufen. Wer möchte das schon! ;-))

Viele Grüße

Herry

J.Schweigler
03.12.2013, 13:38
Ich wollte auf keinen Fall sagen, dass mit Gleitschirmen kein Streckenflug möglich ist, oder dass Motorflugzeuge mit stillgelegtem Triebwerk womöglich besser geeignet wären, Streckensegelflug zu machen. Das wäre totaler Blödsinn. Ich wollte lediglich bewirken, dass diejenigen die immer mur die Gleitleistung der Schirme vergleichen und nach mehr schreiben, mal schauen wo sie eigentlich stehen. -Verglichen mit dem Rest der Welt. Einen Gleitschirm kann man anhand weitaus besserer Werte beurteilen als an dem, was er unter allen Fluggeräten am schlechtesten kann.

Gast_31212
03.12.2013, 14:05
Hallo Joachim,

mit dem Streckenflug Link wollte ich nicht deine Darstellung gegen argumentieren, sondern
nur die Leistung heutiger Gleitschirme aufzeigen.

Hier ein Link, kann leider die Sprache nicht, wo sie mit Single Skin Schirmen fliegen lernen. :-)

http://www.youtube.com/watch?v=IzvnHTezUNs

Sieht lustig aus und man sieht das geflatter des Segels fördert nicht die Leistung. Für Anfänger gut.
Man stelle sich vor die Schirme hätten eine Geschwindigkeit von 50 km/h. Dann würden die Schüler alle einbomben.

Der Nachteil von Single Skin Schirmen im manntragenden Bereich ist die geringe Geschwindigkeit.
Es macht nicht viel Spaß wenn man in einer Talwinddüse plötzlich rückwärts geblasen wird und unter einem nur
Häuser und Stromleitungen sind.

Beim Hängegleiter oder Drachenfliegen fängt man auch mit einfach Seglern an,
da diese wesentlich einfacher beim Start und Landen zu handeln sind.
Erst nach 1 1/2 Jahren Flugerfahrung stieg ich damals auf einen Drachen mit Doppelsegel
und verkleidetem Querrohr um.

Alle Neueinsteiger und auch die erfahrene Piloten können glücklich sein, dass es jetzt
die Single SKIN RC Paras mit easy Flugverhalten gibt.

Aber auch die anderen Schirmchen haben ihre Vorteile und machen immer wieder Spaß.

happy landing

Herry

Porco Rosso
03.12.2013, 23:34
Beide empfehlenswert und vergleichbare Performance, das Design entscheidet also:)

Da nun dem Oxy 1.0 auch ein gutes Gleiten bescheinigt wurde kann man unbeschwert zu beiden greifen.

Zu den langen Flugzeiten möchte ich noch anmerken das sicher die Auslegung, das Gewicht und der Wirkungsgrad des Antriebsets
einen großen Einfluss auf die Flugzeit haben.
Den direkten Vergleich zwischen den 2 Schirmen kann nur durch fliegen mit demselben Antriebsset bei gleichen Wetterbedingungen
gemacht werden.

Würde mich interessieren ob nun wirklich so große Unterschiede da sind wenn man nur den Schirm wechseln würde.

Grüsse

Mario

KaroRace de
04.12.2013, 01:00
...
Würde mich interessieren ob nun wirklich so große Unterschiede da sind wenn man nur den Schirm wechseln würde.
Grüsse Mario

Mario

du kennst unseren großen Platz. Bringe etwas wärmeres Wetter mit und Du bist eingeladen meinen Oxy 1.0 mit ca. 600 gr. zu fliegen bei Schwachwind und anschließend bei Dir dran zu hängen und mache dir selbst ein Bild davon. Wenn Andreas mitkommt dann kann er seinen Eigenbau mal mitbringen. Jetzt im Winter geht auch SA+So.
Termin über PN, Email oder Telefon.

viele Grüße
Frank

steveman
04.12.2013, 15:54
Bin heute wieder zwei Flüge mit dem oxy geflogen. Mit dem 3s2600mah Akku bin ich 25min geflogen immer mit ein wenig Gas.
Habe meine bremsleinen etwas gelockert, da die bremsleinen recht angezogen waren im Flug, also leicht angebremst.
Der Schirm geht jetzt mit noch weniger gas in Loopings. Der Sat macht total Spaß. Was ich bei den Loopings noch üben muss ist, dass sie wirklich gerade werden. Ich glaube durch das motordrehmoment werden sie immer etwas schief, macht aber nichts ist einfach total lustig damit zu fliegen.
Heute war es saukalt aber windstill, einfach geil.
MfG Stefan

Gast_31212
11.12.2013, 07:54
Hallo,

hier hat RC Paraworld "www.rcparaworld" neutral die Vor- und Nachteile von Single SKIN Schirmen sehr gut beschrieben.

http://www.rcparaworld.ch/html/singleskin_special.html

happy landing

Herry

J.Schweigler
11.12.2013, 10:59
Ich denke, da ist es sehr gut auf den Punkt gebracht. Abgesehen von 2 Punkten.

Ob man das geringe Tempo als Nachteil einstufen möchte, ist jedem selbst überlassen. Für mich ist es eher ein Vorteil, da auf sehr engem Raum geflogen werden kann, was unheimlich Spaß macht und im Normalflug originalgetreuer aussieht. Außerdem ist es in jedem Falle gut für Anfänger. Ich würde es für mich persönlich auf die "Vorteile"-Liste setzen.

Auch das "anfällig auf Gegenwind" würde ich so nicht stehen lassen, denn mit mehr Gewicht kann man auch single skins schnell machen. Das ist gar kein Problem. Das Flugverhalten wirkt dann auch erwachsener. Der Einsatzzweck ist einfach nur erweitert. Man kann eher sagen, die können zusätzlich zum Normalgewicht auch viel leichter geflogen werden, als konventionelle Schirme. Einzig das Beschleunigen in der Luft ist nicht so toll möglich.

NieDa-Alpin
11.12.2013, 11:19
..... das "anfällig auf Gegenwind" würde ich so nicht stehen lassen, denn mit mehr Gewicht kann man auch single skins schnell machen. Das ist gar kein Problem. Das Flugverhalten wirkt dann auch erwachsener. Der Einsatzzweck ist einfach nur erweitert. Man kann eher sagen, die können zusätzlich zum Normalgewicht auch viel leichter geflogen werden, als konventionelle Schirme. Einzig das Beschleunigen in der Luft ist nicht so toll möglich.

Hier kann ich J.Schweigler nur zustimmen, man beachte das bereits im Hacker-FREE-Thread (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/417147-Hacker-RC-FREE-SingleSkin-Gleitschirm) veröffentlichte Video, dort zeigt Ludo was mit mehr Gewicht bei einem Singleskin in diesem Fall dem Hacker FREE (http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo.php?shop=hacker&SessionId=&a=article&ProdNr=67056052&t=4207&c=5004&p=5004) geht.



http://www.youtube.com/watch?v=rJphaRw-PCk

Servus Udo

Elchdive
24.12.2013, 15:03
Hallo zusammen

Ich konnte mit meinen Kolege mal einen Vergleich Starten, zwischen dem RC Free und dem Puls 1.4.
Bei 3.30 Min. wird an beiden Gleitschirmen der Motor abgestellt.
Der Puls war 1.5cm Beschleunigt und hatte ein Fluggewicht von 1,88 kg Sp W. 2.7m
Der Free hatte ein Fluggewicht von 1,35 Kg Sp W.2.5m


http://www.youtube.com/watch?v=i1__IsfkQ9k

Gruss Andreas

Wünsch allen noch ein Schönes Weihnachtsfest.

KaroRace de
24.12.2013, 17:10
Hallo Andreas

es ist ja weit bekannt das ein beschleunigter Schirm eine höhere Sinkrate hat. Dafür gibts ja den verstellbaren Beschleuniger um die Beschleunigung herauszunehmen um eine geringer Sinkrate /höhere Gleitleistung zu erreichen.

Gruss Frank