PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Acro-Flug Know how Tipps und Tricks



AMBER Specs
20.11.2013, 13:31
MoinMoin liebe RC-Paragemeinde,

Ist es nicht spannend und klasse anzusehen, wie sich die
Schirme im Acroflug am Himmel präsentieren.

Aus diesem Grund möchte ich hierzu dieses Thema erstellen.

- Wie werden diese Manöver eigentlich geflogen?

- Was für Acrovarianten gibt es eigentlich?

- Welche Senderknüppelbewegungen werden gemacht bzw. Steuerabfolgen sind nötig?

- Einstellungen der Servoarme wie Länge, Hebelwege und der Gleichen?

- Verhältnisse in Sachen Motorleistung, Luftschrauben und Gewicht (Trimmung)?


Bin mir sicher, es wird nicht nur Paraneulinge interessieren, sondern auch unter
erfahrenen Piloten vielleicht einen Anreiz schaffen Neues auszuprobieren.

... bin mal gespannt und beste Grüße,

Matthias

Elchdive
22.11.2013, 23:00
Hallo zusammen

Also mich würde dises Thema auch Brennend intressieren.
Ich würde auch gerne die eine oder andere Acrofigur machen.

Gruss Andreas

Fw190A8
25.11.2013, 21:24
Servus,

endlich normale Leute ;-P

Ich fliege letztendlich eig. fast nur noch Acro mit meinen RC- Schirmen.

Das wichtigste (wie ich finde) ist das man erst mal seinen Schirm ( egal welcher Hersteller und Modell) gut kennen lernt.
Wen ich einen neuen Schirm habe stell ich ihn erst sauber ein, experementiere mit dem gewicht was min. und max. möglich ist.
Danach geht es los mit Nicken bis zum Frontstall und wieder in den Normalfluf zurückbringen. danach kommt Rollen bis zum Wingover.
wen dass funzt kommt der Fullstall. Die ersten mit vorfüllen (die bremse langsam öffnen bis der Schirm ne halbwegs normale Form hat und dan öffnen) und dan dynamisch ( schnelle öffnung).
Grundsätzlich ist es hilfreich erst mit relatiev wenig Gewicht anzufangen weil die Dynamig auch humaner ist. Wen das alles funzt. kann man mit richtigen Acrofiguren beginnen und durch das erlernte viel Bastelzeit und Geld spahren !

Zur Ausstattung sollten es meiner Meinung nach min. 20kg Servos sein und Arme mit ca. 15cm von Servoschraubenmitte bis Bremsleinenloch (das hat bei allen meiner Schirme bis jetzt ausgereicht)

Der Schirm sollte eher ein Schirm mit wenig Streckung und gutmütig sein.
Ich habe mit dem Schirm von Nace angefangen dan mit dem Stund 3.0. Mittlerweile flieg ich am liebsten den Spisy von MIM der super Dynamisch aber gleichzeitig auch save ist. Und auserdem noch den RC-Astral der richtig gut geht aber Hochleistertypisch nach "verkackten" Manöver oft verhängt aber ne super Leistung hat.
Der free muss ich erst noch mit max. Gewicht testen aber bei min. Gewicht super save.

Die Manöverselber werden hir http://www.paragliding-davos.ch/akro.figuren.htm sehr gut erklärt.

Hoffe ich konnte etwas dazu beitragen.

See You in the Sky

LG

Marcus

AMBER Specs
26.11.2013, 02:34
MoinMoin Marcus`

hey Danke - das ist doch schon mal ein Anfang!

Da all diese Info auf der empfohlenen Seite aus dem manntragenden Bereich stammen und klar im RC-Bereich keine
Gewichtsverlagerungen während des Fluges gemacht werden können, werde ich nun versuchen mich da rein zu lesen
und das Ganze für den RC-Bereich zu verstehen.

Ehrlich gesagt, und das hast Du auch schön benannt, muss auch ich erst mal immernoch meinen Schirm richtig
fliegen und verstehen lernen ;) Oft fehlt die Zeit dazu, oder wenn dann mal Zeit da ist passt das Wetter nicht,
was ja gerade jetzt in der Winterzeit die ganze Sache noch erschwert.

Aber ich bin ja erst dieses Jahr zum RC-Paragliden gekommen und von daher wird sich bestimmt noch Vieles auftun.

Alleine die einzelnen Acro-Manöverbegriffe müssen erst mal verstanden werden und dann , irgendwann in die Praxis
umgesetzt werden.

Also wenn erfahrenen RC-Paragliderpiloten langweilig sein sollte, oder sie gar ein Herz für Neulinge haben, dann
wäre das weiterhin eine große Hilfe. "Bitte da um Geduld und Nachsicht was das wachsende Verständnis Dafür erfordert."

Aslo die genannte Seite ist schon mal ein super Tipp -Danke nochmal!!

Vielleicht kommen ja noch so einige praktische Tipps und Erfahrungen zum Acrofliegen hier zusammen - das wäre super.



Liebe Grüße zurück,

Matthias

AMBER Specs
25.10.2014, 08:36
Zitat von NieDa
Seit kurzem ist auch das Tutorial vom Manuel seiner Acro-Einstellung beim FREE online, zusätzlich sieht man wie der 5000 mAh Platz findet:

IDEE:

http://www.youtube.com/embed/rMX_Hr8dVpU

AUSWIRKUNG - wenn man`s drauf hat ;)

http://www.youtube.com/embed/wRfoL6PKtv0

(Verlinkung von Tread: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/472210-HACKER-Tipps-und-Tricks-! )

Alter Schwede - man,man,man ging das gestern ab :D:cool::D

So habe ich mal Manuels Idee umgesetzt und somit meie Steuerwege verdoppelt;
Den Free aufgezogen und los ging. Gleich die ersten Steuerknüppelbewegungen gaben mir unverzüglich
ganz schnell Rückmeldung - klar weniger Knüppelausschlag, aber größerer Weg an den Ärmchen.
Was ich zuvor erst gar nicht bedacht hatte, also vorsichtig mit kleinen Ausschlägen ,ohne Expo, Höhe gemacht
und einfach mal schööön locker eine Seite `voll` durchgezogen; Boaaaa :pwas für ne Reaktion !!!

Auch gerade dann mit beiden durchgezogenen Steuerarmen hatte es den Schirm soetwas von Zusammengefaltet
d.h. von den Außenseiten her eingefaltet, dass es stellenweisen nur noch ein Stoffbündel in der Luft war :);)
Aber egal, Spaß haben, Ausprobieren und ab durch die Mitte = Was für neue Erfahrugen für mich = heftig, schaurig schön.

Der RC Free fiel nicht einmal als Bündel zu Boden, sondern konnte teils 50 cm vorm Boden durch leichte Anbremsmanöver
immerwieder flott abgefangen werden, klasse Sache.

Erst danach im Gespräch mit Ralph kamen wir zur Erkenntnis das die ideale Kombieinstellung am Sender über die
Dualrate geschaltet werden könnte d.h. Einmal den Acromodus und nach Schalterumlegung den Normalflufmodus ;)

Da im Videotipp auch schon erwähnt die Bremsleineneinstellung beim evtl. Umhängen auch nicht mehr erforderlich ist,
so ist das dann eine Runde Sache mit viiiel Spaßpotenzial in einem Packet - Top!

Ein kleines Video, gar im Nachtflug existiert zwar auch, ist aber dann doch recht grieselig durch die Helligkeitsblende
und erst recht wackelig bzw. gefördert durch den Acrowahn :rolleyes:, wo ich dann gar das gleichzeitige Filmen mit linker Hand
besser unterlassen habe und somit den Schirm nach totallem und bislang noch unkoordibiertem Rumturnen, sicher auffangen konnte.

Da ist viel ab Jetzt viel Weg zum rumtollen, was aber noch in erkennbare Figuren umgewandelt werden muss ;)


Trotzem, eine super spannende Einstellungssache, kleine Änderung mit heftiger Auswirkung
- wieder was Neues für mich entdeckt.

Danke an Manuel für diesen Tipp!

... P.S. fehlen nur die Anleitungen zur Steuerabfolgen für so grundsätzliche Figurenkünste !?!

Beste Acro-Grüße`

Matthias

schorsch_51
27.10.2014, 07:59
zu Tipps und Tricks stell ich hier mal die Frage, wie wird der "Helikopter" gesteuert.

Ich versuche mich schon seit Wochen an dieser Acrofigur. Dabei kommt alles rüber nur keine Drehbewegung :cry:

NieDa-Alpin
27.10.2014, 08:26
......mit welchem Modell willst du den Heli fliegen?

Grundsätzlich:

1. Motor aus
2. in den Wind stellen
3. beidseitig anbremsen bis er kurz vor dem Stall ist
4. voll nach einer Seite lenken und halten
5. freuen :)

Sollte das nicht gehen, ist der Steuerweg zu klein oder/und Geschwindigkeit zu hoch.

schorsch_51
27.10.2014, 08:53
Hi Udo,

mit dem FREE bzw. FLAIR ....

... dann war bisher die Geschwindigkeit zu hoch....

Werd´s probieren...

S.Rentel
27.10.2014, 09:29
Hallo Zusammen,

zur Info schon mal vorab. Wir werden im kommenden Jahr auch ACRO FlyPerfect Trainings anbieten. In Damüls gehört das schon mit zum Programm. Am Moosberg ebenfalls. Wir werden aber auch separate ACRO-FlyPerfects veranstalten.
Mit dabei als Betreuer und Teacher sind Manuel Nübel, Hannes Vatter, Martin Vilsmeier und ich.

Termine folgen.

lg Säsch

AMBER Specs
27.10.2014, 09:34
Moin Sascha'

na das ist ja wieder ne feine Idee -sehr gut :)

Freue mich schon auf's ordnungsgemäße Schirmfalten in der Luft :D

... und Gruß,

Matthias

schorsch_51
27.10.2014, 09:56
Moin Sascha'

na das ist ja wieder ne feine Idee -sehr gut :)

Freue mich schon auf's ordnungsgemäße Schirmfalten in der Luft :D

... und Gruß,

Matthias

da warte ich schon lange darauf den Schirm schon in der Luft zu falten, da muss man es nicht am Boden machen http://img28.dreamies.de/img/297/b/k1rc9ngb7dz.gif (http://www.dreamies.de)

Klasse Idee mit dem ACRO FlyPerfect Training

AMBER Specs
03.11.2014, 18:27
Hallo liebe RC-Para-ACRO-Freunde`

Ich habe hier einmal die grundliegenden ACRO-Flugmanöver
anhand diverser Videoquellen als Anregung zum RC-Parafliegen
in einen Videobeitrag zusammengefasst:


http://youtu.be/PY6TQywTt4g

Es werden in einer sehr schönen Veranschaulichung acht verschiedene Varianten aus dem Manntragenden gezeigt,
wobei durch die Dualwiedergabe im Bild einmal der Schirm selbst, aber auch die Anlenkvorgänge parallel präsentiert werden.

Diese Zusammfassung soll ein wenig all Denen dienen, welche ich im RC-Modellflugbereich "RC-Paragliding" Inspirationen zum RC-Acroflug suchen.

Viel Spaß beim Nachmachen an Euren RC-Para-Schirmen :D -und Grüße`

Matthias

AMBER Specs
03.11.2014, 20:31
Hallo liebe Interessierte des RC-Para-Acrobatikfluges`

Ich hatte gestern Nachmittag das Vergnügen auch meinen RC FLAIR mit meiner
ummodelierten Steuerleinenhalterung nach dem Flaschenzuprinzip zu fliegen.


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gielRquEt3g

Dabei habe ich mir kurzentschlossen das Phablet geschnappt und einfach mal
mitgefilmt. Man kann bei genauem Hinsehen ganz genau die Ausschläge des Schims
im Normalmodus sehen bzw. erkennt sehr schön den Unterschied zu den Reaktionen
im aktivieren Acromodus, wo bekanntlich die doppelte Leinenlänge den Schirm herunterzieht.

Gut zu vergleichen die Videostellen wenn ich Bsp. beide Bremsleinen im Normalmode und
anschließen im Acromode durchziehe usw.

Meine Leinenführung mit den umgebogen Servoscheiben, plan montiert, haben sich bewiesen
und es gab bislang null Leinenhänger oder das sich gar die Leine an den Kanten festgezogen hätte.

Als Anmerkung noch; da ich Gas und Querruder Rechts habe, hatte ich vor lauter Action ganz vergessen,
dass ich die Bremse auf dem linken Knüppel habe - nur in Dieser, linken Hand wer seinerzeit das Phablet :rolleyes:
Auch war der Schirm mit Leinen sehr nass und das Flattern der Außenkanten wird noch durch eine idealere Verknotung
der Bremsleine mit ausrichten der Umlenkführung behoben werden ;)

Wünsche Euch viel Spaß beim anschaun`

Matthias

schorsch_51
03.11.2014, 21:16
.. das mit den Vollausschlägen ist wirklich krass und mehr als heftig.

Dein Video zeigt schön, dass zum Acrofliegen der Normalservoweg vollkommen ausreicht. :cool:

Eine Frage: das Aufschaukeln im Vollausschlagbereich, kam das durch volles anbremsen?

AMBER Specs
03.11.2014, 21:36
Eine Frage: das Aufschaukeln im Vollausschlagbereich, kam das durch volles anbremsen?

Richtig' wobei ich definitiv und ehrlich gesagt noch nicht
mal ganz die Arme unten hatte. Dann hätte es den Schirm
sofort zusammengefaltet:cool:

Gast_31212
19.04.2015, 08:13
Hallo,

tolle Typen, geniales Video und viel Spaß!


https://vimeo.com/122229270

Elchdive
19.04.2015, 12:07
Hallo Herry

Tolles Video was du da gefunden hast.
Währe das nicht auch was für dich:cool: