PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akku-Kabellänge



tomcat1950
20.11.2013, 17:25
Hallo zusammen
Die Frage hat zwar nichts mit Impeller zu tun.

Bin gerade dabei, bei meiner Mosquito die Akku-Kabel zu verlegen ( Akku zu Regler ). Die Kabel sind je 50cm lang. Geht das i.O.
Danke für eine kurze Info.
Gr. KH

Arvid Jensen
20.11.2013, 18:06
evt.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/422757-Kabel-vom-Impeller-bzw-Motor-zum-Regler-40-cm-zu-lang?highlight=Kabell%E4nge

tomcat1950
21.11.2013, 08:51
Hallo Arvid
Danke für die Info.
Aber eine andere Frage. Wenn ich die 2 Regler nah an die Akkus bringe und die Kabel von Regler zu Motor verlängere ( 50cm ) . Geht das ohne zusätzliche Maßnahmen. Danke für die Antwort.
Gr. KH

WeMoTec
21.11.2013, 11:16
Ja geht bedenkenlos, wenn die Kabel gleich lang, und die Kontakte ordentlich sind.
Wir haben auch schon 2m (!) zwischen Regler und Motor (im Airliner) realisiert.

Oliver

tomcat1950
21.11.2013, 12:42
Hallo Oliver
Vielen Dank für die Bestätigung meines Vorhabens. Werde die Kabel verdrillen u.verlängern.
Nochmals herzlichen Dank für die Antworten.

LG KH

sttts
21.11.2013, 13:07
Wie wichtig ist das verdrillen? Ich habe das auch immer gemacht. Aber ist es wirklich nötig?

Grüße
Stefan

tflachz
21.11.2013, 14:18
@ Stefan

Heutzutage: bis zu mindesten 60cm

verdrillen:

mit 35Mhz: ja

mit 2,4 Ghz: nein

Kabel bündeln (entweder mit Tesa oder Kabelbinder)

Servokabel 3cm entfernt verlegen.

Gruß

Thomas

Quelle: eigene Erfahrung

alcon
21.11.2013, 17:47
Nein 60 cm sind eindeutig zuviel.
Eine pauschale Aussage ist generell schwierig weil auftretenden Spannungspitzen
von verschiedenen Faktoren abhängen wie z.b. die Last, die Spannung (Anzahl Zellen), sowie dem Querschnitt der Zuleitung.
Vor allem im Teillastbereich sind die Lastschwankungen hoch.

Die Kabel sollten immer lieber verdrillt sein denn das Signal vom Empfänger zum Servo ist bei 2,4 Ghz genauso anfällig für
Störimpulse wie bei 35 Mhz.

Gruß
Matthias