PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebs Empfehlung Graupner Kadett 2400



molle
03.12.2013, 18:41
Antriebs Empfehlung Graupner Kadett 2400

Hallo zusammen
Habe einen Graupner Kadett 2400 günstig bekommen, suche jetzt noch einen
Passenden Antrieb, der zum Schleppen geeignet ist für 8-10S
PS: Habe diesen Motor gefunden Turnigy G110 Brushless Outrunner 295kv
mfg Molle

Poffl
05.12.2013, 22:13
Hier findest du natürlich einige Infos: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/122122-Graupner-Kadett-2400

Der Motor ist sicherlich ganz gut geeignet. Aber eher für 8s. Wenn du 10s benutzen willst, würde ich zu dem langsamer drehenden raten (mit 210kv). Da kannst du dann ohne Probleme eine 21 Zoll Schraube montieren.

matt64
07.12.2013, 18:59
Hallo Molle,

ich habe einen EMAX BL5335/10 von RC-Brushless-Shop an einem Graupner-EProp 20" x 10" an 10S.
Damit ziehe ich ohne Probleme Segler mit 6 KG hoch.
Hier einen Link zum Motor: http://www.rc-brushless-shop.de/contents/de/d98_01.html
Hier der Link zur Luftschraube: https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=1326.20X10

Als Regler verwende ich einen TURNIGY Sentilon100A HV 5-12S BESC (Ver4).
Link: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__4691__TURNIGY_Sentilon100A_HV_5_12S_BESC_Ver4_.html?strSearch=sentilon

Am Regler unbedingt das Timing auch "HIGH" setzen, sonst brennt er dir ab.

Gruss

Matthias

KD-Modelltechnik
07.12.2013, 19:45
Was soll denn so alles geschleppt werden?

Gruß Dieter

frankenandi
07.12.2013, 21:43
Hallo

Guter, qualitativ hochwertiger und bezahlbarer Motor für genau deine Zwecke ist der Graupner Compact 610z. Den gibt´s als 29,6V 380 kV Motor bis 8s oder als 270 KV Motor bis 10s . Die recht sanften Leistungsdaten täuschen etwas ...die Motoren haben echt gut Kraft und Dremoment. Ich fliege den 29,6V / 380 KV mit nur 6s und einer 18x10, da geht meine 2,22m Taylorcraft problemlos ins Torquen und beschleunigt noch senkrecht mit ca. 5 Kg Gewicht...auch schleppen geht damit super. Eigentlich reicht für den Kadett sogar ein 6s Antrieb( auch zum Scale - Schleppen), der hat ja auch nicht mehr Gewicht wie meine Taylorcraft. Man muß ja nicht jeden E-Flieger auf den Mond schießen können mit der Senkrechtbeschleunigung. Mit 8s oder gar der 270 KV mit 10s haben sicher mehr als genug Power für den Kadett...dazu super Flugzeit wegen hohem Wirkungsgrad....bin im Schongang schon 24 Minuten mit 5000er Akku geflogen ( Nur zur Probe :-) )
Turnigy Motoren sind mir bisher alle ( bis auf einen T600 Helimotor ) innerhalb kürzester Zeit elendig zugrunde gegangen ( Lager, Magneten, lose Wicklungspakete usw ). Von daher werde ich mich hüten dir einen G110 oder so was zu empfehlen ...

Gruß
Andi

molle
07.12.2013, 23:46
Hallo
Erst mal Danke für eure Anworten.
Unsere Segler haben ein Gewicht von ca.3-6Kg.
Habe mich für drei Motoren entschieden.

1 Graupner 610z 29 Volt 8S (Graupner zukunft ungewiss)
2 Emax 5335/10 10S
3 Torcster 5330/9 8-10 S
Einen Regler bekomme ich von einen Vereinskollegen der Passiv ist, es ist ein YEG 120 HV.
Die Lippos sind von SLS 4S 5000mAh 30/60C oder 5S 5000mAh 30/60C
Vom Preis,geringer unterschied.
Welchen welche Motor soll ich nehmen.
mfg Molle

KD-Modelltechnik
08.12.2013, 08:40
Hallo,

mit 5S wird das ganze nichts (ohne dabei den Strom in unzweckmäßige Höhen zu treiben) ...mit 4S schon gleich gar nix ;)
Zudem schadet's nicht, auf nen guten Wirkungsgrad zu achten, denn in der Leistungsklasse fällt entsprechend große Abwärme an. Da ja schon vorhanden, verschalt deine beiden Einzelakkus einfach zu 9S und nimm nen Motor wie beispielsweise den Axi 5325/20 oder 5330/18 ...19x8 bis 20x8(10)

Gruß Dieter

Poffl
08.12.2013, 10:25
Turnigy Motoren sind mir bisher alle ( bis auf einen T600 Helimotor ) innerhalb kürzester Zeit elendig zugrunde gegangen ( Lager, Magneten, lose Wicklungspakete usw ). Von daher werde ich mich hüten dir einen G110 oder so was zu empfehlen ...

Nur mal so: Der Graupner Motor ist nichts anderes als so ein China Motor. Der Turnigy G110 ist z.B. baugleich mit dem Eflite Power 110 und den Himax Motoren, die Mutliplex vertreibt. Habe mit den Motoren sehr gute Erfahrungen gemacht...

Ich persönlich habe in meinem Kadett 2400 einen AXI 5330/F3A (235kv). Ich flieg ihn mit 8s,9s und 10s. Meistens 8s. Luftschraube ist eine Fiala 21x10 Elektro. Ich schleppe regelmäßig einen L-Spatz mit 3,2Kg. Selbst mit 8s brauche ich noch lange kein Vollgas. Mit 10s habe ich bereits einen 7kg Segler geschleppt.
Meine persönliche Empfehlung wäre daher:

AXI 5330/F3A an 8s-10s mit Prop 21x10

günstigere Alternative z.B. von Staufenbiel:
Dymond Master HQ 6060 (210kv) an 9s-10s mit Prop 20x10

oder den erstgenannten
Turnigy G110 (210kv) an 9s-10s mit Prop 20x10

molle
08.12.2013, 18:09
Werde diesen Motor nehmen.

Dymond Master HQ 6060 (210kv) an 9s-10s mit Prop 20x10
mfg Molle