PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SAL Flugzeug Empfehlungen? /Slingshot V4?



hangschleicher
16.03.2006, 20:31
:confused: Hallo Liebe RC-Networker,

ich habe doch neulich eine Video-Sequenz über SAL-Starts gesehen und fürchte nun schlimmstes: Ich bin von der Sucht gepackt.

Ich habe ohnehin viel Spaß am HLG-Fliegen sowie am Fliegen mit kleinen leichten Seglern.

Mein Geburtstag naht und ich könnte mir ja vielleicht einen SAL-Flieger...???

Nur welchen?

Was ich suche sollte robust und alltagstauglich sein und nicht zu teuer.
Am besten etwas, was man auch gut im Urlaub mitnehmen kann.

Gibt's sowas und wenn ja wo und für wieviel Geld?

Jetzt habe ich den Slingshot V4 von Causemann im Internet gefunden. Kennt den jemand? 99 Euro ist natürlich ein verlockender Preis.

Ist der sein Geld wert?

Ich würde mich über reges Feedback/Input freuen!

Viele Grüße

Hangschleicher



http://www.high-torque.de/catalog/product_info.php?cPath=37&products_id=
17018&osCsid=bb6ab866d47ad5b0ae831ce4b20bae9

Anfänger
16.03.2006, 22:20
Hi,

ich habe den longshot von causemann, dies war 2005 im August das aktuelle Modell.
Fluggewicht ist bei meinem ca. 380g, tja ich hätte noch so 40g sparen können.
Also ohne Seitenruder zu fliegen, da verliert man immer etwas.
Der Preis dürfte Spitze sein, die Lieferzeit war damals ein kleines Problem.
Die Flugeigenschaften haben mich überzeugt, allerdings fliege ich am Hang so bei Null Wind.
Also viel Spass mit dem Teil, bei rc-line gibts ganze Meter zu dem Thema.

Gruß
Herwig

Tony
17.03.2006, 06:47
Ich kann dir den Slingshot uneingeschränkt empfehlen. Ich fleieg ihn seit ein paar Monaten und denke, dass du vor allem für den Preis einen super Flieger bekommst.

Mächtig viele Infos über das Teil findest du z.B. hierhttp://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=90862&sid=4e413acf9ff1c0b61955560aac689502&hilight=slingshot&hilightuser=0


MfG

propbuster
18.03.2006, 10:42
ich habe den longshot von causemann, dies war 2005 im August das aktuelle Modell.

Der Longshot war nie von Causemann, sondern von Horejsi. und vetrieben von Bichler. Hattest du vielleicht eher den SlingShot V3?

http://www.horejsi.cz/english/index2eng.htm

Hab mir den SSV4 auch bestellt, mal schauen ob der taugt. Zumindest scheint ja jetzt der Ausschuss aussortiert und als 2.Wahl verkauft zu werden :D

Zumsel
29.03.2006, 08:33
Hallo Hangschleicher,

habe mich erst jetzt regristriert.
Eine sehr schöne Hompage ist die von Werner Stark

http://members.aon.at/wstark/bobo/index.html

Alles was Du zum Thema F3K wissen musst.

PS. dort ist auch der alte und neue Slingshot mit von der Partie


mfg Zumsel

Gast_633
30.03.2006, 07:35
ich finde den highlight von frankenmodellbau im preis/leistungs am besten. habe einer der ersten slingshots gehabt. der hanegt nur noch an der decke, weil er bei weitem nicht das kann was der highlight kann. preis 159,- euro

gruss andreas

rjc
30.03.2006, 08:21
Hallo,
hab mit dem HIGHLIGHT von Frankenmodellbau vor einiger Zeit mit SAL begonnen und gute Erfahrungen damit gemacht.
Ein weiteres interessantes und vor allem sehr schönes Modell ist der BLASTER von FVK.

Roman

Stezi
04.07.2006, 22:16
hallo...
der highlight ist für den anfang nicht schlecht.mir sind aber schon drei rümpfe weggeflogen.den blaster kann ich nur empfehlen,sehr fest,super leistung aber ohne mods etwas schwer.
fliege jetzt nen gebrauchten aspirin.die kiste ist nicht zu toppen.etwas teuer aber dafür auch ne andere liga als highlight und blaster.

elektroernie
04.07.2006, 23:46
fliege jetzt nen gebrauchten aspirin.die kiste ist nicht zu toppen.etwas teuer aber dafür auch ne andere liga als highlight und blaster.
Etwas teuerer ist nett ausgedrückt. Das Ding kostet weit über 400 €, das entspricht 800 DM oder 6000 Ostmark. Also der Kapitalismus hat den Osten voll erobert. Ich wußte gar nicht, dass man in Deutschland irgendwas ohne MWST verkaufen kann (siehe Website von TUD Modellbau). Man lernt halt nie aus.
Mein Tipp: Turbo von Zach. Fliegt auch top und ist preiswerter.
cu
Ernie

Stezi
05.07.2006, 00:02
@ ernie
warum so garstig?hast wohl was gegen XXX und dagegen daß die jungs auch flieger bauen können?:-)hab das teil für 200 euronen gekauft und dafür gibts keinen turbo....nix für ungut,aber das musste jetzt mal sein.den aspirin gibts ab 280 €.und der ist sein geld wert.es zwingt dich ja niemand das teil zu kaufen....

Friedmar Richter
05.07.2006, 09:24
<offtopic on>@elektroernie: Bis zu einem gewissen (kleinen) Umsatzvolumen ging das durchaus ohne MwSt., frag mal den Steuerberater Deines Vertrauens.<offtopic off>
Ansonsten würde ich ob der Eingangsfrage auch zunächst einen Highlight empfehlen - da gibt es im Netz auch genug Dokumentation, wie man den etwas verstärkt, damit er auch dauerhaft hält.
Wenn man einen gebrauchten Aspirin bekommt, hat man aber echt Glück gehabt. Normalerweise gibt den kaum einer her.
Als Neumodell ist er für den Einstieg klar zu teuer, was nicht heißen soll, dass er nicht preisWERT ist. Wo sonst bekommt man einen Flieger mit Optionen wie RDS-Anlenkungen, UHM-Gittergewebe, UHM-Leitwerksträger etc. pp. zu kaufen?
Wettbewerbspiloten sind durchaus willens, dafür entsprechend Geld hinzublättern - es wird kaum ein Standard-Aspirin mehr verkauft.
Die Lieferzeiten sind ob des getriebenen Aufwandes und der Nachfrage entsprechend hoch.

Friedmar

femo
18.08.2006, 17:40
von diesen luxusfliegern gibt es noch mehr....guckt mal bei www.pcm.at rein
der fireworks III - aber die disser version sieht schon geil aus.....

Frostfalke
25.08.2006, 22:00
Hi,

ich bin sowohl den Slingshot, als auch den Salom und den Longshot von Horejsi geflogen....

Erfahrungen:

Slingshot = Schrott!!! Sorry wabelige und schwere Fläche, schlechte Gleitleistung insgesamt zu schwer, dann kannst Du Dir lieber für 30 Euro nen KIS bauen, der fliegt genausogut und ist stabiler. (Anmerkung: Ich habe mit 40 Würfen 3 Slingshotflächen zerlegt, das Ding ist fast so wabbelig wie der Apache)

Salom: Super leichte und stabile Fläche, eine Kante mit der man Tomaten schneiden kann, das beste Profil bis jetzt nicht die super Wurfhöhe ( ich werf es auf ca. 40m ) aber in der Thermik und im Wind allen AG Profilen weit weit überlegen. Nachteil, der GFK Rumpf ist zu weich, der muß mit Rovings verstärkt werden. Der Salom wird noch auf Nachfrage produziert.

Longshot: Beste Wurfhöhe (45 m + ), Aufgrund des laaaaaangen Schwanzes ultrastabil beim Wurf, der CFK Rumpf steckt selbst senkrechte Einschläge weg. Gute Gleitleistung aber im gleiten dem Salom um ca. 10 % unterlegen. Wenn ich bei gleichem Gewicht jetzt mit dem Longshot gegen den Salom antrete, ich war nicht einmal länger oben... Aber es nimmt sich wie gesagt nur 10 %. Super wäre dann der CFK Longshot mit der Salomfläche ;o). Inzwischen baue ich meine SAL selber, der Schwanz wird aus nem gedrehten Carbon Pfeilschaft gemacht, super leicht und Ultrastabil! (und für 8,90 Euro zu bekommen!!!)


Nette Grüße


Christoph

Flautz
09.09.2006, 14:06
Hallo,
ich fliege seit 2Jahren SAL/DLG und kann den Neulingen nur empfehlen, nicht gleich mit den Top-Modellen anzufangen!

Mein erster SAL/DLG war ein Advance 2000, den ich mir auch 2000 gekauft habe, aber sehr lange liegen gelassen habe, ende 2004 fertig gebaut und geflogen.
Der musste einstecken und so wird es euch auch teilweise gehen!
Also, was ich so an Modellen kenne, würde ich euch den Longshot empfehlen.

So und nun ran, wir haben es auch geschafft und dann sehen wir uns auf dem nächsten F3K-Wettbewerb.

Ralf