PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fun 600-32, 5,2:1 preiswerter Hochstrom Regler



Thomas Klein
15.04.2003, 15:56
Hi,

ich suche einen preiswerten Brushless Regler der problemlos mit einem
Fun 600-32 5,2:1 zusammen läuft.

Gefunden habe ich einen Jeti Gold JES70-3P und etwas teurer einen TMM 8012.
Hat jemand diese Regler mit Kontronik Motoren im Einsatz?

Ich möchte einen Hotliner mit 10-16 Zellen und Strömen von 60-100A einsetzen.

Es gibt diese Regler ja auch mit BEC für max. 12 Zellen. Ab welchem Strom sollte
man denn kein BEC mehr verwenden?

ciao, Thomas

Thomas Klein
17.04.2003, 10:50
Fliegt ihr wirklich alle die Kontronik Motoren nur mit Kontronik Reglern?

:confused:

Motormike
17.04.2003, 11:01
Also, ich auf jeden Fall ja :D

Thomas Klein
17.04.2003, 11:24
Von dir habe ich auch nichts anderes erwartet. :p

Ich glaube ich rufe mal die kostenlose Kontronik Hotline an und erkundige mich da :D

Motormike
17.04.2003, 12:47
Die kostenlose Hotline verzieht sich in 2h in sein Auto und faehrt bis Montag nach München um in Ruhe dem Hobby zu frönen und sich bekochen zu lassen, ääääh ich meine um für meine wertgeschätzten Kunden in aufwendiger Kleinarbeit unter Aufbietung aller Kraft bis zur völligen Erschöpfung die perfekten Antriebskombinationen zu erfliegen. :D

[ 17. April 2003, 12:51: Beitrag editiert von: Motormike ]

Gerhard Würtz
17.04.2003, 12:52
Hallo Thomas,

ich sehe keinen Grund warum die von Dir vorgesehenen Regler nicht funktionieren sollten. Ab ca.30 Amp solltest Du allerdings kein BEC verwenden. Durch den Spannungseinbruch bei hohen Strömen kann das BEC schon zusammenbrechen. Eine starke Erwärmung des Reglers bei hohen Strömen und keine ausreichende Kühlung kann ebenfalls zum Ausfall führen. Ein zusätzlicher Akku wiegt ja nun nicht die Welt bietet aber eine größere Sicherheit, entsprechede Wartung vorausgesetzt.

Gruß Gerhard