PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Impellervergleich der einzelnen Hersteller am Markt



hada
22.12.2013, 06:58
Hallo,

Ich bin gerade auf der suche nach einem 90 Impeller und versuche die einzelnen Hersteller miteinander zu vergleichen..
Bin aber absoluter Laie und habe nur mathematisches Grundverständis...

Jeder Hersteller macht da irgendwie eigene Versuchsreihen und stellt die dann auch noch in unterschiedlicher Weise aus..

vergleich ist zwischen:
e jets
wemotec
schübeler

e jets wurde mir der 90 V2 mit HET 700-68-1680 an 8S empfohlen. Der macht laut Tabelle ganze 4,1kg Schub bei 102A und 57% Wirkungsgrad
annähernd daran kommt der wemotec
midi fan evo HET 650-68-1500 mit 3,69kg Schub bei moderaten 80A und einem Wirkungsgrad von 59%
der schübeler bietet den
DS-51-AXI HDS an und gibt die Daten in einer Tabelle an mit HET 650-68-1600kV wie folgt an
ca.3,3kg Schub ca. 82A ca.60% Wirkungsgrad
der hst Impeller vom schübeler mit dem 1100kv Motor liegt bei ähnlichem Schub von ca. 3,3kg sogar nur bei ca 66A und 64% Wirkungsgrad auch nicht uninteressant

Na ja das sind die Daten die ich so herausgfunden und vor mir liegen habe aber so richtig verstehen kann ich das nicht..

wemotec und schübeler sind sich ja so ziemlich einig beider Leistung der angegebenen Antriebe aber der e jets sticht ja gewaltig heraus...
habt ihr da Erfahrungswerte die ihr mir weiter geben könnt?

Grüße Lutz

BA-Biene
22.12.2013, 08:44
Hallo Lutz,

zum vergleichen würde ich die Eingangsleistung bei gleichem Schub heranziehen,
ich hab aus den Messwerten mal die Werte bei 33N schub rausgezogen
wobei Jetfan und Wemotec an 8S gemessen wurden und Schübeler von der Spannung her nur 7S sein kann

Schübeler
ca 24,8V 82A 2033W (Het650-68 1600kV)

Jetfan
28,55V 74,2A 2118W (Leopard 1400 kV)

Wemotec
29,6V 68A 2012W (Het650-58 1480kV)

zumindest bei diesem Schub scheinen der Wemotec und Schübeler die Effizienteren zu sein, das kann bei einem anderen Betriebspunkt aber auch anders sein,
bei 38N Schub sind Wemotec(2645W) und Jetfan(2699W) dann schon näher beieinander, du mußt also schauen wieviel Schub du haben willst, und dann für diesen
Betriebspunkt die Messungen auswerten

mfg Rene

Cebar
22.12.2013, 09:21
Hallo,

In der Praxis würde ich mir eine Tabelle der verschiedenen Hersteller mit Schubangaben wünschen mit einigen identischen Motoren, z.B. 3 Motoren (z.B. HET 650/68/1300, 650/68/1500, 650/68/1700) für 6 S und 3 Motoren für 8 S und 3 für 10 S).
Denn wenn ein Hersteller von 700er der ander von 650er Motore spricht kann ich ja wiederum nicht vergleichen, ich weis auch gar nicht - ausser dass es die Lange des Gehäuses angibt - nicht ob es etwas über die Leistung des Motors aussagt).

Gruss
Eric

heiner
22.12.2013, 10:22
Und dann werden hier auch nur die Standschubwerte verglichen, viele Piloten interessiert jedoch mehr die Strömungsgeschwindigkeit im Flug.


Heiner

BZ-Bernie
22.12.2013, 11:26
Wenn du für dein Projekt das richtige set-up haben willst, dann ruf den WeMo-Oliver an, erklär ihm was du willst und er wird dir den richtigen Rat geben.

Es gibt ohnehin nur 4 "vernünftige Systeme" im Impellerbereich.

Alles andere ist ist "Chinaquatsch" und auf einer Masstabelle gemessen, die es in Europa nicht gibt. Mal ganz abgesehen von Garantieleistungen und Ersatzteilbeschaffung.

Gruss

B. Zahn

Cebar
22.12.2013, 14:36
Hallo
Ich versuche vergeblich den Oliver anzurufen da geht niemand ran.
Gibt es eine bestimmte Nummer oder Zeit zu der er erreichbar ist ?
gruss
eric

heikop
22.12.2013, 14:43
Das ist schon recht dreist am Sonntag anzurufen.:rolleyes:
Wie wäre es während der Geschäftszeiten?

Cebar
22.12.2013, 15:13
Ich versuche schon seit 3 Wochen, immer ausschliesslich während den Geschäftszeiten.
Gruss
Eric

hada
22.12.2013, 15:14
Hey Danke erstmal für eure Antworten!!

Ja es werden im Prinzip Birnen mit Äpfeln verglichen.. das stimmt! am besten wären halt einheitliche Tabellen mit den unterschiedlichen Motoren und basta..

@BA-Biene

ich verstehe gar nicht so ganz wie Du jetzt auf den Leopard mit 1400kV kommst - oder meinst das um den Impeller als solchen vergeichen zu können??

Und ja das stimmt hab ich ganz übersehen im wirr-warr der schübeler läuft auf 7 Zellen in dem Diagramm...!

@Heiner

Jap leider nur die Standschubwerte aber mehr gibt es auch nicht als diese... interessant wäre ja auch ob mit oder ohne Einlauflippe z.B. sagt Schübeler und ejets das nach VDI 2041 getestet wird also mit Einlauflippe... Wemotec gibt an mit "kleiner" Lippe zu testen...
unter normalen Bedingungen (im Flug werden sich alle genannten Impeller wahrscheinlich auch noch mal ganz anders verhalten klar....) bei gleicher Einbau Situation)

@heikop
vermute mal das macht auch cebar .....

@cebar schreib ihm eine mail ich weiß das er da auch schonmal zu den unmöglichsten Zeiten Antwortet...
aber das WE sei ihm gegönnt!! (Kenne diese dreistigkeit auch von meinen Kunden die dann bei nichterreichen auch schonmal vor der Haustür stehen....kotz)

Grüße Lutz

Cebar
22.12.2013, 15:21
Ich hätte mir nicht erlaubt hier sowas zu schreiben wenn ich nicht schon seit 2 Wochen immer nur während den Geschäftszeiten probiert hätte und das gleiche auch mit Mail schon mehrmals versucht hätte.
(NB auf meine Anfrage wegen 70 mm Impeller hat mir Oliver geantwortet und vor 2 Wochen auch geliefert, wegem den 90mm Impeller und Flieger aber dann wieder nicht ???)
Ich sag das auch sehr ungern hier im Forum da ich Olivers Arbeit sehr schätze und auch weiss dass er sehr viel Arbeit hat.
Gruss
Eric

heikop
22.12.2013, 15:34
Ich versuche schon seit 3 Wochen, immer ausschliesslich während den Geschäftszeiten.
Gruss
Eric

Das hatte ich aufgrund des Datums falsch verstanden, sorry.

heiner
22.12.2013, 15:55
Ich glaube der kommt in den Bestellungen vor Weihnachten um.... :)

Jeder braucht noch schnell einen neuen EVO,

er hat mir gemailt, dass meine Bestellung in ca. 3 Wochen dran ist, da waren andere wohl schneller. :)

Also ein wenig Gedult mit Oliver.

Heiner