PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MX20 ohne Paramischer fliegen! Eine mögliche Lösung mit guten Ausschlägen



steveman
22.12.2013, 17:50
Hallo an alle Gleitschirmflieger, welche eine MX 20 besitzen und ohne Paramischer fliegen möchten. Vor kurzem hatte ich mailkontakt mit einem Forumsmitglied, der mich fragte, ob man mit der MX 20 auch ohne Paramischer fliegen kann. Jetzt habe ich mich ein wenig schlau gemacht und habe ein wenig herum probiert.
Hier meine Lösung:

1.Schritt: linke Hand-Servo auf Kanal 5 stecken und rechte Hand-Servo auf Kanal 2

2.Schritt: im Modelltyp Menü 2 Querruderservos auswählen

3.Schritt: folgende Mischer sind zu programmieren
3.1: Querruder auf Querruder: +150% /+150%, Offset 0%
3.2: Höhenruder auf Kanal 5: -150% /-150% , Offset -100%

4.Schritt: Flächenmischer sind zu programmieren
4.1: Snapflap (Höhenruder auf Querruder) +150% / +150%
4.2: Querruderdifferenzierung -100%

5.Schritt: Dualrate, Querruder auf 125%

Mit diesen Einstellungen bekommt man durchaus brauchbare Wege hin und meines Erachtens sind jetzt die Funktionen gleich wie beim Paramixer. Ich habe die neuerste Softwareversion auf meinem Sender V1.173.
Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen. Ich übernehme aber keine Verantwortung dafür, jeder probiert auf eigenes Risiko!!! Bei mir klappt es im Versuchsaufbau sehr gut. Flugerprobung steht noch aus. Wird dann mit dem RC-Free nachgeholt sobald er lieferbar ist, wird aber erst weit nach Weihnachten sein, leider verschläft da der Hersteller das Weihnachtsgeschäft (nicht hauen, ist nur meine persönliche Meinung und auch nicht böse gemeint:) ).
mfg und frohe Weihnachten, Stefan

steveman
27.12.2013, 10:42
Hatte gedacht meine Lösung stösst auf mehr Anklang.
Na ja.
MfG Stefan

J.Schweigler
27.12.2013, 12:26
Gräm dich nicht. Fast 100% die gleiche Lösung habe ich vor ca. einem halben Jahr (oder früher) gepostet. Hat damals auch kaum einer drauf geantwortet. Fakt ist, dass man je nach Sender ein wenig um die Ecke denken muss. Und je nach Hersteller wieder alles anders ist. Ich denke aber nach wie vor, dass die Snap-Flap-Lösung am besten ist. Ich bekomme mit der Snap-Flap-Lösung sogar mehr Weg, als mit dem Paramix. Bei mir geht alles, was die Servos hergeben.

Gruß, Joachim

Moped-Manny
27.12.2013, 13:15
Hallo Stevemann:
Wollte mich auch hier kurz vorstellen.
Ich bin der Manny und komme aus dem Raum Porta Westfalica

RC - Gleitschirme habe ich einen Pulse und Astral.

Habe soeben mal meine MX12 nach deinen Anweisungen programmiert.
Tolles Ergebnis kann ich nur sagen. Vielen Dank dafür.
Da brauchst du wirklich keinen fremden Mixer mehr.

Mfg.
Manny

Turm
27.12.2013, 17:02
weiß einer wie man einen Drehpoti der MX-20 Programmiert das
man beide Arme nach unten (Bremsleinen) nachstellen kann.

Gruß Heinz

airgecco
05.01.2014, 14:13
Servus.
Habe gerade Deine Programmierung ausprobiert. Jetzt sind es echt super Ausschläge.
Danke für den Tip.

Gruß, Stephan.

J.Schweigler
05.01.2014, 16:49
weiß einer wie man einen Drehpoti der MX-20 Programmiert das
man beide Arme nach unten (Bremsleinen) nachstellen kann.

Einen freien Mischer vom Schiberkanal auf 5. (2.Querruderseite) Dann bewegen sich die Arme beim benutzen des Schiebers gleichsinnig.

Gruß, Joachim