PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 BL-Motoren verkabeln?



flyingluigi
29.12.2013, 17:57
Hey Leute,

hab jetzt angefangen aus Spass eine Mini-B25 zu bauen. Jetzt hab ich das Problem dass das mein erstes mehrmotoriges Flugzeug ist und ich damit noch keine Erfahrung habe. kann mir jemand helfen? Wäre es am besten die Regler mit je einem 2S Akku zu verbinden? Die Maschine ist sehr klein und die Motoren, die ich geplant habe halten nur 2S aus... Hoffe auf gute Ratschläge.
Danke schon mal im Voraus :D

LG Luigi

Ron Dep
29.12.2013, 18:04
Wäre es am besten die Regler mit je einem 2S Akku zu verbinden?
Nein. Lieber einen dicken 2s Akku oder zwei kleine 2s Akkus parallel schalten.

Berti.H
29.12.2013, 18:09
Hallo Luigi,

die beiden Regler können parallel (z.B. über ein Y-Kabel) an einen Akku angeschlossen werden.

Beide Regler werden dann am Empfänger eingesteckt.
Sollten die Regler über ein BEC verfügen, wird die PLUS-Leitung eines Reglers getrennt, damit die BEC-Electronic nicht gegenseitig stört.
Dazu einfach den roten Draht aus dem RC-Stecker herausziehen und mit etwas Schrumpfschlauch isolieren.

flyingluigi
29.12.2013, 19:12
Ok, danke euch! Ich bin noch nicht ganz so weit, aber lang dauerst nicht mehr. ;)

Lg Luigi

GC
29.12.2013, 19:23
Wenn die Regler einen Stützakku vertragen, brauchst Du das eine rote Kabel nicht durchtrennen.

SpeedFlap
29.12.2013, 22:37
die beiden Regler können parallel (z.B. über ein Y-Kabel) an einen Akku angeschlossen werden.
Beide Regler werden dann am Empfänger eingesteckt.
Sollten die Regler über ein BEC verfügen, wird die PLUS-Leitung eines Reglers getrennt, damit die BEC-Electronic nicht gegenseitig stört.
Dazu einfach den roten Draht aus dem RC-Stecker herausziehen und mit etwas Schrumpfschlauch isolieren.
Nein, nicht nötig.
Wenn die beiden Regler zum Akku hin fest parallel auf einen gemeinsamen Stecker verbunden sind, braucht das BEC nicht aufgetrennt werden. Die Regler werden ja immer gleichzeitig ein und ausgeschaltet. Somit sind schädliche Rückströme nicht möglich.

skybolt66
30.12.2013, 07:49
Hat schonmal jemand versucht 2 BL-Motore mit 1 entspr. starken Regler zu betreiben?:confused:

Ron Dep
30.12.2013, 14:03
Nein, nicht nötig.
Wenn die beiden Regler zum Akku hin fest parallel auf einen gemeinsamen Stecker verbunden sind, braucht das BEC nicht aufgetrennt werden. Die Regler werden ja immer gleichzeitig ein und ausgeschaltet. Somit sind schädliche Rückströme nicht möglich.

So global würde ich das nicht sagen. Denn wenn die Regler nicht ganz exakt gleich eingestellt sind, können sie schon quasi zu streiten beginnen, wer von den beiden BEC nun "seine" Spannung halten soll und wer nicht.

SpeedFlap
30.12.2013, 14:58
Streit gibts da eigentlich nicht, selbst bei Streuung der Sollspannng. Wer die tendenziell höhere Spannung regeln will, der liefert auch den Strom. Der andere macht einfach dicht und schaut zu.
Bei Belastung geht die Spannung oft leicht in die Knie, dann kommt der andere Regler zum Zug und liefert einen Teil des Laststroms. Wär doch schade, diese Reserve sinnlos wegzuwerfen.

An diesem kaum totzukriegenden Mythos ist nur wenig dran. Weil vor >10 Jahren mal irgendein Reglerpaar rumgezickt hat, wird das "Problem" ständig für alle Regler im Mehrmot-Betrieb verallgemeinert. Selbst dann, wenn die Regler gleichzeitig an und abgesteckt werden, denn dann ist nochmal ein Risiko eliminiert.

Ron Dep
30.12.2013, 17:47
An diesem kaum totzukriegenden Mythos ist nur wenig dran
Ok, gut, dass das einmal angesprochen wird. Dann werde ich den Konstrukteur meiner beiden Panzerregler einmal fragen, was er dazu (bzw. zu seinen eigenen Reglern) sagt diesbezüglich!

milu
30.12.2013, 18:51
Wenn man zwei gleiche Regler mit gleiche BEC (und Spannungen) hat, soll es keine Probleme geben.
Anfamgs wurde schon "no go" wenn in einem Regler zwei Spannungsregler parallel geschaltet wurden.....
Und wie viele sind parallel geschaltete Spannungsregler in einem Jetit MAX BEC2? 12 Stück!
Ich benutze in mehrehren 2-mot Flugmodelle zwei Regler bzw. beide BECs ohne Probleme.

heikop
30.12.2013, 19:04
Ich benutze in mehrehren 2-mot Flugmodelle zwei Regler bzw. beide BECs ohne Probleme.

Dito, insbesondere bei S-BECs setze ich voraus, daß sie auch parallel arbeiten können.