PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blackhorse 1950mm und Stromversorgung



rmug
03.01.2014, 21:47
Guten Tag

Ich stehe im Moment total neben der Leitung. Warum?

Ich baue zur Zeit, besser gesagt rüste die Blackhorse Sea Fury 1950mm aus. Motor ist ein Scorpion an 10S mit Regler Diamond 120A Opto.
Dazu benutze ich ein Benedini Soundmodul mit 2x 40W Verstärker. Dazu kommt evt. noch ein Elektrisches Einziehfahrwerk. Ich traue dem beigelegten Luftfahrwerk nicht so recht.

Wie soll ich die schlauste Stromversorgung zusammenstellen. Mit zusätzlichem grossen Bec z.B ein 20A und versorgt über die 2x 10S. Oder besser eine zusätzliche Externe Versorgung durch 2 Lipo 2S.
Ich habe Angst ein evt. blockierendes Fahrwerk zieht mir die Akkus leer. Bei dem Soundmodul habe ich keine Ahnung wie sich das mit dem Strom auswirkt.

Könnte ich Soundmodul und Fahrwerk evt. unabhängig mit Strom versorgen, wenn ja wie müsste ich das machen?

Besten Dank für eure Hilfe.
Ps. Habe schon Stundenlang in Foren nach einer Lösung zu meiner Frage gesucht, aber nichts genaues (für mein Anliegen mich klärendes) gefunden.

Gruss Ruedi