PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wingo, was für ein Getriebemotor bringt gute Leistung ?



hubi01
20.04.2003, 16:56
Mein Sohnemann will sich jetzt nen Getriebemotor für seinen Wingo zulegen. Wer kann was gutes ( Preis und Leistung) empfehlen?

Sebastian Scheinig
20.04.2003, 17:35
Servus,

Permax oder Jamara 480 (halt der lange 400er) + 2,33:1 Getriebe von Graupner und ne 8*4" Slimprop
Läuft mit Twicell 1750 oder Ecell 1800 rund 20-25min im Wingo auf Schleichfahrt, bei vollgas muss man allerdings dann schon mit dem durchziehen aufpassen, bei uns ist mit dieser Kombination schon eine Fläche explodiert :eek: :eek:
Achja die Kosten, bei Höllein (http://www.hoellein.de) Motor+Getriebe+Latte = 27,80€

headhunter
20.04.2003, 20:44
Hi!

Ich habe den Wingo seit ser Sinsheimer Messe mit dem Getriebe-Antrieb den auch Conzelmann dafür vorgesehen hat im Einsatz. Damit geht auch Bodenstart von einer kurz gemähten Piste einwandfrei. Die Steigleistung damit ist schon ganz ordentlich. Zum normalen fliegen langt 1/4-Gas. Habe 8 Hecell 1100 und einen Kontronik Sun 4000 Regler. Flugzeiten um ca. 15 Minuten kein Problem.

Gruß

Marko

Jan
21.04.2003, 22:36
...alles andere als Serienantrieb erscheint mir auch als übertrieben. Wingo fliegt auch vom Wasser weg mit dem Serien-Getriebemotor wunderbar weg (zumindest was die Motorkraft angeht). Man kann feinfühlig in den Kurven unterstützen, da er mit Schwimmern da mehr Kraft braucht.
Ohne Schwimmer sehr gute Motorlaufzeiten selbst mit 500er Akku. Ein Bekannter fliegt mit dem Wingo eine Timereinstellung von 10 Minuten, wobei die reine Motorlaufzeit gestoppt wird. Gelandet wird - wenn auch nur ein bissel Aufwind zu finden ist - nicht vor 20 Minuten. Wingo kann nämlich Thermik!!!

Viel Spaß mit Wingo.