PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten...



Jürgen N.
19.01.2014, 17:28
Nur mal
lesen (http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Kameradrohnen-verhinderten-Brandbekaempfung-im-UnescoDorf/story/10570931)
und nachdenken...
Gruss Jürgen

Rubicon
20.01.2014, 07:07
Hallo

War leider nur ein halber Schritt in die Zukunft.
Wenn man die "Mediendrohnen " als solche erkannt hatte,
hätte man diese vielleicht nutzen können und den Start
des Hubies in den gefährlichen Einsatz sparen können.

Gruß
Tom

Herbert1
20.01.2014, 10:19
Hallo

War leider nur ein halber Schritt in die Zukunft.
Wenn man die "Mediendrohnen " als solche erkannt hatte,
hätte man diese vielleicht nutzen können und den Start
des Hubies in den gefährlichen Einsatz sparen können.

Gruß
Tom

Hi
zu was nutzen ?:confused::confused::confused:
Löschwasser hoch fliegen oder was ?

Gruß,Herbert

Dix
20.01.2014, 10:31
Wenn man die "Mediendrohnen " als solche erkannt hatte,

Aaach, ein Schuß mit der EMP-Kanone und der Luftraum ist wieder frei!

Julez
20.01.2014, 16:36
So ein Quatsch. In Vietnam sind die Hubipiloten in Bambuswälder einfach reingelandet, der Rotor hat schon passend Kleinholz gemacht, das war kein Problem. Da wird so ein bisschen Plastik auch nix schlimmes ausrichten.
Und wen man von oben heranschwebt, wird sowieso alles darunter weggepustet.

Hayabusa55
21.01.2014, 09:38
Ja, Julian- das ging mit den Alu- Blättern an der Huey BELL im Bambus schon....
Aber heutzutage mit den Composite- Blättern und den europäischen "Spring- Fichten" hättest du da ein Problem:mad:
Grüße
Frieder

rkopka
21.01.2014, 10:22
Aber würden die Copter nicht sowieso durch den Downwash sofort weggeweht, wenn sie tatsächlich in den Bereich kämen ? Zumindest bei Schwebe und Langsamflug. Oder das Wasser von etwas höher abwerfen :-)

RK

MatthiasWetzel
21.01.2014, 10:33
Möglicherweise sind unkontrolliert wegwehende Copter mit drehenden Propeller auch ein Problem für die Leute die da eigentlich gerettet werden sollen. Ich weiß zwar nicht was ein solcher Copter wiegt, ist aber sicher nicht ganz leicht.

Carlos1
21.01.2014, 11:08
Also wenn sich ein Hubschrauber nähert und die Copter machen sich nicht freiwillig davon in sichere Entfernung, sollte man die Piloten wirklich irgendwo hin treten. Denke aber, dass sich dafür schon jetzt eine rechtliche Grundlage finden lässt, Behinderung von Rettungsarbeiten, des Flugverkehrs oder so.