PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welcher Hersteller baut 12x4 Klapplatten?



Bertram Radelow
30.03.2006, 21:22
hi,

von Graupner gab es mal eine Serie "flacher" Klapp-Propeller, nun wohl leider nicht mehr.

Ich suche 12x4 Klapplatten, weiss jemand eine Alternative oder irgendwo Restbestände?

Bertram

rchajue
31.03.2006, 06:43
Von Aeronaut gibt es 'verdrehte' Mittelstücke. Du könntest dann mit Hilfe eines Mittelstücks mit -2,5 oder -5 Grad die Steigung eines Props veringern. Schau mal auf Aeronaut.de nach.

cu
HaJue

Bertram Radelow
31.03.2006, 09:47
Danke Hans Jürgen,
ich versuche es mal, wenn ich keine andere Lösung finde. Und willkommen!
Bertram

Gerhard Würtz
01.04.2006, 06:57
oder von Ramoser. Da kann man die Steigung einstellen. Sind aber nicht ganz billig.

Bertram Radelow
01.04.2006, 08:28
hi,

die zur Zeit käuflich erhältlichen 12er Klapplatten fangen alle bei 12x6 an. Das entspricht einer Steigung von 30°. Ich müsste also Mittelstücke nehmen, bei denen ich die Latten 10° zurückstellen kann - das erscheint mir ein bisschen viel. Da dürften die angelegten Latten im Fahrtwind mitpropellern.

Oder geht so etwas?

Bertram

spatz_lu
05.04.2006, 16:34
Hallo Bertram,

Aeronaut hat eine 12x5 im Neuheitenkatalog 2006, wenn das flach genug ist.

Auf der Webseite steht auch ein Tabelle wg. den verdrehten Mittelstücken(Download,Luftschrauben,Mittelstück2.jpd). Dennach entspricht 12x6 mit -5° Mittelstück einer Steigung von 3.5, mit -2.5 Mittelstück einer Steigung von 4,6.

Gruss

Pierre

Bertram Radelow
05.04.2006, 16:55
Danke !!!!
Bertram