PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kontronik Koby 70 im Habu2



Chrissy
25.01.2014, 14:32
Hallo Gemeinde,
ich dachte ich tu meinem Habu was Gutes und bau ein WeMoTec EVO Schaufelrad und einen Kontronik Koby 70 in meinen Habu2. Impeller ok, aber der Koby geht ab etwa Halbgas auf Störung, blinkt achtfach (Extrem hohe Stromspitzen erkannt, Kabel und Stecker prüfen) und pumpt mit der Drehzahl. Ich habe dem Koby Flugzeugmodus 3 einprogrammiert. Der Koby liegt am original Reglerplatz im Jet vorn hinter dem Fahrwerk. Die Leitungen Regler-Impeller sind gut 30-40cm lang. Der Eflite 60A Regler funktioniert einwandfrei.
Was hab ich denn falsch gemacht mit dem Koby?

Gruss Christian

m-ultimate
25.01.2014, 15:11
Ich würde die Stecker bzw. Buchsen am Regler nochmal löten. Oder die Verbindungen, wenn du Motor- und Reglerkabel direkt miteinander verlötet hast.
Wenn die richtig gut gelötet sind, kannst du einen Fehler schon mal (fast) ausschließen.
Falls Stecker: sind die einwandfrei? Welche Größe?

Chrissy
25.01.2014, 15:19
Hi m-ultimate,

Verbindung Akku-Regler ist ein EC5 Stecker. Verbindung Regler-Impeller ist ein 4² mit 4mm Goldsteckern. Das liegt original im Jet. Ich kann momentan nicht nachgucken aber ich glaube dass Die Motorleitungen 2x gesteckt sind. Regler an Verlängerung und Verlängerung an Impeller. Ich hab auch was gelesen von flechten der langen Leitungen... (?)

Gruß Christian

BZFrank
25.01.2014, 16:36
Ich würde keinen Koby dafür nehmen, mit den 90er hatte ich bei EDF bisher nur Probleme (Probleme mit Felddrehzahl und Abschalter wegen erkannter "Überlast", auch wenn das Setup noch - Telemetrie kontrolliert - im Rahmen liegt). Empfehlung: YGE 80 oder 100.

Gruß

Frank

Chrissy
25.01.2014, 16:42
..hätt ich mal nen YGE genommen.
Ich hatte es sogar anfangs vor aber der Koby ist leichter und ich hab so schon zuviel Gewicht vorne wegen größerem Akku.
Wenn ich das Problem nicht gelöst kriege wirds wohl ein YGE und der Koby geht in die Börse...

Gruss Chrissy

m-ultimate
25.01.2014, 18:43
Wenn du einen hochdrehenden 6-Poler und hohe Spannung hast, könnte es tatsächlich an den Feldumdrehungen liegen.
Nennst du uns bitte dein Setup? Also genaue Motorbezeichnung und Zellenzahl.
Bei den mittleren und größeren Impeller sind die Jive besser geeignet.

Chrissy
25.01.2014, 18:54
Ist der originale Eflite Motor an 4S der im Habu2 werksseitig verbaut wird. Lediglich das Schaufelrad hab ich gegen ein Mini Fan EVO ausgetauscht.


BL15 Ducted Fan Motor, 3200Kv by E-flite (EFLM3215DF)


Das hab ich über den Motor gefunden:

Key Features

Purpose-built for the Delta-V 15 69mm EDF (EFLDF15)
Replacement motor for Parkzone Habu EDF
Ideal for 68-70mm EDF units requiring a 28mm diameter inrunner motor
Ideal for up to 800 input watts
High-quality construction with ball bearings and hardened steel shaft
6-pole design

Gruß... ;)