PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ampelanlage mit Rundenzähler



Eisvogel
25.01.2014, 22:32
Wie ist der aktuelle Stand?

funzt alles?

SU31
26.01.2014, 21:32
Wie ist der aktuelle Stand?

funzt alles?

Markus ist wohl gerade am Testen. Nach seiner Aussage funktioniert alles bestens. Aber vielleicht kann er ja selber berichten wenn er mal wieder hier vorbeischaut.

Gruß
Walter

178
26.01.2014, 21:38
Hallo Erwin,
Ralf hat die Hardware aufgebaut und die Programme geschrieben. Das Ganze ist zu Markus Albrecht gewandert zum Gegencheck!
Ein Drücker zum Testen ist von Marcus Schill eingetroffen. Bei mir liegen noch die Leuchteinheiten zum Lackieren und Anbauen der LED.
Ein paar Kleinigkeiten noch dann ist alles fertig.

Genaueres ist von Ralf zu erfahren er hat ja alles gemacht!

Grüße Harry

178
26.01.2014, 21:39
Oh! Walter war schneller :)

SU31
27.01.2014, 21:41
Oh! Walter war schneller :)

:D:D:D ja auch das kommt ab und zu mal vor ;)

178
03.02.2014, 22:08
Hallo Markus,
was sagst du dazu? Schon getestet?

Gruß Harry

Ralf_Ki
16.02.2014, 18:53
Hallo,
die Lichtanlage hat, dank der vielen fleißigen Helferlein im Hintergrund, Form angenommen...
Das "Herzstück" ist die Auswerteeinheit, welche den Rennablauf automatisch übernimmt:

1120703

Rundenzählung,Auswertung. Licht und akustisches Signal für Rennbeginn und Ende.

Dann die Leuchteinheit. Reines Empfangsteil für die Tastsignale der Winker. LED Cluster die auf einer Alutafel montiert sind. (Danke an Björn Köster und die Jungs aus der F3D Fraktion ;-) für die Idee)

1120702

Die Leuchteinheit wird ca. 20 Meter vor der Grundlinie stehen. Warum am Spitzpylon !?!??!

Das Sendermodul für die ... ich möchte nicht schreiben "Drücker"... also Winker ;-)) kommt wie gehabt an den Wendepylon...

1120701

Markus hat das Modul schon unter erschwerten Bedingungen gestestet. P.S. Darfst ruhig bisserl berichten Gnumpfer79 *smile*

Noch 2 Bilder vom "Renndisplay". Nachdem die Rennzeit gestartet ist und das Modell zum erstenmal den "Spitz" passiert hat springt die Anzeige auf Null. Die Runden werden nun entsprechend gezählt.

1120700

Nach Rennende startet die Auswerteeinheit automatisch einen "Endlauf Mode". Bei den Vorläufen ist dies nicht störend. Die Runden sind im Speicher.

1120699

Das könnte dann so aussehen.

Die Technik dahinter ist eine 2,4GHZ Anlage vom großen "C" und 2 Atmel Controller. Möchte nicht zu technisch werden. Falls jemaden Detail interessieren, gerne.

Schönen Sonntag noch.

LG Ralf

Ralf_Ki
16.02.2014, 19:03
Nachtrag:
Harry hat noch einen genialen Programmblock zur Auswertung des Endlaufes geproggt. Ist noch nicht implementiert. Asche auf mein Haupt ;-))

LG Ralf

Gnumpfer79
18.02.2014, 22:14
Noch ein paar Anmerkungen von mir.

Ralf und ich hatten die Ampelanlage auch auf dem Flugplatz bei uns zum testen aufgebaut.
Sichtbarkeit auf ca. 80 Meter war gut. Reichweitentest auf die gleiche Entfernung mit einer kleinen Kuppe dazwischen ( also keine direkte Sichtverbindung) war auch unauffällig. Wir haben auch die Sichtbarkeit bei tiefstehender Abendsonne hinter den Ampeln getestet.

Das Gerät war dann noch ein paar Tage bei mir zu hause und ich habe versucht die Software durch unkontrolliertes herumgedrücke zu verwirren. Ich habe es leider nicht geschafft ;-).

Den Faktor Mensch werden wir damit nicht komplett ausschalten können, aber es erleichtert die Aufgabe der Winker ungemein.
Die Diskussionen über nicht eindeutige Winksignale werden jetzt wohl ein Ende haben, denn es gibt nur noch zwei Möglichkeiten (Licht an oder aus).
Die Winker können nun ihre Tätigkeit im sitzen und unter einem Sonnenschirm verrichten. In den Sommermonaten ein nicht zu verachtender Vorteil ;-).

Für die Pilotenhelfer entfällt nun auch das Rundenzählen und die Frage ob ich gedrückt habe oder nicht.

Den Zieleinlauf beim Finale muss sich auch keiner mehr merken.

Ich denke wir sind da auf einem guten Weg. Alles weiter wird sich in der kommenden Saison zeigen.

Gruss Markus

178
09.03.2014, 19:12
Hi,
habe mich heute mit Ralf getroffen und die Restarbeiten durchgesprochen. Es ist nicht mehr viel zu machen.
Die Anlage wir zu ersten Rennen einsatzreif sein.
Es gibt nun eine kleine Holzkiste worin die Ganze Elektronik verschwindet und es wird noch eine größere Kiste geben mit den Lichttafeln und Kabeln.

Da der Ablauf etwas anders ist werde ich das Briefing der Winker vorerst übernehmen.

Es ist meine Vorstellung, dass die Anlage von Rennen zu Rennen immer weitergereicht wird. Und zwar in der Form, dass ein Mitglied des nächsten ausrichtenden Vereines die Anlage mitnimmt. So ist gewährleistet, dass die Anlag vor Ort ist und nicht immer ein einzelner sich darum kümmern muss.
Sicher ist, dass ich das Ding nicht immer mit mir rumschleppe! :)

Grüße Harry

em.ka.
24.03.2014, 19:09
Hallo,
bei der Verwendung der Anlage ergeben sich kleine Änderungen im Rennablauf.

siehe hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/420899-Reglement-f%C3%BCr-2014


Gruß
Martin

Eisvogel
24.03.2014, 19:32
brechen an :cool:

Wie schauts mit der Finanzierung aus? Spenden oder Sammelaktion erforderlich?

178
24.03.2014, 20:24
Hallo Zusammen.
zur Finanzierung: Das Ganze war nicht superteuer!
Ich habe meine 200+ Euro eingebracht. Die sind der Sache gespendet!
Als Dank für die Arbeit daran reicht mir alleine konstruktive Kritik und keine Worte aller "taugt nicht".
Falls wir Nacharbeiten müssen wäre das ganz normale Entwicklungsarbeit. :)

Es sind noch ein paar Kosten mehr angefallen. Ralf hatte wohl noch Auslagen...
Ralfs Einsatz und Kosten muss er selbst beziffern.


Grüße Harry
P.S.: Den größten Spaß habe ich an der Sache wenn die Rennen stressfreier ablaufen :)

178
06.04.2014, 13:26
Hallo Zusammen,
hier ein paar Bilder vom Test der Anlage gestern.

Grüße Harry


Der Aufbau
11440121144013


Die Drücker mit der Sendebox
1144014


Das Empfangsteil mit dem externen Startdrücker
1144015


Eine Signaltafel
1144016


Detail des Anschluss-Steckers
1144017


Das Wende-Signal (die Helligkeit ist gut)
1144018


Die fertige Startstelle
1144019


Die Testmannschaft v.li Markus Ralf und ich, (Johannes, Justin nicht mit auf dem Bild)
1144020

em.ka.
06.04.2014, 21:11
Hallo Test - Team,
viiieeelen Dank für Eure Bemühungen, das sieht ja echt vielversprechend aus.

Aber eine Frage:
Wollt Ihr die Farbtafeln wirklich so weit auseinander stellen?

da bleibt ja kein Platz zum Landen ;):rolleyes:

Gruß
Martin

178
06.04.2014, 22:18
Hallo Test - Team,
viiieeelen Dank für Eure Bemühungen, das sieht ja echt vielversprechend aus.

Aber eine Frage:
Wollt Ihr die Farbtafeln wirklich so weit auseinander stellen?

da bleibt ja kein Platz zum Landen ;):rolleyes:

Gruß
Martin

Hi Martin,
das Optimum werde wir wohl erfliegen müssen...
Zu nahe verwirrt evtl., zu weit nimmt Platz weg....
Hasselbach wird hier viel Erfahrung bringen.

Grüße Harry

PylonDreamer
08.04.2014, 20:37
da bleibt ja kein Platz zum Landen ;):rolleyes:
Ey, Martin,
bei dem Abstand landen alle gleichzeitig punktgenau vor ihrer Ampel :cool: das spart Zeit, dafür gibt's nen extra Heat :rolleyes::rolleyes:
Altshausen lässt grüßen

em.ka.
09.04.2014, 11:20
Servus Erhard,
mit `nem Luftfilter auf dem Vergaser können wir auf Eurem weichen Boden sogar Stecklandungen à la F3J machen ohne weitere Schäden.

1145528

Gruß
Martin

PS: Rote Teppiche wären klasse :D

MolDy
29.04.2014, 09:53
moin, wie hat sich denn die ampelanlage gemacht beim ersten rennen?

gruß
torsten

em.ka.
01.05.2014, 21:02
Die Anlage funktioniert bestens und ist ein echter Gewinn für alle

Martin

178
29.02.2016, 11:13
...ist am werden.
jedoch liegt die auch schon 1/2 Jahr unangetastet rum.
so hat es angefangen SPS rein und die Tröte :) .
Die Bauteile sind alle von Ralf. Ich habe sie nur in die Kiste gemacht.
das alles kommt auf ein Stativ
1501376

So sieht das dann fertig aus mit dem Panel
1501377

Das Empfangsmodul mit den Switches (3 von 4)
1501378

hinter dieser Platte am Deckel werden die Drücker verstaut
1501379

em.ka.
29.02.2016, 12:17
Hi Dream-Team Ralf & Harry,

die Winker werden´s Euch danken.

VB: Pro Renn-Tag pro Winker (Drücker) je ein Freibier (natürlich ohne Nitro :D) für Euch beide?

Wäre das ein Motovationsschub?
Dann mach´ ich mich dafür stark - versprochen :p

Gruß
Martin

178
30.03.2016, 17:40
Hallo Zusammen,
wer hat Lust den mechanischen Rest zu machen?
-Drücker umbauen
-Klappe muss oben bleiben (ein Hölzchen mit Drehpunkt und Loch zum Fixieren reicht)
-ein paar Verstärkungen (schon vorhanden) anleimen und verschrauben
-den Sendemast an den Kasten befestigen (am besten zum ausziehen)

Programmieren wird, so mein letzter Stand, Ralf. es sei denn es gibt da noch jemand der... :D

178
19.03.2018, 12:56
...was wurde denn daraus?

MolDy
25.03.2018, 13:05
Moin Harry,

Was mit der Anlage ist, kann ich dir nicht sagen.
Aber es wird in dieser Saison eine Anlage geben!
Das "Team-Langenhagen" ist dran...;)
Genaueres zu der Anlage wird noch bekannt gegeben wenn wir mit der Hardware/Software und den Tests durch sind.

Gruß
Torsten