PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor dreht nicht



matthiasbe
01.02.2014, 16:41
Hallo
Habe ein Beaver elektromotorflugzeug mit eingebauten Servos und BL Motor erstanden (ebay).Nun wollte ich das Ganze mit meiner alten Graupner
T1008 Frensteuerung samt Graupner Empfänger 16-Kanal Superhet mit 40MHz kombinieren.(Relikte aus den Achzigern.)
Das Problem: Alle Funktionen (Höhen-,Seiten und Querruder) reagieren,lediglich der Motor dreht nicht und ein piepton erklingt,bei jedem Ton vribriert
der Probellor etwas. Accu ist neu und voll geladen(800mAh).
Könnte mir jemand weiterhelfen???Habe bei örtl.Fachmann tel.angefragt, war aber nicht sonderlich interressiert da der Flieger nicht aus seinem Laden stammt.
Im vorraus vielen Dank
Matthias

Berti.H
01.02.2014, 17:12
Hallo Matthias,

möglicherweise ist der Regler im Programmiermodus.
Welchen Regler verwendest Du denn?
Eine Anleitung zum Regler findest Du häufig im Netz.


Montiere für die Versuche auf alle Fälle den Propeller ab, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

Beim Einstecken ist darauf zu achten, dass sich der Gashebel im Leerlauf befindet (eventuell auch die Trimmung ganz zurücknehmen).
Der Regler sollte sich mit einer kurzen Einschaltmelodie und Pieptönen für die Zellenzahl (z.B. 3-zelliger Akku = 3 Beeps) melden.

Falls das nicht klappt, stelle den Sender vor dem Zusammenstecken auf Vollgas (ohne Propeller!). Eventuell ist die Gasfunktion falsch rum.
Wenn es so funktioniert, kann man die die Gasfunktion im Sender auf REVERSE zu schalten.

Fabi1998
02.02.2014, 12:51
Hallo

Kann auch sein das der Regler durchgebrannt ist.

Fabian

Andreas Maier
02.02.2014, 13:55
Bei Robbe Regler und Graupner Anlage muß man +/-130% Weg einstellen.


Gruß
Andreas

thomasr
03.02.2014, 09:14
Wenn Bl Motor, klingt das doch nach klassisch vertauschtem Motorkabel.
Erklär:
Drei Kabel gehen vom Regler zum BL Motor.
Tausche z.B. A gegen B und es sollte gehen.

Gruß
Thomas

Berti.H
03.02.2014, 09:28
Wenn Bl Motor, klingt das doch nach klassisch vertauschtem Motorkabel.
Erklär:
Drei Kabel gehen vom Regler zum BL Motor.
Tausche z.B. A gegen B und es sollte gehen.
Nö!
Ein Tausch von zwei der drei Kabel zwischen Regler und Motor verändert die Drehrichtung des Motors (Linkslauf / Rechtslauf)

Wenn eines der Kabel nicht verbunden ist könnte das die kurzen Bewegungen erklären.

thomasr
03.02.2014, 09:48
Nö!
Ein Tausch von zwei der drei Kabel zwischen Regler und Motor verändert die Drehrichtung des Motors (Linkslauf / Rechtslauf)

Wenn eines der Kabel nicht verbunden ist könnte das die kurzen Bewegungen erklären.

Nöö, aber jeder hat so seine Erfahrungen!
Bei mir schon x fach vorgekommen.
Ich erklär mir das so, ob's stimmt weiß ich nicht, ist mir auch fast egel, weil solang's hilft...
Der Regler schickt über die Kabel Ströme in eine definierte Richtung, die in den Spulen zu einem elktromagentischen Feld führen.
Die Stromrichtung entcheidet also über die magnetische Polarität (Wahrscheinlich alles falsch benannt, aber sei's drum)
Im Ergebnis entsteht eine Reihenfolge wie z.B. NSN, oder SNS. Ist ein Kabel vertauscht kommt es aber zu NNS, oder SSN und dann dreht die Mühle halt nicht sondern pendelt hin und her.

Ich find meine Erklärung gar nicht so schlecht, auch wenn's sicher Menschen gibt, dies besser wissen.

Gruß
Thomas

brigadyr
03.02.2014, 09:55
Thomas!
Da hast Du evtl. beim umstecken zufällig einen Kontaktfehler behoben.Das könnte mMn.eher Deine Erfahrung erklären.

Andreas Maier
03.02.2014, 10:10
Moment, wenn man bei einem Bruschless von den 3Motorkabeln
2 tauscht dann ändert sich die Drehrichtung.
(wir reden ja nicht von Motoren mit Geber etc.)
Ist ein Kabel unterbrochen, läuft der Motor nicht an.
- das gleiche gilt aber auch für die Wegeinstellung.


Gruß
Andreas

eifeljeti
03.02.2014, 10:41
Vielleicht etwas OT,

aber ein paar Bilder der Verkabelung oder der Funke könnten helfen, den/die Fehler zu entdecken,
da man als Laie die Situation evtl. falsch betrachetet oder beschreibt, und damit die Meute auf die falsche Fährte lockt.
Ich denke da gar an einen "Servo Reverse", der bei so alter Funke evtl. noch intern mit "Stecker drehen" gelöst sein könnte.

War da nicht auch noch was mit 40MHZ und Kanalfreigabe für Flugzeuge ?

gruss rudi

Oskar Romeo
03.02.2014, 20:05
Nöö, aber jeder hat so seine Erfahrungen!
Bei mir schon x fach vorgekommen.
Ich erklär mir das so, ob's stimmt weiß ich nicht, ist mir auch fast egel, weil solang's hilft...
Der Regler schickt über die Kabel Ströme in eine definierte Richtung, die in den Spulen zu einem elktromagentischen Feld führen.
Die Stromrichtung entcheidet also über die magnetische Polarität (Wahrscheinlich alles falsch benannt, aber sei's drum)
Im Ergebnis entsteht eine Reihenfolge wie z.B. NSN, oder SNS. Ist ein Kabel vertauscht kommt es aber zu NNS, oder SSN und dann dreht die Mühle halt nicht sondern pendelt hin und her.

Ich find meine Erklärung gar nicht so schlecht, auch wenn's sicher Menschen gibt, dies besser wissen.

Gruß
Thomas

Wissen ist Macht, aber nichts wissen macht nichts :D

Thomas, glaub denen, die es wissen ;)
das Vertauschen zweier Kabel kehrt nur die Drehrichtung um.

Gruß
Olaf

Küstenschreck
03.02.2014, 20:36
Wie Andreas schon schreibt wenn die drei Kabel richtig drann sind hat dein Sender zu wenig Servoweg für den Regler
es wäre auch hilfreich zu wissen was es für ein Regler ist kann aber auch sein das eine Wicklung im Motor durchgebrannt ist, das solltest du als erstes überprüfen
Ich kann den Händler schon verstehen, ################# er soll es für lau zum Laufen bringen


########################

Wortwahl - bitte die NUR (http://www.rc-network.de/forum/forenregeln.php) einhalten
auch wenn es zutreffen könnte.
Es ist nur zu Deinem Schutz!


Gruß
Andreas