PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speed 400.... Warum sind die Kohlen so komisch....



Isy81
08.04.2006, 13:11
HI Leute,

Habe vorhin an einen Speed 400 montieren wollen....
Dabei viel mir beim blick durch die lüftungsschlitze auf das die kohlen nicht "plan" sind, sondern recht und links eine nase haben mit der sie aufliegen.. und erst wenn diese nase weg ist würde die kohle komplett aufliegen...
Habe dann bei einem anderen motor nochmal geschaut... ist das gleiche
Meine frage ist eigentlich nur.
Warum macht man das?? Eine über die komplette fläche anliegende kohle wäre doch besser oder nicht??
Welcher sinn steckt dahinter??

Mfg
Dominik

plinse
08.04.2006, 14:21
Moin,

eine flächige Riefelung der Kohlen wird für beschleunigtes Einlaufen gemacht. Warum das jetzt beim Speed400 nur außen ist und in so ausgeprägter Form, weiß ich nicht. Weg bekommste das fast nur mit einlaufen lassen in Wasser, wobei die Kohlen sehr schnell abnutzen.

Habe das mal hier (http://www.speed-mania.de/tips.html) beschrieben.

Denke auch nicht, dass der Speed400 herstellerseitig für so hohe Ströme ausgelegt wurde, wie er sie im Modellbau sieht. Da können verschiedenste Forderungen zu sowas führen, die der Motorausleger an sich für einen "guten Motor" nicht einbauen würde ;) ... aber was ist ein guter Motor ;) ...

andrenigge
01.08.2006, 15:52
geht das mit dem einlaufen lassen in wasser eigentlich auch mit elektromotoren mit Kugellageren statt Gleitlagern? Ich habe nämlich hier einen Jamara Pro 480 HS BB, und der hat ja Kugellager, darf man den also auch in wasser einlaufen lassen?